Forum: Wirtschaft
Patentstreit mit Qualcomm: Apple droht Verkaufsverbot bestimmter iPhone-Modelle in De
DPA

Im Patentstreit mit Apple kann der Chiphersteller Qualcomm für bestimmte iPhone-Modelle ein Verkaufsverbot in Deutschland erzwingen. Ein Gericht stellt dafür aber Bedingungen.

Seite 1 von 4
DerBlicker 20.12.2018, 16:21
1. das Urteil ist blanker Unsinn

Apple kann keine verkauften Geräte zurückrufen, denn kein privater Käufer muss sein Handy zurückgeben und Patente beachten. Mein Iphone gebe ich sicher nicht zurück.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
smartphone 20.12.2018, 16:24
2. Rücknahmegebot

Analog Diesel erwartet der Kunde natürlich eine Rücknahme gegen Neupreis offcourse rückwirkend für 10 jahre
Udn falls , wie bei APPLE üblich das Teil längst defekt , reicht der Rechnungsbeleg hierfür . Appleaktie ist keine 10 Dollar wert.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
newline 20.12.2018, 16:28
3. Apple

beschuldigt den Chiphersteller, seine Marktmacht zu missbrauchen.
Der Witz des Tages.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jasper366 20.12.2018, 16:39
4.

Zitat von smartphone
Udn falls , wie bei APPLE üblich das Teil längst defekt , reicht der Rechnungsbeleg hierfür .
Es gibt keine Samrtphones, die von den Leuten länger benutzt werden als IPhones, alleine schon wegen der recht langen Updates der Betriebssysteme.

Ich kenne Leute die sogar noch ein 4S benutzen (ab Sommer 2011 auf dem Markt).
Ich habe hier auch noch ein funktionsfähiges 5S rumfliegen, nutze ich z.B. als FB für mein Raumfeld System.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MatthiasPetersbach 20.12.2018, 16:57
5.

Zitat von jasper366
Ich kenne Leute die sogar noch ein 4S benutzen (ab Sommer 2011 auf dem Markt).
Hier - ich :)

Ich mach aber auch nur sehr übersichtliche Anwendungen mit. Für den Rest habe ich sowenig Bedarf wie wohl der größte Teil der Bürger.

Ich finde es aber lustig, mit einem Kaufverbot zu drohen. Liebe Werauchimmer - niemand BRAUCHT diese Produkte. Das ist ein nettes Spielzeug, für das es hunderterlei Ersatz gibt. Eventuell nicht für unterwegs - aber auch DAS ist nur die halbe Wahrheit. Und die Generation, die heute auf der Parkbank daddelt, die werden das in 10 Jahren in der eigenene Wohnung tun - am Computer.

Und wenn die morgen kein überflüssiges Geld mehr haben, dann sind die als Kunden weg. Alle.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sven2016 20.12.2018, 17:48
6. Da haben zwei Konzerne

zu viel Spielgeld und verklagen sich gegenseitig seit Jahren.

Apple hat das vorher schon mit Samsung durchgespielt.

Die Konzernvorstände sind wohl Alle ziemlich durchgeknallt und bedenkenlos.

Eine einvernehmliche Regelung hätte nur Vorteile - aber mal will ja trumpsch nicht nachgeben.

Soweit zu den verantwortungsbewussten Marktteilnehmern, von denen Lindner immer schwärmt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jomai 20.12.2018, 18:01
7. Nach China nun auch in Deutschland

Interessant, vor kurzem kam ein Gericht in China zu einem gleichen bzw. sehr ähnlichem Urteil, ebenfalls mit Verkaufsverbot. Bei dem Urteil in China war ich durchaus skeptisch, aber ich denke nicht dass ein Deutsches Gericht sich beeinflussen lässt wenn sich zwei Firmen aus den US und China zoffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kenterziege 20.12.2018, 18:18
8. Ich habe zwischen dem 8 und dem XR geschwankt

Jetzt hat mir der Chiphersteller die Entscheidung abgenommen. Apple siegt so oder so!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
orpnaps 20.12.2018, 18:24
9.

Ich würde das 8 bei kostenlosem Tausch gegen das xs abgeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4