Forum: Wirtschaft
Rekord-Ruhestand: Daimler-Chef Zetsche kassiert offenbar 4250 Euro Rente - pro Tag
AFP

So viel Rente bekam bislang noch kein Dax-Chef: Dieter Zetsche verdient laut einem Medienbericht auch im Ruhestand prächtige Summen.

Seite 1 von 24
Nordstadtbewohner 27.01.2019, 12:23
1. Beruflicher Erfolg wird belohnt

Dieter Zetsche lenkt seit 13 Jahren erfolgreich das Unternehmen Mercedes. So etwas wird natürlich von Eigentümern des Konzerns sehr gut belohnt. Ich gönne ihm den wohlverdienten Ruhestand. Viele unterschätzen, dass die Führung eines Konzerns harte Arbeit ist und eine 40-Stunden-Woche nicht dafür ausreicht. Wer gute Arbeit leistet, wird in Deutschland gut bezahlt. Das gilt auch für die Betriebsrente, dich sich Dieter Zetsche verdient hat.

Beitrag melden
prophet46 27.01.2019, 12:31
2.

Na und? Soll damit den Neidstachel der Deutschen gelockt werden? Das haben alleine die Eigentümer, sprich Aktionäre zu bestimmen. Die sozialist-grünen Maßhalter sind mir so zuwider.

Beitrag melden
-fezi- 27.01.2019, 12:31
3. ... und das geht auch voll in Ordnung!

Dieser Mann war/ist einfach so gut, so unglaublich gut in dem was er tat/tut - keine Frage, einen Besseren gab/gibt es nicht.

Übrigens, erinnern Sie sich? 2010, René Adler (der Bundesadler, die Hand der Nation?) verletzt sich kurz vor dem WM in Südafrika? Hat man danach noch viel von ihm gehört? Aber Manual Neuer, den kennen Sie doch? Tatsächlich begann sein Weg zum Welttorhüter bei jenem Turnier.

Aber der Herr mit dem Schnauzer? Mit Sicherheit der beste seines Fachs, jeden Cent wert. Ganz sicher.

Beitrag melden
Hoellenhagen 27.01.2019, 12:34
4. Diese Selbstbedienung der Neo-Feudalisten muss beseitig werden.

Dazu zähle ich nicht nur die Top-Manager, sondern auch die Abgeordneten und die Beamten/Richter mit ihrem Pensions-Luxus. Hier hat sich die widerliche Pfründen-Wirtschaft des Feudalismus wieder belebt, die die Demokratie und den Gleichheitsgrundsatz ad adsurdum führt.

In Frankreich demonstrieren schon wieder Tausende auf dem Place de la Bastille. Heute sind das keine Marktfrauen und sans culottes, sondern Krankenschwestern und ouest jaune.

Ungleichheit über alle Massen hält keine Gesellschaft aus.

Beitrag melden
watch out 27.01.2019, 12:34
5. Zu wenig

Bitte den Krümelvertrag mit fucktor 10 oder 100 multiplizieren. Er hat es doch verdient.

Beitrag melden
thomas0815-1 27.01.2019, 12:36
6. Ist es Neid,

wenn ich der Meinung bin, dass solche Pensionen einfach nur pervers sind? Kein Mensch kann wirklich so viel VERDIENEN (im wahrsten Sinne des Wortes) - zumal da sicher schon genug auf der hohen Kante liegt. Und wir diskutieren, ob die "Schere immer weiter auseinander geht" . Was für eine dumme Frage!

Beitrag melden
chavezding 27.01.2019, 12:40
7.

Wenn sich ein CEO das verdient hat, dann Herr Zetsche. Er hat unglaubliches für den Konzern geleistet und ist in vielen Dingen Vorbild.
Beim Thema Tesla und eMobility hat er leider ein wenig geschlafen, da hatte Daimler schon den Fuß in der Tür und lieber den schnellen Gewinn mitgenommen...jetzt kaufen viele ein Model S statt eine S-Limo...schade.

Beitrag melden
papelbon 27.01.2019, 12:44
8.

Die Aktienkursentwicklung unter Zetsche ist eine einzige Katastrophe. Der Mann hat 13 Jahre versagt. Von daher hat er sich seine Pension in keinster Weise verdient.

Beitrag melden
vladimir_schilref 27.01.2019, 12:44
9. Sollte abgesetzt werden noch gleich als er in Amerika abgesetzt wurde

Zetsche als Manager hat die DB Firma erledigt. Es werden meist komische Autos gebaut, die nur noch Absatz in Afrika und Nahen Osten finden, stark absteigend noch in Asien. Wo anders schrumpfen die Verkaufszahlen. Die Autos sind nicht schön und amoral. Er gehört zu den Menschen, die sich hier bei uns warm auf unsere Kosten gemacht haben und nur die Sache der Korruption mitgestaltet. Er sollte schon viel viel früher abgesetzt worden werden. Gleich als die Amerikaner das gemacht haben. Nun wären theoretisch schon gute Autos in dem Programm mögllich. DB soll seine Rente und die frühere Gehaltzahlungen zurückfordern.

Beitrag melden
Seite 1 von 24
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!