Forum: Wirtschaft
Prozess gegen Ex-Arcandor-Chef
DPA

Schuldner Ex-Arcandor-Chef Middelhoff hat neuen Ärger mit der Justiz. Er steht nach SPIEGEL-Informationen unter dem Verdacht, unter Eid nicht die Wahrheit über sein Vermögen gesagt zu haben.

Seite 4 von 9
klugscheißer2011 07.09.2014, 11:42
30. Das geht nicht!

Das kann man nicht machen! Woher soll er jetzt wissen, wie spät es ist? Das Recht auf immerwährende Kenntnis der Uhrzeit steht ihm doch zu.
Ich hab noch eine alte Armbanduhr liegen, die werde ich ihm schicken.

Beitrag melden
jolip 07.09.2014, 11:44
31. Normahl

Zitat von Denkerchen
...und schon funktioniert der spätsozialistische Neidreflex wieder, wie auf Knopfdruck.... Egal wie unsympathisch oder arrogant TM wirklich ist: tauschen wollte ich gerade nicht mit ihm. Dieses ganze Gebilde aus gehäkelten Beteiligungen und verschleierten Vermögensverhältnissen wird zusammenbrechen. Trotzdem gilt noch die Unschuldsvermutung: "Nur ein richtig großes "politisches Interesse" -von wem bleibt abzuwarten-, kann ihn jetzt noch vor einer Gefängnisstrafe schützen... Laßt die Großkopferten nicht immer davonkommen..." "Ich habe schon lange den Eindruck das wir eine 3 Klassen Justiz haben, auch wenn diese gegen meine Unterstellung protestiert. Sogenannte Deals gehören abgeschafft!" nach z.B. diesen Posts ist TM schon schuldig gesprochen und wahrscheinlich kommen jetzt auch schon Stammtisch-Forderungen nach der Todesstrafe. Für eine nicht angegebene Uhr mit Listenpreis 20k in der EV kommt niemand in Haft, erst recht nicht wenn es um solche Gesamtbeträge geht wie bei TM..... Also vieleicht einfach mal ruhig bleiben und nicht immer nach der öffentlichen Hinrichtung schreien, nur weil man selbst nicht fähig, fleissig oder glücklich genug war um so viel Kohle anzuhäufen. "Mitleid kriegt man geschenkt, Neid muss man sich erarbeiten - Häme macht häßlich"
Sie scheinen es also für völlig normal zu halten, wenn man als Manager eines Konzerns Firmenimmobilien an eine Firma zu verkaufen, an der man selbst beteiligt ist, um dann später den Konzern, bei dem man Manager ist, mit völlig überzogenen Mietfoderungen in die Pleite zu treiben, natürlich nicht ohne vorher noch bei dem Konzern, den man mitruiniert hat, völlig überzogene Gehälter und Boni zu kassieren?

Jetzt müssen sie uns nur noch versuchen, uns zu erklären, was eine solche Verhaltensweise mit fähig, fleissig, Verantwortungsbewußtsein, Solidarität, Leistungsträger, etc. zu tun hat.
MFG
jolip

Beitrag melden
doofnuss 07.09.2014, 11:45
32. drohen

wenn alles beliehen ist, dann nützt es auch nicht viel, noch schnell vor dem "offenbarungseid" die vermeintlichen reichtümer der ehefrau zu überschreiben.

offensichtlich ist "big t" sein einmaliger "zufallstreffer" in (zu) jungen jahren zu kopf gestiegen, als er einem richtigen tip folgend, durch investition in aol (und zufällig rechtzeitigem austieg) seinem ehemaligen arbeitgeber bertelsmann damals einen sagenhaften multimilliardengewinn bescherte - doch gleich danach gings mit napster schon schief.
der bertelsmann clan ahnte böses und zog noch rechtzeitig - in "gegenseitigem" einvernehmen - die reißleine.

otto normalverbraucher wäre mit dem "goldenen handschlag", der ehrlich-dankbaren millionenabfindung von bertelsmann für den rest seiner tage zufrieden gewesen - nicht jedoch "big t".
trost und hoffnung bleibt jedoch:
sieben jahre nach einer privatinsolvenz darf man wieder alles in die eigene tasche stecken - allerdings ist der mann jetzt auch schon über 60... .

