Forum: Wirtschaft
Pleiteangst: Griechische Nationalbank flieht aus griechischen Anleihen

Es ist ein fatales Signal: Nicht nur*ausländische Institute trennen sich von griechischen Staatsanleihen, auch die Nationalbank des Landes bereinigt ihren Bestand. Es ist eine Kehrtwende um 180 Grad.*

Seite 1 von 19
kira_moos 15.06.2011, 19:21
1. Pleiteangst: Griechische Nationalbank flieht aus griechischen Anleihen

Zitat von sysop
Es ist ein fatales Signal: Nicht nur*ausländische Institute trennen sich von griechischen Staatsanleihen, auch die Nationalbank des Landes bereinigt ihren Bestand. Es ist eine Kehrtwende um 180 Grad.*
Das haut mich nun wirklich um. Ich deute das mal so: Kein Interesse das eigene Land in hoechster Not zu unterstuetzen, sondern dieses den anderen bloeden EU-Steuerzahlern ueberlassen. Ich bin gerade sowas von empoert......da fehlen einem schlagartig die Worte!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Litajao 15.06.2011, 19:26
2. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff

Naja, die Ratten verlasen das sinkende Schiff, weil sie nicht dumm sind, aber die dummen Schweine zahlen den Schiffsuntergang.
Aber Merkelchen hält die Fahne der Titanic immer noch hoch und Sarkozy steht voll und ganz hinter ihr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hardliner 1 15.06.2011, 19:28
3. Tollhaus

Zitat von sysop
Es ist ein fatales Signal: Nicht nur*ausländische Institute trennen sich von griechischen Staatsanleihen, auch die Nationalbank des Landes bereinigt ihren Bestand. Es ist eine Kehrtwende um 180 Grad.*
Das Tollhaus Griechenland wartet immer wieder mit Überraschungen auf. Nun traut die Nationalbank schon ihrem eigenen Staat nicht mehr. Und wir Deutschen sollen in ein derart marodes Staatswesen weiter Milliarden reinpulvern? Das darf doch nicht wahr sein!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
egomeabsolvo 15.06.2011, 19:39
4. Wer kauft bloß diesen Schrott?

Welche Vollidioten kaufen solche Ramschtitel? Denn wo verkauft wird, muss ja auch ein Käufer sein, oder? Wo sind die Aufsichtsräte der kaufenden Banken? Welche Banken kaufen eigentlich? Handelt es sich gar, wie hier schon berichtet wurde, gar um "öffentliche" Institute? Wo bleibt die Bankenaufsicht, diese Geldverbrennung zu verhindern? Oder geschehen diese Ankäufe etwa mit öffentlicher Billigung???? Hier stinkt es gewaltig. Ich denke, der ganz große Knall steht unmittelbar bevor. Und die Kopekenscheiche lachen sich ins Fäustchen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DasReptil 15.06.2011, 19:43
5. .........

Zitat von sysop
Es ist ein fatales Signal: Nicht nur*ausländische Institute trennen sich von griechischen Staatsanleihen, auch die Nationalbank des Landes bereinigt ihren Bestand. Es ist eine Kehrtwende um 180 Grad.*
Wo sind eigentlich die ganzen Forenexperten abgeblieben, die vor einem Jahr noch steif und fest behauptet haben Griechenland würde die "Kredite" mit Zinseszins zurückzahlen und dass die ganze Aktion für Deutschland sogar ein gutes Geschäft wäre?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oberallgaeuer 15.06.2011, 19:46
6. Griechische Nationalbank flieht aus griech. Anleihen

Zitat von kira_moos
Das haut mich nun wirklich um. Ich deute das mal so: Kein Interesse das eigene Land in hoechster Not zu unterstuetzen, sondern dieses den anderen bloeden EU-Steuerzahlern ueberlassen. Ich bin gerade sowas von empoert......da fehlen einem schlagartig die Worte!
Ja, glauben Sie im Ernst, dass die deutschen Banken, wie z. B. die Commerzbank oder Deutsche Bank, sich anders verhalten würden, wenn die deutschen Anleihen in den Keller rauschten. Die Banken wollen Gewinne erzielen und es ist ihnen sch....egal auf wessen Kosten das geht. Meine Fantasie reicht nicht aus, mir vorzustellen, dass deutsche Banken das eigene Land in höchster Not unterstützen würden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Liberalitärer 15.06.2011, 19:46
7. Protziger Name

Die National Bank of Greece (NBG; griech.: Εθνική Τράπεζα της Ελλάδος) ist die älteste und größte kommerzielle Bank in Griechenland und leitet die stärkste Finanz-Gruppe im Land.

Quelle: wiki

Das hat nichts mit der Bank of Greece zu tun, auch in D gibt es eine Nationalbank - das ist eine Sparkasse mit Sitz in Essen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
p13 15.06.2011, 19:50
8. $$

Zitat von egomeabsolvo
Welche Vollidioten kaufen solche Ramschtitel? Denn wo verkauft wird, muss ja auch ein Käufer sein, oder? Wo sind die Aufsichtsräte der kaufenden Banken? Welche Banken kaufen eigentlich?
Genau das habe ich mich auch gefragt. So blöd sind wahrscheinlich nicht einmal die deutschen Landesbanken. Oder etwa doch???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tamtamm 15.06.2011, 19:53
9. Banken

Zitat von DasReptil
Wo sind eigentlich die ganzen Forenexperten abgeblieben, die vor einem Jahr noch steif und fest behauptet haben Griechenland würde die "Kredite" mit Zinseszins zurückzahlen und dass die ganze Aktion für Deutschland sogar ein gutes Geschäft wäre?
Für die Banken war es doch ein gutes Geschäft? Ist doch die logische Konsequenz, dass die sich JETZT zurückziehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 19