Forum: Wirtschaft
Portugal: Ryanair feuert Crew wegen angeblich gestelltem Foto
DPA

Mussten Mitarbeiter von Rynair auf dem Boden schlafen? So sah es auf dem Foto einer Crew in Portugal aus. Jetzt wurden die sechs Mitarbeiter entlassen.

Seite 2 von 5
espet3 07.11.2018, 16:26
10.

Dass das Personal bei Ryan-Air fliegen muss und z.B. nicht bei Lufthansa, hat doch auch einen Grund. Wenn sie anderweitig unterkämen, würden sie sicherlich kündigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
m.m.s. 07.11.2018, 16:26
11. Über-Holzklasse

Das ist nur eine andere Form des Raubtierkapitalismus, und der Staat als Garant des Arbeitsrechts hat viel zu lange untätig zugeschaut. Eine Schande, ähnlich wie die Cum-Ex-Betruge, denen jahrelang untätig zugesehen wurde (eine einzelne Beamtin hat dem ganzen dann den Garaus gemacht, sie wurde dafür aber massivst angeriffen). Würde selber nicht mit dieser Holzklasse fliegen wollen, wenn es doch auch Billigairlines mit normalen Arbeitsbedingungen gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laermgegner 07.11.2018, 16:31
12. Als ob alles immer nur um das Thema - Lufthoheit geht !

Wie verlogen ist das alles, Ryanair- die Fluglinie, die die meiste kostenlose Werbung für sich hat- spielt mit der Gesellschaft - und alle machen mit. Und alle schauen weg und tun so, als ob nichts gewesen ist. Ryanair spielt mit den Nachtflugverkehr- und kein Politikler interessiert das - und die Gewerkschaftleute sind ebenfalls furchbart - überall werden Fehlentwicklungen von diesen noch unterstützt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jujo 07.11.2018, 16:41
13. ...

Zitat von exil-berliner
Wer noch mit dieser Ramsch Airline fliegt unterstützt die Ausbeutung indirekt weiter! Ich habe es letztes Wochenende bemerkt: lieber etwas mehr bezahlen und mit Niveau fliegen anstatt sich im Flieger wie auf einer Kaffee Verkaufsfahrt fühlen. Leider verwenden gerade in südlicheren wirtschaftlich schwachen Ländern viele Menschen Ryanair für das berufliche pendeln oder Pleite Touristen (von welchen aber auch nicht die Zielländer touristisch/wirtschaftlich profitieren). Als Erkennungsmerkmal: eine seriöse Airline bietet für ein Ticket das a) Handgepäck sowie b) 1 Koffer im Ticketpreis enthalten an. Alles andere ist Discount und indirekte Abzocke.
Ich würde auch gerne mit der Lufthansa oder einer anderen renommierten airline fliegen. Nur die Ziele dich anfliegen möchte werden eben nur von Billigairlines angeboten. Z.B. Malmö-Budapest direkt von Wizzair.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thommy2130 07.11.2018, 16:52
14. Warum regen wir uns auf

über solche Zustände. Wir wollen gute Leistung aber einen guten Preis wollen wir nicht bezahlen. Hauptsache billig. Da stört es die meisten nicht das dort Menschen nach Strich und Faden ausgebeutet werden, damit wir 3-4 mal pro Jahr in den Urlaub fliegen können. In anderen Bereichen ist es doch genauso. Z.B. Fleisch - billig muß es sein. Das das Fleisch von geschundenen Tieren stammt scheint in Deutschland nur die wenigsten zu interessieren. Und dann mit dem SUV zum Biomarkt. Da kann man nur noch den Kopf schütteln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brooklyner 07.11.2018, 17:25
15.

