Forum: Wirtschaft
Reaktionen: Unionspolitiker misstrauen griechischen Sparvorschlägen
DPA

Kaum hat Brüssel die neue Reformliste aus Griechenland erhalten, preschen erste Politiker von CDU/CSU mit einem Urteil vor: Sie kritisieren die Regierung Tsipras - die trickse ihr eigenes Volk aus.

Seite 4 von 20
kritischer-spiegelleser 10.07.2015, 09:36
30. Da kann man ruhig von ausgehen.

Das sind "Versprechungen". Da wird nichts umgesetzt. Griechenland pumpt sich erst noch mit Geld voll bevor es der EU den Stuhl vor die Tür setzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hahahans 10.07.2015, 09:36
31. Na, dann...

Zitat von rudig
egal was die GR. vorschlagen, diese deutschen Politiker werden es immer ablehnen. Das ist rein ideologisch. Diese Herren sollten sich mal überlegen, daß Deutschland unverschämt vom Euro profitiert und mit seiner Sparpolitik Südeuropa in Armut gestürzt hat.
...sehen Sie sich die Entwicklung der deutschen Wirtschaftsleistung seit der Euro-Einführung einmal an und vergleichen Sie die Zahlen mit den davor liegenden D-Mark-Zeiten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
razorfish23 10.07.2015, 09:36
32. Bedingungslose Kapitulation wird nicht mehr akzeptiert?

Nach Wochen der Hetze, wird natürlich eine bedingungslose Kapitulation nicht mehr erlaubt.

Da lässt man doch lieber Griechenland zu einem Failed State werden, Hauptsache die neoliberale Ideologie gewinnt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wertzuwachs2307 10.07.2015, 09:36
33. Unser großer Bruder

hat doch schon gesagt, was gemacht werden soll. Schuldenschnitt und Marshallplan 2.0 reloaded. So wie 1953 für Westdeutschland. Denn sollten wir weiterhin Griechenland behandeln wie früher die Sowjetunion die DDR - dann wird es auch ebenfalls so enden!
Man kann Niemanden, der eh schon am Boden ist, weiter auspressen. Denn wenn man Geld wiederhaben möchte, muss man Ihn erstmal aufstehen lassen. Nur so kann er was schaffen und wieder was zahlen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
udo.sowade 10.07.2015, 09:39
34.

an Hawe: Dann schauen Sie sich mal die griechische Verfassung an. Die Verfassung ist wohl kein Ergebnis der linksradikalen Regierungspartei......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dosenpirat 10.07.2015, 09:43
35. Jeder Grieche bekommt 3 Jahre lang jeweils 1.500 Euro

Soviel sollten die mal für unser Reduzierung der Einkommenssteuer bereithalten, unsere Politiker. Wir gehen teils morgens um 4:00 aus dem Hause, gehen krank zur Arbeot. Die Prüfung der Griechen muss ergeben OXI.......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aender 10.07.2015, 09:43
36. Reeder

Zitat von meine Güte
Sie haben völlig recht. Aber soweit ich weiß sind Reeder geschützt. Steht so in der griechischen Verfassung. Die kann man nicht über Nacht ändern. Und ob das überhaupt geschieht? Ehrlich, ich bezweifle das!
Ja, Reeder sind durch die Verfassung geschützt. Eine Verfassung ändert sich nicht im Handumdrehen.

Davon abgesehen, dass die Reeder aus Griechenland verschwinden werden wenn sie Steuern bezahlen müssen, hängen enorm viele Arbeitsplätze an diesen Reedereien. Sehr viele Menschen würden arbeitslos.
Dubai wartet schon seit Jahren auf die griechischen Reeder. Sie haben ihnen Angebote gemacht: billigere Arbeitskräfte und 0% Steuern.

Sehr viel Wahl bleibt da nicht, da die Reeder jetzt schon ihr Geld abgezogen haben und in Steueroasen steckt. Lediglich die Schweiz hat Athen angeboten die Milliardenbeträge zu besteuern.
Diese Leute sind nur auf Geld aus. Besteuert die Schweiz, wird das Geld woandershin wandern.

Es ist sehr schnell gesagt: besteuert die Reeder! Aber ausser dem Abbau von tausenden Arbeitsplätzen, einer grossen Senkung des BIP wird nicht dabei herauskommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_unwissender 10.07.2015, 09:44
37. es kommt drauf an ...

Zitat von meine Güte
Sie haben völlig recht. Aber soweit ich weiß sind Reeder geschützt. Steht so in der griechischen Verfassung. Die kann man nicht über Nacht ändern. Und ob das überhaupt geschieht? Ehrlich, ich bezweifle das!
Ein ordentlicher Basta-Deutscher, gestärkt von Bild und ARD, hat doch kein Problem mit einer Verfassung!
Wenn die stört, wird sie einfach auf die Seite gewischt.

Das wäre ja noch schöner, wenn man sich bei seinen Erziehungsmethoden (Hausaufgaben!!!) von Gesetzen einschränken ließe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
in-teressant! 10.07.2015, 09:44
38. Demokratie auf Griechisch...

...geht so: Regierung und Parlament befragen das Volk, ob sie mit den von den Gläubigern verlangten Reformen einverstanden seien. Das Volk sagt mehrheitlich nein. Aber anstatt das Mehrheitsvotum zu akzeptieren, bietet die Regierung den Gläubigern genau die Reformen an, die die Mehrheit des Volkes exakt vier Tage vorher abgelehnt hat. Wäre ich Grieche, käme ich mir verxxscht vor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lungu_t_m 10.07.2015, 09:44
39. Das sind rund 5000 Euro pro Grieche.

OK, die meisten werden keinen Cent davon sehen, aber die Oligarchen werden satt kassieren. Sie Armen in Griechenland werden noch weniger haben und die Reichen werden das Geld schnellst möglichst aus dem Land schaffen. Warum zahlen wir? Zurückgezahlt wird doch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 20