Forum: Wirtschaft
Rekordkurs: Apple knackt die 600-Milliarden-Dollar-Marke
AFP

Apple ist so wertvoll wie nie zuvor: Am Ende der Börsenwoche in New York stand die Aktie bei 648,11 Dollar. Dabei hatte der Konzern vor kurzem noch die Erwartungen der Experten enttäuscht.

Seite 1 von 10
propagare 18.08.2012, 08:50
1. Falsch

Das Geld selbst war nie so wenig Wert. Sieht man an an Gold und Silber. Die sind auch nie teuer oder billig sondern zeigen den Wert der Papierwährung an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
betaknight 18.08.2012, 08:52
2. Zugegeben ich mag Apple nicht...

Allerdings klingt das Ganze für mich wirklich langsam nach eienr bedenklichen Blase. Zumidnest wenn man die Gebiete betrachtet wo Apple arbeitet und wieviel sie selbst Produzieren. Dazu noch der Umstand dass die Erwartungen nicht erfüllt wurden. Naja man wird sehen wie es sich entwickelt. Ich finde die Zahlen mit der gesamten Wirtschaftlage im Hinterkopf jedoch eher besorgniserregend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schmidtchen123 18.08.2012, 09:20
3. Schon...

Zitat von sysop
Apple ist so wertvoll wie nie zuvor: Am Ende der Börsenwoche in New York stand die Aktie bei 648,11 Dollar. Dabei hatte der Konzern vor kurzem noch die Erwartungen der Experten enttäuscht.
Schon Wahnsinn, irgendwie macht es mir Angst das diese (könnte auch stellvetretend jede andere sein) Firma immer reicher (und damit in unserer Welt wohl immer mächtiger) wird...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Octopus 18.08.2012, 09:23
4. Wertanlage

Zitat von sysop
Apple ist so wertvoll wie nie zuvor: Am Ende der Börsenwoche in New York stand die Aktie bei 648,11 Dollar. Dabei hatte der Konzern vor kurzem noch die Erwartungen der Experten enttäuscht.
Schade, ich bin zu früh mit meinen Aktien ausgestiegen und hätte gerne mehr Gewinn gemacht, bleibe aber jetzt erstmal abstinent bis der nächste Einbruch kommt um dann wieder einzusteigen und drinzubleiben. Nie waren Apple Aktien so wertvoll wie heute und besser/sicherer als Euros auf dem Sparbuch (oder wo auch immer). Sie sind eine gute Depobeimischung, die ruhig etwas überdimensioniert ausfallen darf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kjartan75 18.08.2012, 09:41
5.

Irgendwie kurios. Auf dem Handymarkt ist Android weiter auf dem Vormarsch, der Marktanteil der iPhone-Nutzer sinkt. Auch ansonsten macht sich langsam eine Upgrademüdigkeit breit und an der Börse wird diie Aktie in die Höhe getrieben. Ich persönlich habe den Eindruck, dass Apple immer mehr die negativen Eigenschaften von Microsoft annimmt, was die Firmenpolitik angeht. Und dabei wollte man sich doch damals exakt davon abgrenzen. Schreibe noch von meinem "Uralt"-Macbook und werde sicherlich keines mehr zulegen. Die Vorteile wiegen die Nachteile nicht auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
david_2010 18.08.2012, 09:42
6. Wischi-Waschi

Aktien geben nicht den tatsächlichen Unternehmenswert wieder. Vielmehr spiegelt sich hier die Erwartung auf zukünftige Gewinne wider. Apple hat 2011 ganze 25 Milliarden USD Gewinn gemacht. Beachtlich. Siemens hat 11 Milliarden USD Gewinn gemacht, Volkswagen hat fast 20 Milliarden USD Gewinn gemacht.

Siemens und Volkswagen sind zudem viel breiter aufgestellt als Apple. Apple verkauft technisch durchschittliche Produkte mit umständlicher Bedienoberfläche und zahlreichen Einschränkungen zu einem zu hohen Preis. Das Einzige, von dem Apple lebt, ist der Hype um Marke und Design. Mode kommt und geht aber. Das kann schnell vorbei sein. Wie schnell solche rein gefühlten Werte verpuffen sieht man derzeit an Facebook.

Ich würde eher auf Siemens und VW setzen als auf Apple.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paulesfreunde 18.08.2012, 09:42
7. Die letzte grosse Blase am Markt

wer (wie bei Facebook) einen Blick auf die Veroeffentlichungen wirft wird sehen das zB der Rhytmus mit dem neue Telefone auf den Markt geschmissen wurden nicht eingehalten werden kann. Weder ein Fernsehen noch sonst irgendwelche Devices koennen in die Kultecke vorstossen. Die einzige wirkliche technische Neuerung ist das superhochaufloesende Display das optisch eigentlich kaum einen Unterschied macht. Deswegen nochmal - ausgereizt und derbe ueberzeichnet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Niamey 18.08.2012, 09:51
8. Wie verarsc... ich das Volk?

Zitat von sysop
Apple ist so wertvoll wie nie zuvor: Am Ende der Börsenwoche in New York stand die Aktie bei 648,11 Dollar. Dabei hatte der Konzern vor kurzem noch die Erwartungen der Experten enttäuscht.
Fragen sie ihren freundlichen Experten/Berater! Apple hat zwar ein gewisses Potenzial, aber wenn die Weltwirtschaft in die Knie geht, dann fällt Apple am tiefsten. Frei nach dem allseits bekannten Motto!
Ich stecke keine müde Mark mehr in Aktien. Alles Lug und Trug an dem nur Leute wie Zuckerberg verdienen. Wobei man sich hier fragen muss, ob das Wort "Leute" nicht eher "Gauner" heißen muss!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jonny_C 18.08.2012, 10:00
9. Big Bubble !

Zitat von sysop
Apple ist so wertvoll wie nie zuvor: Am Ende der Börsenwoche in New York stand die Aktie bei 648,11 Dollar. Dabei hatte der Konzern vor kurzem noch die Erwartungen der Experten enttäuscht.
Bei 651 $ gehen meine weg - Limit Order ist erteilt.
Man soll nicht zu gierig werden....
Auch das ist schon reine Zockerei, gebe ich zu.

Die Welt ohne Apple-Produkte, EGAL, ohne Exxon-Produkte und die Welt steht still, sollte man mal drüber nachdenken.
;-)
Deswegen meine Überschrift.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10