Forum: Wirtschaft
Psychotricks: Was Victoria's-Secret-Verkäuferinnen denken, wenn ein Mann in den Laden
AP

Männer, die in den Unterwäsche-Läden von Victoria's Secret einkaufen, sind offenbar besonders leicht zu manipulieren. Eine Verkäuferin erzählte nun dem "Business Insider", wie sich diese Schwäche gezielt ausnutzen lässt.

Seite 2 von 8
couprevers 14.11.2014, 08:56
10. Also die Klamüsen lasse ich

mal unkommentiert. Das ist wohl l`art pour l`art.
Aber diese Salatschnaken sollten sich dringend besser ernähren. Da sorgt Mann sich doch um diese Mädels. Es gibt so viele sportliche, schöne Frauen deren Anblick die reinste Augenweide wäre. Wieso müssen das immer Frauen mit Exoskelett machen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
habenix 14.11.2014, 09:06
11.

Zitat von 3-plus-1
Das ist doch absolut nichts Neues und trifft umgekehrt z.B. in Elektronikshops genau so zu. Dort wollen Frauen auch so schnell wie möglich wieder raus und lassen sich den letzten Müll andrehen. Ich wage sogar zu behaupten, dass Männer - anders als hier dargestellt wird - leidensfähiger sind. Ich komme mit in "Frauenläden", wenn vorher feststeht wonach die Dame sucht. Erst das Bummeln und planlose "mal Gucken" wird dann nervenzerrend. Umgekehrt im Elektronikmarkt fängt frau dann schon an zu Nörgeln und Zerren, wenn es wirklich nur um das Einkaufen vorher schon kommunizierter Produkte geht. Also rein zum Regal, USB-Stick greifen, ab zur Kasse und raus ist frau dann schon zu viel und Grund zum Nörgeln, während mann erst ungeduldig wird, wenn frau im Bekleidungsgeschäft immer wieder anprobieren will, aber nichts im Warenkorb landet. Bei Victorias Sekret (sic!) stelle ich mir den Effekt übrigens noch gar nicht so schlimm vor, ich erwarte das noch viel krasser bei z.B. Douglas. Wenn mann da rein muss, dann ist der Preis egal Hauptsache es geht so schnell wie möglich wieder raus ehe die Nasenschleimhaut zu brennen anfängt. Obwohl, wenn ich drüber nachdenke kann ich mir das auch bei Damenbekleidung schon vorstellen, denn "Frauengeschäfte" sind grundsätzlich abartig überheizt. So etwas ist für Männer schon rein körperlich eine extreme Qual für längere Zeit. Männer bummeln nicht gerne bei dem Gefühl im Ski-Anzug in der Sauna zu sein.
Da heben sie Recht, ein Besuch im Douglas ist Höchststrafe, eine Wurzelbehandlung ist für uns Männer nur minimal schlimmer.

Mfg

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 14.11.2014, 09:08
12. Reizwäsche....

...brauchen vor allem Frauen die sonst keine Reize haben...die anderen kommen ohne aus und das ist auch gut so.
Ich hab noch keine Frau kennengelernt die sowas gerne anzieht...zipt und zwackt an allen Ecken und Enden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cobaea 14.11.2014, 09:10
13. anders herum

Zitat von spon-facebook-1629421895
ähm, dass ist doch bei allen läden so, außer bauhaus und conradelektronik ;)
Da funktioniert die Nummer einfach anders herum: da werden Frauen anders behandelt als Männer. Falls - und ich sage ausdrücklich: falls - die Verkäufer in Do-it-yourself- und Elektronik-Läden ihre männlichen Kunden für unkundige Tröpfe halten sollten, lassen sie es sich nicht anmerken. Sie behandeln alle Männer als ob sie absolute Tophandwerker und Informatiker wären. Weiblichen Kunden wird a) gerne unterstellt, dass sie einen Schraubenschlüssel nicht vom Schraubenzieher unterscheiden können ider b) eigentlich nur einen Kaufauftrag von Mann oder Freund ausführen. Von Elektronik-Läden wollen wir mal gar nicht reden, wo junge Verkäufer grundsätzlich davon auszugehen scheinen, dass Kundinnen USB-Kabel nicht von einem Ladekabel fürs Hanbdy unterscheiden können...

