Forum: Wirtschaft
Panama Papers: Schäuble ließ Informanten abblitzen
REUTERS

Mehrmals wandte sich ein Whistleblower nach SPIEGEL-Informationen an den Bundesfinanzminister. Der Insider wollte über dubiose Geschäfte der Bundesdruckerei auspacken - wurde aber abgewiesen.

Seite 8 von 44
halbtagsgott 09.04.2016, 09:11
70. Widerlich, aber wohl normal

Das ist klassisches Amtsversagen inkl. dem Geruch der Billigung.
Auch ohne diese Information nimmt doch auch wohl niemand Schäuble den Saubermann ab ...ausgerechnet Schäuble.
Da wäre in einer normalen Regierung mit moralischen Prinzipien nun der Rücktritt fällig,
aber vermutlich wird nur der abgelehnte Informant noch mehr Ärger bekommen als zuvor.
Bananenrepublik ist eben auch hier.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heinzpeter0508 09.04.2016, 09:11
72. Bananenrepublik D mit Merkel's Muppet Show Truppe

ist doch ganz klar, dass Kohl's ehemaliger Geldkofferträger davon nichts wissen wollte. Die CDU hat ja evtl. selbst wohl noch Geld da versteckt. Und dann baut Schäuble mal kurz einen "smoke screen" auf mit Offshore Firmen Verfolgung, und macht dann doch nichts dagegen. Aussitzen, Nichtstun, Lügen und Betrügen, das Alltagsgeschäft von Merkel's GRKO Politik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haresu 09.04.2016, 09:12
73. Aufsichtspflicht nein danke

Kann es sein, dass es darauf hinausläuft, dass die Bundesdruckerei Gewinne aus Auslandsgeschäften dem deutschen Fiskus vorenthält? Eine im Staatsbesitz befindliche Firma? Und in welcher Größenordnung?
Bei Wikipedia findet sich unter Berufung auf die Bundesdruckerei selbst die erstaunlich niedrige Zahl von 32,9 Millionen Euro für das gesamte Auslandsgeschäft im Jahr 2013. Ich glaubte die Bundesdruckerei sei ein erfolgreiches weltweit führendes Unternehmen. Und dann 32,9 Millionen? Und dafür einen Auslandschef? Möchte man das glauben?
Herr Schäuble möchte es wohl.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tornado 09.04.2016, 09:13
74. Ein einziger Sumpf

Ein einziger Sumpf - dieses Panama...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wug2012 09.04.2016, 09:14
75. Schäuble, immer wieder Schäuble

Wenn es um illegale Finanztransaktionen geht, scheint sichvder Bundesfinanzminister besrens auszukennen. Seine Verwicklingen in frühere Skandale sind hinreichend bekannt. Bei den bisher bekannten Verwicklungen von Top-Politikern in den Panama-Papiere-Skandal dälltces schwer zu glauben, dass deutsche Politiker nicht involviert sind. Die Tatsache, dass die Bundesregierung aktuell erklärt hat, sich nicht um die Erlangung der Whistleblower-Papiere zu bemühen, spricht für sich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
new_eagle 09.04.2016, 09:14
76. Da gilt wohl der Grundsatz

"Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus". Will sagen dass es so aussieht als habe der eine "Kumpel" seine Hand schützend über den anderen gehalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
garzo 09.04.2016, 09:14
77. Wegducken

"Es kann nicht sein, was nicht sein darf."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sonntagsberg 09.04.2016, 09:15
78. Schäuble, der Mann mit dem Geldkoffer.

Warum sollte ausgerechnet Schäuble einen "Denunzianten" anhören, um ein möglicherweise dubioses Geschäft aufzudecken? Im übrigen haben sich ALLE Bundesregierungen bis zum heutigen Tage einen Dreck darum geschert, daß Steuerhinterziehung mittels Briefkasten-Firmen-Konstruktionen ermöglicht wurden und werden. Wie immer werden jetzt wieder Worthülsen und Lippenbekenntnisse abgesondert. Wirklich etwas geschehen wird eher nicht. Wär' ja noch schöner. Wenn man Geld braucht, wendet man sich an die Lohnsteuerzahler, die Deppen der Nation.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
om108 09.04.2016, 09:15
79. Verschleierung, Schwammigkeit, Sumpf,

Mißtrauen, Intrig, Vereitelung der Verhinderung von Straftaten, mangelndes Unrechtsbewußtsein, am Bürger vorbei regieren, Vorteilnahme, Mißbrauch von Amtshoheiten Inanspruchnahme von Privilegien, Bereicherung, unlauteres Geschäftsgebaren, Korruption...da lassen sich noch eine Menge mehr Begriffe für einen skandalösen, unsauberen und nicht transparenten Politikstil finden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 44