Forum: Wirtschaft
Portugal: Ryanair feuert Crew wegen angeblich gestelltem Foto
DPA

Mussten Mitarbeiter von Rynair auf dem Boden schlafen? So sah es auf dem Foto einer Crew in Portugal aus. Jetzt wurden die sechs Mitarbeiter entlassen.

Seite 5 von 5
TS_Alien 07.11.2018, 19:45
40.

Es ist überall das gleiche. Viele freuen sich über ein Schnäppchen und denken dabei nicht an diejenigen, die ihnen das Schnäppchen zwangsweise ermöglichen. Jeder hat es in der Hand, die Welt ein klein wenig zu verbessern. Ob beim Einkauf (faire Produkte, ...), beim Fliegen oder anderen Gelegenheiten.

Auch wenn ich so manche Gehälter in der Luftfahrtindustrie für völlig überzogen halte (im Vergleich zu anderen Berufen mit Verantwortung), muss man allen Beschäftigten dort vernünftige Gehälter zahlen.

Aber nicht nur dort. Überall gehören vernünftige Gehälter bezahlt. Das würde das gesellschaftliche Klima verbessern und sogar den Konsum erhöhen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anna cotty 07.11.2018, 20:09
41.

Zitat von exil-berliner
Wer noch mit dieser Ramsch Airline fliegt unterstützt die Ausbeutung indirekt weiter! Ich habe es letztes Wochenende bemerkt: lieber etwas mehr bezahlen und mit Niveau fliegen anstatt sich im Flieger wie auf einer Kaffee Verkaufsfahrt fühlen. Leider verwenden gerade in südlicheren wirtschaftlich schwachen Ländern viele Menschen Ryanair für das berufliche pendeln oder Pleite Touristen (von welchen aber auch nicht die Zielländer touristisch/wirtschaftlich profitieren). Als Erkennungsmerkmal: eine seriöse Airline bietet für ein Ticket das a) Handgepäck sowie b) 1 Koffer im Ticketpreis enthalten an. Alles andere ist Discount und indirekte Abzocke.
Ich fliege immer mit Aer Lingus---- ich wuerde das eine serioese Fluglinie nennen. Auch da muss ich reichlich fuer einen Koffer bezahlen.
Aber, seit dem es RyanAir gibt, ist Fliegen viel erschwinglicher geworden. Wenn ich in den 80er Jahren nach Deutschland geflogen bin, kostete ein Ticket von Irland nach Duesseldorf rund 2/3 vom Netto-Monatsgehalt meines Mannes. Selbst wenn ich heutzutage den schwersten Koffer ( 20kg) buche , Kaffee, Wein und Butterbrote kaufe, komme ich bei Aer Lingus noch nicht einmal in die Naehe.
RyanAir fliege ich sehr selten, weil die Flughaefen fuer mich nicht guenstig sind. Aber selbst bei RyanAir ist der Service immer noch besser, als wenn ich mit der Deutschen Bundesbahn unterwegs bin. Ich muss Michael O'Leary recht geben, warum erwartet man bei Fluegen so viel mehr Service als bei einer Bus- oder Bahnfahrt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mtroeller 07.11.2018, 20:17
42. MA-Bezahlung...

... soll ich jetzt etwa die überbezahlte LH fliegen, um die dortigen Millionäre zu unterstützen? Nein, das ist mir zu heuchlerisch. Dieses Ryanair-Bashing ist m.A.n. gesteuert. Mal sehen, was die Foristen hier über moia schreiben, wenn‘ s dann mal losgegangen ist. Ryanair ist nicht unbegründet No1 in Europa, das sitzt LH wie ein Stachel im Fleisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 5