Forum: Wirtschaft
Passagierzahlen: Germania-Pleite trifft ostdeutsche Flughäfen hart
DPA

Die Insolvenz der Fluglinie Germania sorgt an Regionalflughäfen für ein massives Minus, besonders in Ostdeutschland. An den Airports in Erfurt und Rostock geht die Passagierzahl um rund die Hälfte zurück.

Seite 2 von 6
BassErstaunt 08.07.2019, 11:53
10. Grundrechte

Solange die Politik ein vermeintliches Grundrecht auf billige Mobilität zu Lande, zu Wasser und in der Luft propagiert, solange wird man auch Flughafen in der Provinz durchfüttern. Wie soll "der kleine Mann mit seiner kleinen Frau" den sonst für 100€ binnen drei Stunden zum Strand kommen? Und dass das ein Grundrecht sein muss ... da sind wir uns doch alle einig, oder? Vorsicht, kann Spuren von Ironie enthalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GyrosPita 08.07.2019, 12:03
11.

Zitat von Eulenspiegel 13
….sind doch der reinste Unfug ! In den allermeisten Fällen befinden sie sich dort, wo es gute bis hervorragende Bahnverbindungen gibt. Aufwachen ! Ende mit Kurzstrecken- und Kurzzeit- und Inlandflügen ! Das gilt natürlich nicht nur für Deutschland.
Dann zeigen Sie mir doch bitte die hervorragende Bahnanbindung in Weeze. Oder in Paderborn/Lippstadt. Oder in Hahn.

Die großen Flughäfen wie Düsseldorf oder Frankfurt sind tatsächlich gut ans Bahnnetz angebunden, aber die Regionalflughäfen sind buchstäblich am A.... der Welt, da kommt man eigentlich nur mit dem Auto hin, bzw. wieder weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Supertramp 08.07.2019, 12:08
12. diese unrentablen Flughäfen einfach schließen

Kerosin Steuer sollte her... dann würden viel mer öffentliche Verkehrsmittel genutzt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
topas 08.07.2019, 12:14
13.

Zitat von migampe
Rückgang der Passagierzahlen wäre insoweit eine postive Nachricht, wenn daraus ein tatsächlicher Verzicht auf Flüge resultiert. Und was sind "vergleichbare Angebote"? Wie sieht es überhaupt mit der Nutzung des Gehirns aus? Müssen wir jederzeit überall hinfliegen und uns "einen Dreck" um die lebenswerte Zukunft unserer Nachkommen scheren? Ich hätte kein Problem damit, wenn kein Flug unter 1.000 EUR zu haben wäre. Wo ich mit Bus oder bahn nicht hinkommen kann - da will ich einfach nicht hin! So einfach kann das Leben sein.....
So einfach kann man sich das Leben machen... Muss Oma halt zwei mal im Jahr statt 1:30h dann 36h die meiste Zeit eingepfercht in einem Bus sitzen, wenn sie ihren Enkel besuchen will. Was wohnt sie auch in einem anderen Land...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gigi76 08.07.2019, 12:18
14. Ist doch gut,

wenn diese Landratspisten verschwinden. Die großen Flughäfen sind alle gut mit dem Zug erreichbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
streetbob011 08.07.2019, 12:20
15.

Sämtliche Flughäfen, die nicht aus eigener Kraft überleben können, dichtmachen, ausnahmslos!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fx33 08.07.2019, 12:21
16. Jetzt weine ich aber!

Die Germania-Pleite kam ja nicht durch Mißmanagement zustande, sondern durch ein falsches Geschäftsmodell. An den kleinen Flughäfen gibt es nicht genügend Passagieraufkommen, um einen Linienverkehr rentabel durchzuführen. Wäre es anders, gäbe es Fluggesellschaften, die sich dieses Geschäft nicht entgehen ließen.
Die Konsequenz kann nur sein, die unrentablen Flughäfen zu schließen, oder, sollten sie als Infrastruktur unersetzlich sein, aus Steuermitteln zu subventionieren.
Alleine aus Umweltschutzgründen muss die Zahl der Flüge drastisch eingedämmt werden, und wenn der Markt, auf den ja sonst so viele als Regulativ Wert legen, es tatsächlich mal richtet, jammern auch wieder alle.
Herr, schmeiß Hirn von Himmel. Und tirff diesmal bitte die richtigen, nämlich die, die's nötig haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fx33 08.07.2019, 12:25
17. ICE Kassel - FFM Flughafen

Zitat von bestpiet
...300 Mio. Euro in den Sand gesetzt, obwohl man schon zum Beginn wusste, dass der Billigfliegerboom ein Ende fand. Außerdem ist Kassel perfekt an das bundesweite ICE-Netz angeschlossen und in 55 km Entfernung Luftlinie steht ein funktionierender alternativer Regionalflughafen bereit: Flughafen Paderborn-Lippstadt.
Fahrtzeit knapp 1:40h, Fahrpreis knapp 20€. Wozu also eine Stunde quer durch die Pampa nach Paderborn gondeln?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolle21 08.07.2019, 12:26
18. Unrentabel?

Preise erhöhen! Oder Gemüse darauf anbauen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolle21 08.07.2019, 12:33
19. Unrentabel?

Preise erhöhen! Oder Gemüse darauf anbauen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6