Forum: Wirtschaft
Rekordbuchungen: Deutsche zieht es nach Griechenland
REUTERS

Es ist ein Hoffnungsschimmer für den wichtigsten griechischen Wirtschaftszweig: Die Buchungen aus Deutschland liegen auf einem Rekordwert. Unbeliebt ist dagegen die Türkei.

Seite 13 von 15
hollowman08 23.05.2016, 13:45
120. traditionell

war der Tourismus zwar ein wichtiger Wirtschaftszweig in Greece aber immer so an 3- 4er Stelle.
Seit dem Wüten der Troika seit 5 Jahren ist er nun der einzig funktionierende der aber jetzt seit letzten Jahr auch von der Troika angegriffen wird.
Wenn man erlebt hat wie die anderen Wirtschaftszweige erledigt wurden dann weiss man was jetzt dem einzig halbwegs funktionierenden blühen wird.

Dabei war Griechenland noch abgesehen von ein paar Touristen "hotspots" mit Massentourismus phänomenen (z.B Mykonos) noch ein Geheimtip als Tourismusziel wo man noch traditionellen Tourismus erleben konnte.
Es ist anzunhmen dass die Troika den Tourismus Griechnalnds auch qualitativ beschädigen will indem es diesen in einen Massentourismus zwingen will mit Riesenbauklözen als Hotelanlagen und billigfrass als all inclusive.
Bisher war Griechanlnds Tourismus eben nicht so, aber es ist anzunhmen dass die Troika den Tourismus des LAndes kaputmmachen wird und damit das Land endgültig erledigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sommersprosse 23.05.2016, 13:58
121.

Zitat von wastl300
bitte selbst befolgen. Nur weil jemand nicht in die Ecke GR, TR fahren will, bleibt die ganze Welt noch offen. Auch wenn von sehr langer Zeit in GR ein paar Werte früher gebildet wurden, bedeutet es nicht, dass dort die Wiege von EU steht. In einem Punkt haben sie Recht: Die GR sind herzengut, aber auch nur zu 95% wie der Rest der Welt. Nur ein paar gierige Machtmenschen verderben das schöne Leben auf dieser Welt. Und wie gesagt, die gibt es überall, auch in D.
Ja, sicher bleibt die ganze Welt offen und es gibt viele schöne Orte außerhalb Griechenlands. Ich habe auf den Kommentar "die Griechen sind nicht zivilisiert" geantwortet. Aussage -Antwort, Sie kennen doch dieses Spiel? Oder. Nun ja, auch Sie sollten erst denken und dann schreiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
espet3 23.05.2016, 14:03
122.

Zitat von Robeuten_II
Ach so, wenn das Elend nur weit genug weg ist, ist ja alles i.O.?! Sorry, das ist doch Beruhigung des eigenen Gewissens; es geht keinem Flüchtling besser, weil Sie zur Urlaubszeit zuhause bleiben.
Ihnen ist es überlassen in GR. jeden Tag 1000 € auf den Kopf zu hauen. Sie glauben doch wohl nicht, dass durch Ihr Verhalten es den Flüchtlingen dann besser geht. Sie können aber auch in Sackleinen und Asche auf dem Kopf in Idomeni das Gegenteil propagieren, wenn sie sich dabei wohlfühlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
euronote 23.05.2016, 14:04
123. Als Nazibeschimpft zu werden ist eben besser zu verkraften als in die Luft zu fliegen.

Zitat von schizos
beschimpft zu werden ist eben besser zu verkraften als in die Luft zu fliegen.
der war gut hihi,aber ehrlich,nein Danke,die streiken mir zu viel,da unterstütze ich lieber die Spanier,muss ja nicht der Ballermann sein.Wenn die Griechen glauben sie könnten mich für ihre eigene verursachte Misere als Tourist bluten lassen da haben die sich geirrt.Dann geht es halt wieder auf die Kanaren,da werde ich nicht als Tourist das Gefühl haben mein gegenüber denkt Nazi.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chucho 23.05.2016, 14:09
124. Wo kommen Sie her? Aus der Zukunft?

