Forum: Wirtschaft
Referendum: Griechische Regierung rückt vom Einigungsversprechen ab
AP

Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis hat sein politisches Schicksal mit dem Ergebnis der Volksabstimmung verknüpft: Stimmen die Griechen für einen Deal, tritt er zurück.

Seite 1 von 37
protonendichte 02.07.2015, 12:48
1. Jetzt zeigt man das wahre Gesicht

an einer Einigung mit den übrigen EU-Ländern war diese griechische Regierung überhaupt nicht interessiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
srm 02.07.2015, 12:48
2. Grossartig!

Wenn das kein guter Grund ist, JA zu stimmen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Matze M 02.07.2015, 12:48
3. Tendenziöse Formulierung

"Muss der Entwurf [...] akzeptiert werden?" Natürlich muss er das nicht. Ein "Soll der Entwurf akzeptiert werden?" wäre fairer gewesen. Aber wenn das Referendum mit dem von der Regierung gewünschten "nein" auf eine Volksermächtigungs für links-kommunistische Terrorherrschaft in dem dann entstehenden Chaos hinauslaufen soll, darf man das wohl nach nach europäischen Fairness-Maßstäben messen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markusma 02.07.2015, 12:48
4. Ja, Herr Gianis Varoufakis, ...

wir wissen das Sie einen jungen, dynamischen Politer darstellen wollen.
Der Helm und das Motorrad nerven .....
Es gibt um die Zuunft eines Landes, nicht um Ihre selbstverliebte Aussendarstellung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
naive is beautiful 02.07.2015, 12:49
5. Ein guter Grund mehr...

...für die an einem baldigen Ende dieses Kasperltheaters interessierten Griechen mit JA zu stimmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
denis111 02.07.2015, 12:49
6. Schön

Dann tritt er eben zurück und macht sich ein geruhsames, schönes Leben irgendwo.. wahrscheinlich nicht in Griechenland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
suep 02.07.2015, 12:49
7. Für mich

eine sehr gute Nachricht. Und ich bin sicher die griechische Bevölkerung wird auch entsprechend entscheiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
galbraith-leser 02.07.2015, 12:49
8. Restrukturierung = Schuldenschnitt

Liebe SPON-Redaktion, anstatt die Varoufakischen Worthülsen zu verwenden sprechen Sie lieber Klartext. Varoufakis will einen Schuldenschnitt - wenn er den nicht bekommt, tritt er zurück. Wie ein kleines Kind: Je veut les bonbons... Falls sich noch jemand an die Kondom-Werbung aus Frankreich mit dem auf dem Boden liegenden und schreienden Kind und seinem genervten Vater im Supermarkt erinnert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markolito1 02.07.2015, 12:50
9. Absolut richtig

Viele Wirtschaftsexperten aus aller Welt schütteln den Kopf. Die Griechen werden die aktuellen Schulden nie bezahlen können. Egal wie. Die vorgeschriebenen Sparmassnahmen sind Selbstmord.

Griechenland sollte sich an Island ein BSP nehmen, was die Entschuldung betrifft. Varoufakis weiss das und zieht deshalb den Kurs so durch.

Ich hoffe die Griechen stimmen mit nein. Dieses Merkel gewurschtel geht so nicht weiter.
Und dann muss Europa Griechenland beim Neuanfang unterstützen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 37