Forum: Wirtschaft
Prozessauftakt: Hoeneß erscheint vor Gericht
Getty Images

In München hat der Prozess gegen FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß begonnen. Etliche Wartende sind vor und im Gerichtsgebäude zu sehen, der Angeklagte selbst fuhr in einem Auto mit verdunkelten Scheiben vor.

Seite 1 von 84
r-flection 10.03.2014, 09:50
1. Jetzt geht's aber los

Nicht, dass ich diesen absolut wetbewegenden Artikel auch nur überfliegen würde, aber ich bitte doch inständig darum per Überschrift und Eilmeldung ständig und auch über jeden Toilettengang von Herrn Hoeness informiert zu werden, nicht dass ich noch etwas verpasse

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derlabbecker 10.03.2014, 09:52
2. wie...

Zitat von sysop
In München hat der Prozess gegen FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß begonnen. Etliche Wartende sind vor und im Gerichtsgebäude zu sehen, der Angeklagte selbst fuhr in einem Auto mit verdunkelten Scheiben vor.
... ein Steuerfahnder hat dem Hoeness bei der Selbstanzeige geholfen? Sollte dieser Herr denn nicht eher hinter solchen wie dem Hoeness her sein? Der Typ gehört ja dann wohl schnellstens entlassen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
olicrom 10.03.2014, 09:52
3. Na wunderbar...

Zitat von sysop
In München hat der Prozess gegen FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß begonnen. Etliche Wartende sind vor und im Gerichtsgebäude zu sehen, der Angeklagte selbst fuhr in einem Auto mit verdunkelten Scheiben vor.
...das Spon Autokennzeichen von offensichtlich Beteiligten veröffentlicht. Nicht wirklich die saubere Art.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Beobachter123 10.03.2014, 09:53
4. Hatber gelächelt oder nicht?

Muss es unbedingt sein, dass wir jeden Tag gleich drei Artikeln zu dem selben Themanauf SPON präsentiert bekommen? Es gibt ja noch andere wichtige Nachrichten aus der Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vodka-lemon 10.03.2014, 09:53
5.

Zitat von sysop
In München hat der Prozess gegen FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß begonnen. Etliche Wartende sind vor und im Gerichtsgebäude zu sehen, der Angeklagte selbst fuhr in einem Auto mit verdunkelten Scheiben vor.
Heute ist die Sternstunde der Bayer-Hasser.
Was dabei kaum einer versteht oder verstehen will:
Dieser BGH-Grundsatz von 1 Mio = Gefängnisstrafe ist nicht in Stein gemeißelt, der BGH hat erklärt, dass jedes Mal der Einzelfall zu prüfen ist. Da fallen Ulis in D bezahlte Steuern, sein nicht vohandenes Vorstrafenregister und seine stark ausgeprägte soziale Ader durchaus ins Gewicht. Das hat auch die Steueranwältin gestern bei Günther Jauch nochmal erklärt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hesekiel2517 10.03.2014, 09:59
6. Anklageschrift

Zitat von sysop
In München hat der Prozess gegen FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß begonnen. Etliche Wartende sind vor und im Gerichtsgebäude zu sehen, der Angeklagte selbst fuhr in einem Auto mit verdunkelten Scheiben vor.
..hoffentlich wird er gem§370a AO (gewerbsmässiger Steuerbetrug)angeklagt.Das wäre eine Anklage wg.eines Vebrechens und ist wohl hier einschlägig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ausfriedenau 10.03.2014, 10:01
7. Frage

Wenn auch ein Steuerfahnder dem Hoeneß bei der Selbstanzeige geholfen hat, erhebt sich die Frage, ob das 1. rechtens ist und 2. die Selbstanzeige zu spät eingeht, da doch die Steuerfahndung bei Abgabe der Selbstanzeige schon Bescheid wusste?
Oder ist der Sumpf in Bayern schon so groß, dass dort bereits mafiose Strukturen zwischen Promis-Finanzwelt-Politik- Gerichtsbarkeit der Alltag sind?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tron3000 10.03.2014, 10:03
8. Verurteilung. Niemals.

Zitat von sysop
In München hat der Prozess gegen FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß begonnen. Etliche Wartende sind vor und im Gerichtsgebäude zu sehen, der Angeklagte selbst fuhr in einem Auto mit verdunkelten Scheiben vor.
Was soll dieser Prozess. Das Urteil steht schon lange fest. Freispruch, weil alles doch korrekt war, oder verjährt.

Uli Hoeneß wird verurteilt? Mit Sicherheit nicht, er hat ja so viel geleistet für Bayern, Deutschland, die Welt, dem Universum, für Gott.

Also bitte den Prozess abbrechen und das Geld in Kindergärten und Schulen stecken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stanislaus2 10.03.2014, 10:05
9. "Hoeneß erscheint vor Gericht"

Wie die versammelten deutschen Medien.

Beim Schlachtfest fallen immer einige Brocken ab.

Mal sehen, wie anschliessend das Urteil über diese Diffamierungspresse ausfallen wird, wenn Hoeness mit denen fertig ist. Es begann mit einem von Journalisten initiierten Dienst- Geheimnisverrat. Die Würde des Herrn Hoeness wurde vor der Verhandlung von der Presse in einer unglaublichen Vorverurteilungskampagne schwer verletzt. Ausgerechnet von denen, die sich nicht lassen können, ständig über Menschenrechte zu philosophieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 84