Forum: Wirtschaft
Pannenflughafen: BER-Untersuchungsausschuss kann sich nicht auf Abschlussbericht eini
DPA

Das Debakel um den Pannenflughafen BER setzt sich im Untersuchungsausschuss fort. Die Opposition wirft der Koalition vor, den Abschlussbericht entschärft zu haben. Daher wird es zu dem Bericht Sondervoten geben.

shardan 03.06.2016, 17:52
1. Schade....

... aber nicht üBERraschend. Es wäre das erste, was bei diesem Pannenbau geklappt hätte.

Beitrag melden
rene.aussteiger 03.06.2016, 18:10
2.

Wäre toll, wenn endlich mal ein Politiker zur Verantwortung gezogen würde - aber ich glaube nicht darab

Beitrag melden
wo_st 03.06.2016, 19:06
3.

Sollte da einer schuldig gewesen sein? Darf nicht, also ist es keiner gewesen, oder vielleicht die Putzfrau?

Beitrag melden
global player 03.06.2016, 19:17
4. Es war Alfredo

Zitat von wo_st
Sollte da einer schuldig gewesen sein? Darf nicht, also ist es keiner gewesen, oder vielleicht die Putzfrau?
Es war der Chefplaner des BER, Alfredo di Mauro, der auch die nicht funktionierende Entrauchungsanlage entworfen hat. Der hatte sich nämlich als Dipl.-Ing. ausgegeben, war aber in Wirklichkeit nur technischer Zeichner. Bei seinen vorangeganenen Arbeiten in einem andere Bundesland hatte er auch schon ein Krankenhaus entworfen mit viel zu kleinen Fahrstühlen.

Beitrag melden
taglöhner 03.06.2016, 19:19
5.

Zitat von shardan
... aber nicht üBERraschend. Es wäre das erste, was bei diesem Pannenbau geklappt hätte.
Nein, die unbestechliche Bauprüfung hat einwandfrei funktioniert. Sonst würde längst geflogen.

Beitrag melden
Supertramp 03.06.2016, 19:39
6. nicht nur diese gescheiterten Prestige Projekte schaden dem Image deutscher Fähigkeiten

für die vielen Milliarden hätte man zehn mal ne anständige deutsche Gleis Anbindung für den Gotthard Basis Tunnel bauen können. So bleibt Deutschland weiterhin ein Entwicklungsland für den Güter Schienenverkehr. Erst wenn die LKW's sich auf 8Spurigen Autobahnen staunen merkt unsere Regierung vielleicht mal das es mit 4 Schienen Strecken vielleicht alles Viel schlauer gelöst wäre (zwischen Basel und Karlsruhe ist nur erbärmliches Schienennetz). Wie soll der Nordsee Hafen angebunden werden Herr Dobrint?

Beitrag melden
TheFrog 03.06.2016, 20:23
7. Ich bin gelernter Industriekaufmann....

Zitat von global player
Es war der Chefplaner des BER, Alfredo di Mauro, der auch die nicht funktionierende Entrauchungsanlage entworfen hat. Der hatte sich nämlich als Dipl.-Ing. ausgegeben, war aber in Wirklichkeit nur technischer Zeichner. Bei seinen vorangeganenen Arbeiten in einem andere Bundesland hatte er auch schon ein Krankenhaus entworfen mit viel zu kleinen Fahrstühlen.
dann könnte ich ja auch für die Regierung eine "Industrieanlage" entwerfen. Eine Prüfung der Qualifikation findet ja offensichtlich nicht statt bei öffentlichen Bauvorhaben.
Soll das jetzt eine "Entlastung" der vergabeberechtigten Vollprofis sein ? Wer Aufträge dieser Grössenordnung an derartige Diletanten vergibt gehört weggesperrt. Aber nein, die werden wieder gewählt.

Wie wäre es denn mal mit Fakten zum BER ? Wozu muss ein Prüfungsbericht noch diskutiert oder abgestimmt werden ?

Merkt in diesem Land überhaupt noch jemand etwas ?

Beitrag melden
Alfred Ahrens 03.06.2016, 20:40
8. Der Aufsichtsrat mit allen seinen Mitgliedern gehört vor Gericht !

Da gibt es keine Diskussion, offensichtlich haben der Aufsichtsrat und seine Mitglieder versagt und zu zusätzlichen Ausgaben der Steuerzahler geführt. Jeder normale Bürger wäre schon abgeurteilt.

Beitrag melden
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!