Beitrag melden
thomas.d. 07.09.2014, 11:48
33. @j.vantast heute, 11:34 Uhr

Für diese und andere Leistungsträger oder die die sich dafür halten gibt es den Begriff: LEASINGPOSER.

Und @ denkerchen: Den ein oder anderen möglichen Mieter der pünktlich und regelmäßig gezahlt hätte werden Sie weggeschickt haben. Warum? Das werden Sie am besten wissen .

Beitrag melden
asedky 07.09.2014, 11:49
34. kriminell

alle kriminellen fallen frueher oder spaeter

Beitrag melden
jjgiphone 07.09.2014, 11:50
35. Auf dem Weg nach oben.

Ganz schöne Fallhöhe. Auf dem Weg nach unten geht erheblich schneller. Der Kapitalismus frisst seine Kinder.

Beitrag melden
derlabbecker 07.09.2014, 12:04
36. naja, alleine schon dieses...

Konstrukt für den Besitz der Villa sagt doch alles.... Wenn ich ein Haus kaufe bin ich als Besitzer eingetragen. Bei TM ist es dann eine Firma, die gehört einer Holding, wieder einer Firma etc..... reines Steuersparmodell, oder um halt irgendwas zu verschleiern oder um es vor dem Zugriff von Gäubigern zu schützen.
Die 20K€ sind bei den Schulden nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber zumindest mal ein Symbol... der Typ ist sowas von Pleite.

Beitrag melden
brucewillisdoesit 07.09.2014, 12:21
37. Effizienz

Zitat von gerd.lt
In allen öffentlichen Haushalten fehlt das Geld, dass, allerdings vergänglich wie dieser Fall zeigt, dieser Personengruppe als tägliches "Klimpergeld" zur Verfügung gestellt wird.
In allen öffentlichen Haushalten fehlt das Geld ? Schwachsinn ... die Steuereinnahmen hangeln sich von Rekord zu Rekord, das Geld wird nur nicht effizient eingesetzt (was will man von Behörden auch verlangen ?) sondern für Unsinn verschwendet. Z.B. wird im Rahmen des Ukraine-Konflikts langsam auch öffentlich bekannt, wie wenig kampf- und einsatzfähig die Bundeswehr gegenwärtig tatsächlich ist. Prompt wird nach mehr Geld geschrien. Das die BW aber eine der bestfinanzierten, d.h. teuersten Armeen der Welt ist, das Geld also grundsätzlich da ist, wird verschwiegen. In allen anderen Bereichen sieht es ähnlich aus. Das Staat hat kein Einnahme- sondern ein Ausgaben- und vor allein ein Effizienzproblem. Mehr gewaltsam eingetrieben Steuereinnahmen führen ausschließlich zu weniger Investitionen und noch mehr Verschwendung. Scheint nur keiner verstehen zu wollen. Das ist einer der Hauptgründe, warum Marktwirtschaft eben funktioniert und Sozialismus nicht, erstere ist effizient (u.a. da jeder auf sein Geld selbst achtet und individuelle Entscheidungen trifft), und letztere (wie auch Behörden) eben nicht.

Beitrag melden
walter_e._kurtz 07.09.2014, 12:22
38. @derlabbecker

Mal eine ganz "intime" Frage, müssen Sie ja nicht beantworten, von wegen anonymität, und so;
Bezieht sich der Nick auf das Dörfchen nahe Sonsbeck?
Grüezi!

Beitrag melden
flug430 07.09.2014, 12:23
39. Middelhoff der Blender der Sonderklasse!

Meiner Meinung nach läuft alles wunderbar und Mr. Middelhoff wird seine gerechte Strafe erhalten. Es ist nur so traurig, dass es so lange dauert bis endlich die Tür ins Schloss fällt und die Akte ins Archiv wandert!

Beitrag melden
Seite 4 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!