Zitat von exil-berliner
Wer noch mit dieser Ramsch Airline fliegt unterstützt die Ausbeutung indirekt weiter! Ich habe es letztes Wochenende bemerkt: lieber etwas mehr bezahlen und mit Niveau fliegen anstatt sich im Flieger wie auf einer Kaffee Verkaufsfahrt fühlen. Leider verwenden gerade in südlicheren wirtschaftlich schwachen Ländern viele Menschen Ryanair für das berufliche pendeln oder Pleite Touristen (von welchen aber auch nicht die Zielländer touristisch/wirtschaftlich profitieren). Als Erkennungsmerkmal: eine seriöse Airline bietet für ein Ticket das a) Handgepäck sowie b) 1 Koffer im Ticketpreis enthalten an. Alles andere ist Discount und indirekte Abzocke.
Absolute Zustimmung. Auch ich bin das eine oder andere Mal mit dieser fliegenden Unverschämtheit gereist. Gut, ich habe mir für ein paar Euro (sechs) wenigstens einen Platz in der ersten Reihe, priority boarding und die Sicherheit, mein Handgepäck nicht vor dem Einsteigen abgeben zu müssen, gekauft, was wenigstens einiges an "Komfort" verbesserte. Aber der Flug ist schon eigenartig, wenn man früher Airberlin Platinum oder Gold Kunde war. Völlig unprofessionelles Personal von hinter dem Ural in nicht passenden C&A Billiganzügen, Keinerlei Service auch nicht gegen Aufpreis und dann noch unglaubliche Gestalten als Mitreisende, die eigentlich ins Trashfernsehen gehören (Horror-DDR-Flughafen Schönefeld). Weil ich nach Lissabon musste und dies die einzige Direktverbindung war, biss ich in den sauren Apfel. Never ever again. Wenigstens waren sie auf beiden Flügen überpünktlich, natürlich nur, um Kosten zu sparen, aber gerne. Und wenn ich die blöde Fresse dieses CEO, der jedes Klischee eines nervigen Angelsachsen, wie man sie aus den Lounges und Sportsbars dieser Welt zur Genüge kennt, sehe, nehme ich in Zukunft auch einen Zwischenstopp mit einer doppelt so teuren Airline in Kauf. Mir tun die paar ex-Airberliner sehr leid, die nur bei diesem Drecksladen eine Anstellung gefunden haben und weitaus besseres verdient hätten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sven2016 07.11.2018, 17:27
16. Schlimmes Unternehmen

RyanAir soll jeder, der sich über seine Dienstleister Gedanken macht, von seiner Auswahlliste streichen.

Der Chef des Unternehmens scheint ein ähnlicher Soziopath zu sein wie Herr Musk.

Man muss solchen Leuten und ihren Geschäftsideen nicht nachlaufen.

Es ist unverständlich weshalb diese Gesellschaft auch noch von Bundesländern und Flughafengesellschaften finanziell gefördert werden.

Schluß damit oder vernünftige Tarifarbeit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brooklyner 07.11.2018, 17:29
17.

Zitat von Grünspahn
Lufthansa bietet auch Flüge mit nur Handgepäck an - und ich halte Lufthansa für ein seriöses Unternehmen. Solche Tickets bieten sich bei LH an, wenn man über das Wochenende zB nach Barcelona will.
Nein, Lufthansa ist ein Möchtegern Global Player, der sich den Titel 5-Star Airline erschlichen hat. Und seit der Sauerei, mit der sie Airberlin aus dem Rennen gekegelt haben, um ein Oneworld Drehkreuz am BER zu verhindern, macht diese Spesenritter Linie für mich unmöglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
syracusa 07.11.2018, 17:29
18.

Zitat von rene.muellender
Wenn das so bleibt, werde ich keinen Flug mehr bei Ryanair buchen.
Ich mach's besser: SOLANGE sich das nicht ändert, werde ich keinen Flug mehr bei Ryanair buchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
53er 07.11.2018, 17:30
19. Die Nerven O´Leary´s und seines Führungskreises

scheinen blank zu liegen. Anders ist diese Aktion nicht zu bewerten. Er wiegelt halb Europa gegen sich auf und glaubt tatsächlch so weitermachen zu können wie bisher.
Warten wir´s ab und schauen wir zu......auch ein irischer Clown wird irgendwann einmal traurig werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 5