Forum: Wirtschaft
Psychiater-Gutachten: Schadensersatz für kaltgestellte Steuerfahnder
DPA

Vier hessische Steuerfahnder wiesen beharrlich auf Missstände hin - die Landesverwaltung ließ sie daraufhin von einem Psychiater für dienstunfähig erklären. Jetzt hat ein Frankfurter Gericht den Gutachter zu Schadensersatz verurteilt.

Seite 7 von 15
brunnersohn 30.09.2014, 18:00
60. wer hat Angst vor Roland Koch?

ist Strafvereitelung nicht ein Offizialdelikt? Müssten nun nicht alle hessischen Staatsanwälte von sich aus gegen die betreffenden Herren ermitteln?
Ich glaube ich schreib mal ein paar Staatsanwälte an und frage mal nach deren Ermittlungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
guentilein 30.09.2014, 18:00
61. So sieht es aus, wenn man in einer Demokratie den Machthabern auf die Pelle rückt.

Da darf schon mal laut auf die Marionetten äh Politiker geschimpft werden. Solange es nicht die Machthaber äh Geldgeber selbst betrifft, darf man in diesem ach so freien Land, die Geldempfänger ruhig beschimpfen. Wie äußerte sich doch vor etwa 150 Jahren der Philosoph aus Trier? Wer ist doch gleich das Machtinstrument der herrschenden Klasse?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas.b 30.09.2014, 18:01
62.

Ich dachte, das Kaltstellen von Kritikern durch dubiose Psychiater sei ein bayrisches Phänomen. Wieder etwas dazugelernt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wolffpack 30.09.2014, 18:02
63.

Zitat von george2013
Da muss es wohl um zahlreiche "Freunde" des MP Koch gegangen sein. Also lässt man mit einem gefügigen Gutachter eine Expertise erarbeiten, in dem die aufrechten Steuerfahnder eben für verrückt erklärt werden. Überhaupt: Wie kann man auf den Gedanken kommen, den Regenten eines Landes mit solchen Dingen zu behelligen? Das kann ja nur in die Klapse führen.
Traurig, aber wahr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
silverhair 30.09.2014, 18:04
64. Gutachten

Zitat von tommit
Mitarbeiter auf Steuerkosten für Gaga Erklären und pensionieren... Hier tun Ermittlungen im Minsiteriom aber allerhöchste Not.... SO kannes nicht gehen... wacht endlich auf ihr Michel
Das geht so ..leider!

Ich war schon immer dafür das Politiker bevor sie gewählot werden dürfen erstmal eine Phychiatrische Unbedenklichkeitsbescheinigung beibringen müssen , die von mindestens drei wirklich unabhänigen Gutachtern ausgefertigt werden!

Es ist in Deutschland schwieriger und Aufwendiger eine Frittenbude aufzumachen , als Minister oder KanzlerIn zu werden .. eine Fachprüfung brauchen sie nicht, fachkompetenz auch nicht und wenn sie nett Lächeln können - plattitüden verbreiten und den richtigen Medienberater haben werden sie Kanzler . von "Elite" ist da in der gesamten Politik welt nicht viel zu bemerken!

Das ist nicht nur in Deutschland so .. aber Deutschland sollte sich eben auch mal um Qualitätsicherung kümmern, bevor es sich grossartig in einen Atomaren Weltkrieg stürzen will , oder grosspurig Flughäfen bauen will .. das Wort "Elite" sollte da mal gründlichst auf den Prüfstand gestellt werden .. den wenn schon jemand mit "ach das tut man nicht" (Merkel) ankommt, dann grassiert der Wahnsinn einfach nur noch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
horst hanson 30.09.2014, 18:05
65. Warum muss ich nicht Roland Koch verantworten ?

Jeder normale Mensch, müsste sich bei einem solchen Vergehen oder zumindest Missmanagement verantworten. Wäre es nicht angebracht, dass die Ministerpension von Herrn Koch etwas gekürzt wird, da er ganz einfach einen schlechten Job gemacht hat. Den Schaden kann man mit etwas guten Willen konket ermitteln. Ob er sich auch wegen Untreue zu verantworten hätte, müsste die Staatsanwaltschaft klären ...... leider weisungsgebunden.
Und wir regen uns über Berlusconi auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cosy-ch 30.09.2014, 18:07
66. un das in Deutschland?

das ist ja tiefste sizilianische Provinz. Nur mit dem Unterschied, dass ein einfacher sizil. Bürger diese desolaten Missstände im Bürgertum eingesteht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knieselstein 30.09.2014, 18:08
67. Ich denke mal

so viel Geld kann da eigentlich nicht bei rumkommen.

Die Herren sind dienstfähig, also zurück an den Schreibtisch, Differenz zwischen Pension und Gehalt wird nachgezahlt, ebenso rückwirkend das Geld für die verpassten Regelbeförderungen.
Im Gegenzug wird die Hälfte der in der Zeit erzielten zusätzlichen Einkünfte angerechnet.

Sollte Schmerzensgeld genug sein

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Anton Waldheimer 30.09.2014, 18:09
68. etwas zu kurz gegriffen bei Dr. Nedopil

Dr.Norbert Nedopil als renommierten Münchner Psychiater zu bezeichnen ist etwas zu kurz gegriffen, er war zumindest lange Zeit Universitätsprofessor an der Universität München und als solcher Chef der Abteilung für Forensische Psychiatrie. Ob er es heute noch ist, kann ich nicht sagen, ich nehme es aber an, vielleicht ist er auch schon in Pension.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Öhrny 30.09.2014, 18:10
69. Nun...

...das ganze passt sehr schön zum Sympathieträger Schweinebacke K.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 15