Forum: Wirtschaft
Pilotenstreik: Lufthansa streicht 1350 Flüge - 150.000 Passagiere betroffen
Getty Images

Schon wieder: Mit einem neuen Streik bringen die Piloten der Lufthansa zu Wochenbeginn die Reisepläne zahlreicher Passagiere durcheinander. Die Fluglinie hat hunderte Flüge gestrichen.

Seite 1 von 5
rjsedv 01.12.2014, 07:56
1. Kein Verständnis mehr für den Streik

Schon wieder. Es langt. Die aktuellen Piloten verspielen die Zukunft ihrer Nachfolger und nehmen vor allen Dingen Geschäftsreisende in Geiselhaft. Ich habe meine Konsequenzen gezogen und strukturiere meine Jobs so um, dass ich in Zukunft immer weniger fliegen muss. Was online oder im Büro erledigt werden kann, wird da gemacht. Und alles was nicht zu weit ist, werde ich mit dem Auto fahren. Lufthansa und Bahn werden von mir nicht mehr viel profitieren. Gerade diese Streiks von überpriviligierten Piloten auf Kosten der Allgemeinheit sind unsolidarisch und egoistisch bis Anschlag. Nicht zu rechtfertigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Badischer Revoluzzer 01.12.2014, 08:19
2. Diese 8 Streiks der Piloten

stellen die Lufthansa voll ins Abseits. Würde ich mit Lufthansa in den Urlaub wollen? Eher nicht! Ich war mit der TAP im Urlaub. Hat super geklappt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mps58 01.12.2014, 09:01
3. Wie lange wird es Lufthansa noch geben?

Die überbezahlten und abgehobenen Piloten der Lufthansa schädigen mit ihrer Uneinsichtigkeit das Fortbestehen der Fluglinie. Auch die Damen und Herren in der blauen Uniform müssen sich den veränderten Tatsachen in der globalen Welt stellen, so wie es die anderen Wirtschaftsbereiche in Deutschland schon seit Jahren erfolgreich machen. Die Augen verschliessen und auf Privilegien aus den 50ern zu beharren wird gegen die Golf-Airlines nicht helfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-1180483865220 01.12.2014, 09:06
4. Tickets bei anderen Fluglinien kaufen?

Wer kann denn noch guten Gewissens ein Lufthansa Ticket kaufen? Was passiert mit den Leuten die in Übersee gestrandet sind? Bekommt man wenigstens ein Ticket mit einer anständigen Fluglinie die nicht streikt?

Wann hat das mal ein Ende?

Was für eine Fluglinie soll ich kaufen? Alles ausser Lufthansa?

Wenn es so weiter geht dann werden die Piloten wohl das goldene Eier legende Huhn namens Lufthansa abwürgen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marv89 01.12.2014, 09:24
5.

So kann man seinen Arbeitgeber natürlich auch in den Ruin treiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ihawk 01.12.2014, 09:24
6. Unverantwortliches Verhalten

Das Verhalten der Lufthansa Konzernleitung kann m.E. nur als unverantwortlich bezeichnet werden. Menschenverachtung ist leider Standard geworden in der Gilde der Manager mit Millionengehältern.
Wohin Menschenverachtung führt, kann man derzeit beim Konkurrenten
Emirates beobachten - denen läuft das Personal davon und zwar durch alle Bereiche. Dies ist nicht die Schuld der arabischen Eigentümer sondern die des britischen Topmanagement.



Emer

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kenterziege 01.12.2014, 09:40
7. Manager verdienen überall viel Geld...

Zitat von ihawk
Das Verhalten der Lufthansa Konzernleitung kann m.E. nur als unverantwortlich bezeichnet werden. Menschenverachtung ist leider Standard geworden in der Gilde der Manager mit Millionengehältern. Wohin Menschenverachtung führt, kann man derzeit beim Konkurrenten Emirates beobachten - denen läuft das Personal davon und zwar durch alle Bereiche. Dies ist nicht die Schuld der arabischen Eigentümer sondern die des britischen Topmanagement. Emer
....aber hier wollen höchstbezahlte Luftkutscher eine Machtprobe. Es geht letztendlich um den Eingriff der Piloten in die Firmenpolitik. Diese Streiks sind vom Zaun gebrochen. Die LH verliert ihre Reputation. Die Deutschen gelten als unfreundlich, teuer aber ZUVERLÄSSIG. Dieses letzte Asset verspielen im Moment die Piloten. Es wird der Tag kommen, da gibt es nicht mehr viele Counter in gelb/blau in Frankfurt und anderswo.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flashgordon79 01.12.2014, 09:43
8. Leider wird schon wieder gestreikt...

So gerne die Piloten ihrer Arbeit nachgehen würden hilft wohl mal wieder nur die Ultima Ratio (ein Streik) um die Vorstände vielleicht doch noch von ihrem Wahnsinn abzubringen und zur Vernunft zurückzukehren. Vielleicht verstehen die Manager ja bald, dass man eine Firma nur mit den Mitarbeitern führen kann und nicht gegen sie und vielleicht kehrt ja auch bald das Verantwortungsbewusstsein in die Köpfe der Manager zurück. Es ist ja schließlich Weihnachten!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doc111 01.12.2014, 09:49
9. Diesen Streik versteht keiner mehr

Habe gerade einen Landstreckenflug nach Asien mit der Lufthansa hinter mir und möchte am Mittwoch gerne zurück, wenn ein Flieger da sein sollte... Das Kabinenpersonal hat hinter vorgehaltener Hand auf dem Flug gesagt, dass es dieses Verhalten der Piloten auch nicht mehr versteht. Es ist schon bezeichnend, dass die "Herren der Lüfte" im LH-Konzern mit ihrem Egoismus mittlerweile isoliert scheinen. Bei den Pensionsverpflichtungen wäre es das beste, die LH ginge pleite und würde mit anderem Personal nochmal neu anfangen. Für mich ist sie jedenfalls jetzt schon erledigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5