Forum: Wirtschaft
Prozess in Leipzig : Mutmaßlicher Vermittler des Unister-Betrugs bestreitet Tatvorwur
DPA

Ihm wird vorgeworfen, den betrügerischen Kreditdeal um Unister-Chef Thomas Wagner eingefädelt zu haben. Jetzt hat sich der Angeklagte Wilfried S. erstmals zum Vorwurf geäußert.

steinbock8 16.03.2017, 07:31
1. der Angeklagte

bestreitet das Wissen über den Betrug folgt den Weg des Geldes wenn er Provision erhalten hat wird er wohl kaum Geld für Falschgeld erhalten haben es sei denn er war involviert und wenn man erst Geld in die Hand nehmen muss um einen Kredit zu erhalten dann ist sowieso etwas faul

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flexier 16.03.2017, 09:17
2. Die Ignoranz

Gegenüber offensichtlichen betrugsabsichten kennt offenbar keine Grenzen. Nicht nur in diesem Fall.

Beitrag melden Antworten / Zitieren