Also bei uns im Ruhrgebiet gibt es sie noch in jeder Stadt. Die Ghettos, in denen an jeder Ecke ein türkischer Supermarkt, Friseur oder Dönerladen ist. Wo ausschließlich Türkisch oder allenfalls eine Mischung aus Deutsch und Türkisch gesprochen wird, wo Frauen überwiegend mit Kopftuch und langen, Mänteln bekleidet auf die Straße gehen, wo kurdische und türkische Kulturvereine und Moscheen das Straßenbild bestimmen und wo schließlich junge Männer in dicken Autos mit roten türkischen Nationalflaggen die Straßen auf und ab fahren. Von Integration kann ich jedenfalls nicht viel feststellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sommersprosse 23.05.2016, 14:26
125.

Zitat von Robeuten_II
Ja, da haben Sie recht - nur, hat GR "westliche Bildung und Werte"? Nein, die Menschen dort haben kulturell wie auch ethnisch rein gar nichts mit den Griechen des klassischen Altertums zu tun, sondern sind Nachfahren von Osmanen...
Schon mal was von DNA und Genetik gehört? Wissenschaftler können Genetik den Völkern zuordnen. Ja, wir sind schon so weit, einfach mal nachschauen. Nachfahren von Osmanen, ja, klar, ne? Guter Witz....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meine_foren 23.05.2016, 15:14
126.

Zitat von cabeza_cuadrada
Alles gut, alles ruhig. Diese Art von drohender Gefahr liegt fern ab von unserem Empfinden. Jederzeit kann es wieder einen Selbstmordanschlag in Ägypten oder der Türkei geben. Da nutzt es ihnen wenig ob vorher "alles ruhig" war. Sicher kann man sagen, .....
Noch deutlicher kann man die Gefahren reduzieren, wenn man gar nicht mehr das Haus verlässt. Ich habe mich bisher überall wohl und sicher gefühlt. Ob in Griechenland, Spanien, Portugal und Italien oder Marokko, Tunesien, Ägypten und der Türkei.

Wer sich gegen die übertrieben ängstliche Masse stellt, kann wahre Schnäppchen machen. Wer sich wie die Masse verhält, zahlt sogar noch drauf, siehe die Preise für Spanien. Mir soll das recht sein. Mehr Urlaube für weniger Geld. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cabeza_cuadrada 23.05.2016, 15:22
127. Definitiv

Zitat von meine_foren
Noch deutlicher kann man die Gefahren reduzieren, wenn man gar nicht mehr das Haus verlässt. Ich habe mich bisher überall wohl und sicher gefühlt. Ob in Griechenland, Spanien, Portugal und Italien oder Marokko, Tunesien, Ägypten und der Türkei. Wer sich gegen die übertrieben ängstliche Masse stellt, kann wahre Schnäppchen machen. Wer sich wie die Masse verhält, zahlt sogar noch drauf, siehe die Preise für Spanien. Mir soll das recht sein. Mehr Urlaube für weniger Geld. :-)
mir wäre es das nicht wert. Mit einem unguten Gefühl kann ich mich nicht entspannen. Abgesehen davon würde ich niemals meine Familie an solche Orte bringen.

Reisewarnungen des auswärtigen Amts nehme ich jedenfalls ernst und bin lieber etwas übervorsichtig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aussteigenbitte 23.05.2016, 16:45
128. Griechenland ist wunderschön

Wer keine Lust auf Massentourismus hat, der sollte sich unbedingt einmal Astypalea in Griechenland anschauen. Einfach nur wunderschön und die Leute sind so unglaublich freundlich. Ich werde auf jeden Fall nochmal hin fahren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kommandante 23.05.2016, 17:11
129. Bei den vielen Griechenland-Liebhabern.....

....kann einem Angst und Bange werden. Die haben jahrelang Brutto mit Netto verwechselt und jeder Grieche seinen Anteil daran, das der Staat pleite ist. Glaubt wirklich im Ernst jemand daran, dass dieser Schlendrian so schnell ausgerottet werden kann. Da mach lieber an der Nordsee Urlaub, auch mal paar Tage ohne Sonne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 15