Forum: Wirtschaft
Rating-Agentur: Standard & Poor's stuft Türkei als "Hochrisiko"-Land ein
REUTERS

Die Fehde zwischen der Türkei und Standard & Poor's spitzt sich zu. Die Regierung in Ankara überzieht die Rating-Agentur mit Drohungen, die Finanzprofis kontern mit einer düsteren Bewertung.

Seite 1 von 18
allessuper 01.08.2016, 17:39
1. Wer bitteschön

ist dieses standard und poor wie der Name schon sagt? Wieder eine Selbst-Inszenierung der USA, ebenso wie die anderen Rating-Agenturen und die Fed. So geschickt wurde uns dieses Zäpfchen verabreicht, dass wir es nicht einmal merken, wenn wir.. Hier wird einmal mehr Monopoly gespielt, nach den Regeln, die dieses Land geschrieben hat und nach Laune ändert. Dass wir immerzu mitspielen und hoffen zu gewinnen ist ja schon mindestens so komisch wie ein Hund, der sich in den Schwanz beißt und im Kreise dreht.

Beitrag melden
peteftw 01.08.2016, 17:42
2. Amüsant

Es ist geradezu lustig, wie sich Herr Erdogan strampelnd und schreiend gegen seine "Feinde" wehrt, die offensichtlich überall lauern und "Türkenfeindlich" sind. Wäre wirklich lustig, wäre es nicht gleichzeitig so traurig und gefährlich...

Beitrag melden
mowlwrf 01.08.2016, 17:44
3.

Der wirtschaftliche Druck ist vermutlich die einzige Möglichkeit dem Sultan und seinem Gefolge die Grenzen ihrer Seifenblase aufzuzeigen. Immer drauf. Daumen hoch

Beitrag melden
majonga 01.08.2016, 17:44
4. Türkischer BIP 10 000$

Wenn der jährliche BIP in der Türkei 10 000$ ist aber dann noch mit 70% verschuldet ist dann ist das ein absolutes Novum für die Türkei. Das würde heißen das Erdogan seine jetzige Politik nicht mehr weiterführen könnte. Es kommen schwere Zeiten auf die Türkei zu weil Erdogan und die AKP nur durch die Investoren so ätzt. Wenn keine Investoren mehr für die Türkei da ist hört endlich die faschistische Politik von der jetzigen Regierung auf....

Beitrag melden
vukoff 01.08.2016, 17:45
5.

Die Türkei ist der Meinung, dass man die Welt nur beschimpfen und bedrohen muss um das zu bekommen was man will.
Ib das funktioniert wird sich zeigen. Unterm Strich ist und bleibt die Türkei allerdings ein Land vor dem man keine Angst haben muss.

Beitrag melden
sir wilfried 01.08.2016, 17:47
6. auch ohne S&P

wird wohl kaum jemand in ein Land investieren, das gerade dabei ist, seine Intelligenz zu vertreiben und seine Infrastruktur zu zerdeppern.

Beitrag melden
awini 01.08.2016, 17:48
7. OMG diese Beleidigung ...

... kann der Sultan nicht auf sich sitzen lassen! Dann wird wohl als nächstes der amerikanische Botschafter einbestellt und die USA als "Feind aller Türken" klassifiziert LOL

Beitrag melden
herumnöler 01.08.2016, 17:51
8. Bruecke zum Orient?

Politiker beten uns da immer wieder eine Formel vor: Die Tuerkei sei eine Bruecke zu weiter oestlich liegenden Staaten. Doch weiter oestlich herrscht Chaos. Was soll diese "Bruecke"? Soll sie das Chaos zu uns einladen?

Beitrag melden
janne2109 01.08.2016, 17:52
9. nicht............

nicht nur für Investoren ist die Türkei ein Hochrisiko Land, für jeden nachdenkenden Türken ist es ein Hochrisiko Land. Das scheinen viele türkische Bürger noch nicht bemerkt zu haben. Vaterlandsliebe ist menschlich, zu allem -ja- zu jubeln leider nicht.

Beitrag melden
Seite 1 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!