Und das mit den Männern im Dessous-Laden ist ja nun auch kein Geheimnis. Das ist auch nicht auf Victoria's Secret beschränkt. Männer kaufen Dessous ja auch nur für ihre Freundin - also vor der Eheschliessung für die Künftige, nach der Eheschliessung für die Zweitfrau. Und vielleicht noch, wenn sie ihrer Angetrauten (mit dem Holzhammer) klar machen wollen, dass dem ehelichen Sexleben etwas Schwung fehlt. Frauen, denen das dann zu plump ist, gehen am besten in den Do-it-yourself- oder den Elektronikladen und kaufen ihm ein neues Gadget. Dann ist er wieder beschäftigt :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AusVersehen 14.11.2014, 09:11
14.

Zitat von 3-plus-1
denn "Frauengeschäfte" sind grundsätzlich abartig überheizt.
Verdammt ja!
Das ist mir auch schon aufgefallen. Man geht durch die Tür in eine Damenboutike und denkt immer man betritt eine Sauna.

Und was mich an Damenbekleidungsgeschäften stört:
man kann sich nirgends hinsetzen. Die Frauen drehen jedes Teil dreimal um, bevor sie in die Kabine zur Anprobe gehen. Warum kann man den Männern nicht irgendwo eine kleine Ecke machen, wo sie sich hinsetzen können und sorgt für Unterhaltung (Fernsehen/Magazine/Tageszeitungen). Wenn ich stundenlang in solchen Geschäften stehen muß und auf meine Frau warten muß, dann nörgel ich auch, weil ich schon Rückenschmerzen vom Stehen bekomme.

Und wenn die Geschäftsbetreiber wollen, dass Männer Frauen ganz viel Zeit lassen, dann stellt einen Kaffee-/Getränkeautomat hin.

Ein Bratwurststand wäre das Optimum, aber so wohl brauchen sich die Männer dann doch nicht zu fühlen, sonst gibt die Frau da noch das ganze Ersparte aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brux 14.11.2014, 09:11
15. +++++++++++

Vermutlich sind Männer, die die Wäsche für sich selbst kaufen, kritischer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
polltroll 14.11.2014, 09:11
16.

Zitat von spon-facebook-1629421895
ähm, dass ist doch bei allen läden so, außer bauhaus und conradelektronik ;)
Was? Ich habe noch nie Frauen im Conrad Elektronik gesehen! Wo ist denn der Laden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shooop 14.11.2014, 09:12
17. Da können Männer auch mal sehen, wie das ist...

und vielleicht ein bisschen besser verstehen, wie sich Frauen z.B. in manchen Autowerkstätten fühlen! Und in einem BH-Laden ist es noch vergleichsweise einfach (obwohl ich nicht verstehe, wie man ohne anprobieren einen BH kaufen kann) - die BH hängen alle im Regal und haben einen Preis. In einer Autowerkstatt gibt es keine Regale mit festen Preisen. Da kommt der Werkstattmensch auf einen zu, erzählt einem was von einem Düsenverdampfer, der irgendwo in Hinterindien bestellt werden muss und will dann 1000 Euro haben. Ich habe mich einmal in meinem Leben von einer Werkstatt betrogen gefühlt, das passiert mir kein zweites Mal!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
holgrio 14.11.2014, 09:13
18. Hö?

Ich gehe da regelmäßig rein - mit Frau und auch ohne. Warum sollte ich da schnell wieder raus wollen? Überall sexy Wäsche für meine Holde, garniert mit jeder Menge ansehnlicher Bilder diverser Schlüpper-Models.
Also mich zieht da niemand über'n Tisch. Behaupte ich mal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fritze_bollmann 14.11.2014, 09:31
19. BH's

Also ich weiß garnicht was ihr wollt . Ich laß mir beim BH-Kauf die Dinger immer von der Verkäuferin vorführen , damit ich auch nicht was Falsches für meine Frau kaufe .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 8