Forum: Wirtschaft
Rekord-Ruhestand: Daimler-Chef Zetsche kassiert offenbar 4250 Euro Rente - pro Tag
AFP

So viel Rente bekam bislang noch kein Dax-Chef: Dieter Zetsche verdient laut einem Medienbericht auch im Ruhestand prächtige Summen.

Seite 3 von 24
gammoncrack 27.01.2019, 13:03
20. Immer wieder interessant, wie sich nach einem

solchen Artikel die Spreu vom Weizen trennt: Neider und Anerkenner!

Bei den Neidern verfestigt sich bei mir der Eindruck, dass diese meinen, dass sie es aus ihrem eigenem Einkommen zu zahlen hätten.

Beitrag melden
HansFröhlich 27.01.2019, 13:04
21. Erfolg hin oder her

Auch wenn er die Geschicke des Unternehmens auf eine außergewöhnlich erfolgreiche Art zu lenken vermochte, gestattet sich in Zeiten eines eklatanten Umverteilungsproblems in einer sozialen Marktwirtschaft durchaus die Frage, ob der Umfang seiner Altersbezüge schlicht und ergreifend unsozial sind.

Beitrag melden
Freidenker10 27.01.2019, 13:06
22.

Schön das sich alle bei einem DAX Vorstand einig sind, aber das sich Leistung auch für Krankenschwestern, Hebammen, Kindergärtner usw. lohnen sollte die mit Sicherheit auch sehr harte und auch sehr wichtige Arbeit leisten ist dann was anderes... Ich gönne Zetsche die Kohle, halte ein System mit derart ungerechter Verteilung aber zumindest für überdenkungswürdig!

Beitrag melden
albertwilhelm-s 27.01.2019, 13:09
23.

obszön und eine Verhöhnung der gebeutelten Aktionäre,Bürger...Rentner......fahre zwar immer Mercedes ...seit jahrzehnten aber nur Gebrauchte.Meine netto heute-.. Rente 490,- E,580 PKV. Das beruht auch auf keinen Einzahlungen solcher Leute i.d.Sozialkassen,auch weil zB gedeckelt....Das muss weg. Beiträge für alle auf alle Einkünfte und EK Höhen!! Wie das bei gut regierten Nachbarn normal ist.Hier ist ja schon Bananenrepublik: bitte neuesteSPIEGEL lesen.SCHLIMM!!!! auch aus solchen Gründen.Nächste Revolution...wie 1789... kommt ?? Müsste eigentlich..

Beitrag melden
n.wemhoener 27.01.2019, 13:10
24.

Wie gut, dass im Artikel erwähnt wird, dass Zetsche während seiner Amtszeit deutlich mehr verdient hat.
Naja, ein Satiriker hier im Forum hat ja bereits angemerkt:
"Wer gute Arbeit leistet wird in Deutschland gut bezahlt !"

Beitrag melden
BurgRitter 27.01.2019, 13:12
25. Was soll der Bericht?

Muss der Neid beim Leser bedient werden? Zetsche musste die Hinterlassenschaft von Reuter und Schrempp aufräumen, hat er doch auch, oder?

Beitrag melden
thomas0815-1 27.01.2019, 13:14
26. @marcaurel1957 #12

Die Chance habe ich nicht gehabt, auch wenn ich in der Schule einen Durchschnitt von 1,0 gehabt hätte. Und auch schon deshalb nicht, weil ich aus den Osten bin (Sie hatten und haben diese Chance mit Sicherheit auch nicht). Nichtsdestotrotz habe ich mehr nach der "Wende" (welch bescheuertes Wort) ein Unternehmen aufgebaut und sorge dafür das meine Mitarbeiter ein auskömmliches Einkommen haben, das nicht viel unter meinen liegt. Ich käme niemals auf die Idee mir auch nur das 5fache zu "gönnen". Das empfände ich als hochgradig unanständig!

Beitrag melden
dr.könig 27.01.2019, 13:14
27. Ma kann es kaum glauben........

Zitat von thomas0815-1
wenn ich der Meinung bin, dass solche Pensionen einfach nur pervers sind? Kein Mensch kann wirklich so viel VERDIENEN (im wahrsten Sinne des Wortes) - zumal da sicher schon genug auf der hohen Kante liegt. Und wir diskutieren, ob die "Schere immer weiter auseinander geht" . Was für eine dumme Frage!
Herr Zetsche hat an einem Tag ( ! ) so viel Geld im Ruhestand,
wie ein Hartz IV Empfänger fast in einem Jahr hat !!!

Beitrag melden
rudi_ralala 27.01.2019, 13:15
28.

Zitat von marcaurel1957
Jeder hätte in der Schule ausfpassen können und dann CEO bei Daimlef werden können...auch Sie! Ansonsten ist es Sache der Aktionäre, wie hoch Sie ihr Personal bezahlen! Das geht weder Sie noch mich etwas an. Eine andere Sache ist, wie der Staat seine Steuern festsetzt. Ich hätte nichts gegen einen Steuersatz von 75% für alles was über 500.000 p.a. hinaus geht.
Da liegen Sie mal wieder vollkommen daneben.
So viele CEO's benötigt Daimler nicht.
Aber selbt wenn man in der Schule aufgepasst hat, wird man noch lange kein CEO bei Daimler, da gehört schon mehr dazu, z.B. gute Verbindungen oder ein "guter" Familiennamen.

Beitrag melden
lynx2 27.01.2019, 13:22
29. Zusammen mit Schrempp hat er..

.. Chrysler ruiniert un DB fast dazu und paar Gurken kreiert, wie z.B. den PT-Cruiser oder den Crossfire, die keiner haben wollte. Smart und A-Klasse waren ebenfalls Gurken, die umkippten und Mrd. Verlust machten.
Bis der Samrt mal in die Gewinnzone kam, floss viel Wasser den Neckar runter. Die AMG-Lärmtröten mit Klappenauspuff entstanden auch unter seiner Regie. Erfolgreich war er im Umdrehen vom grünen Kretschmann zu einem schwarzen. Den hat er ein paar mal durch die
Werke gezerrt, dann kam er hinten als Daimler-Lobbyist wieder raus.
(O-Ton Kretschmann: 'Mein E-Klasse-Diesel ist das sauberste Auto der Welt')

Beitrag melden
Seite 3 von 24
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!