Forum: Wirtschaft
Report: Coca-Cola ködert Teenies via YouTube
REUTERS

Wie verantwortungsvoll ist Coca-Cola? Nach eigenen Angaben beschränkt der Brausehersteller freiwillig seine an Kinder gerichtete Werbung. Laut einem Report richtet sich der Konzern aber auf YouTube gezielt an Teenies.

Seite 3 von 4
newliberal 04.04.2018, 11:59
20.

Zitat von rambazamba1968
Zuckerhaltige Getränke wie Coca Cola führen maßgeblich dazu dass Kinder mit 10-12 Jahren bereits an Diabetes Typ II leiden. Es ist ein Witz dass das Gift für unsere Kinder nicht verboten ist.
Man kann natürlich auch Cola zero trinken, so wie meiner einer. Aber dann kann man sich natürlich weniger gut empören und weniger gut fühlen. Oder ist das jetzt zu einfach gedacht ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kurosawa 04.04.2018, 12:03
21. verbieten

Zitat von rambazamba1968
Zuckerhaltige Getränke wie Coca Cola führen maßgeblich dazu dass Kinder mit 10-12 Jahren bereits an Diabetes Typ II leiden. Es ist ein Witz dass das Gift für unsere Kinder nicht verboten ist.
genau. die lieben kleinen sollen lieber auf gesunde deutsche produkte wie z.b. nutella, knoppers oder die milchschnitte zurückgreifen. der böse ami will nur unseren kindern schaden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xineohp 04.04.2018, 12:18
22. Kinder unter 12 Jahren ...

... unbegleitet im Internet? Das ist grobe Vernachlässigung der Aufsichtspflicht. Also müssen sich vor allem die Eltern an die Nase fassen und endlich ihre Angst vor dem Internet-Gruppendruck zum Wohle ihrer Kinder überwinden. Cola-Werbung ist schlimm genug (= fette Kinder) - aber was die charakterlich noch unbelasteten Kinder dort sonst noch im Netz zu Gesicht bekommen ist absolut untolerierbar. Internet nur zu verabredeten Zeiten und zu bestimmten Zwecken und nie ohne die Eltern muss die Devise heißen. Alles andere ist digitale Verwahrlosung, vollkommen unmodern und alles andere als smart, denn Grosskonzerne, Nepper und Schlepper nutzen die altersbedingte Naivität des unbeschützten Kindes im Netz gnadenlos aus ;-)) Bitte nicht wieder zensieren diesen Beitrag - er trägt direkt zur Debatte bei ohne jemanden zu beleidigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 04.04.2018, 12:19
23. SPON scheint...

....Coke mit Zigaretten gleich zu setzen...oder Alkohol. Scheinbar sitzen an solchen Artikeln wieder mal ein paar Gesundheitsapostel die am liebsten alle Brause abschaffen und verbieten würden (neben Fleisch Milch und Eiern).
Schon die Wortwahl des Artikels ist eine Zumutung....glaubt ihr eigentlich ihr könntet so eure Leser manipulieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ProbeersEinfach 04.04.2018, 12:24
24.

Zitat von elgrandee
Limonade für Teenies? Whaaaat? Ernsthaft, das ist ne Brause! Senioren sind da nicht die Zielgruppe! Und solange für Alkohol geworben wird, kann man froh sein, wenn die Kinder .....
Nein kann man nicht. Informieren Sie sich gefälligst über die volkswirtschaftlichen Folgen. Adipositas ist ein ähnlich großes Problem wie Alkohol und eine kaputte Insulinresponse macht eben dick. Und das im Jugendalter, katastrophal. Die meist mit Diabetes Typ 2 einhergehenden Folge/Begleiterkrankungen sind dann auch nicht selten lebensgefährlich. Diese Verharmlosung "Brause" lässt auf ein altes Semester schließen, mit Verlaub, soviel Unwissenheit und Geschwätz in einem Post....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moev 04.04.2018, 12:26
25.

Zitat von kurosawa
genau. die lieben kleinen sollen lieber auf gesunde deutsche produkte wie z.b. nutella, knoppers oder die milchschnitte zurückgreifen. der böse ami will nur unseren kindern schaden.
Nutella ist italienisch

Beitrag melden Antworten / Zitieren
beatrock63 04.04.2018, 12:41
26.

Coca Cola hat bereit 2006 beim Umbau des Olympiastadions in Berlin zur WM gezeigt, wie weit sie gehen um "junge" Kunden zu binden. Milchmixgetränke wurden verboten und die Wasserhähne auf den Toiletten so montiert, dass das trinken dort unmöglich ist. Ohne die nationale Karte zu ziehen empfehle ich Fritz, Vita, Afri, Club oder Sinalco Cola.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_1980133 04.04.2018, 12:58
27.

Zitat von ProbeersEinfach
Nein kann man nicht. Informieren Sie sich gefälligst über die volkswirtschaftlichen Folgen. Adipositas ist ein ähnlich großes Problem wie Alkohol und eine kaputte Insulinresponse macht eben dick. Und das im Jugendalter, katastrophal. Die ........
Warum so unfreundlich Herr Oberlehrer (oder Frau Oberstudinerätin)? Auch wenn Sie nun Gift und Galle spucken, aber statt Coca Cola, Brause oder gar die noch zuckerhaltigen Obstsäfte für eine volkswirtschaftliche und volksgesundheitliche Katastrophe berantwortlich zu machen, empfehle ich Eigenverantwortung und ausreichende Bewegung.

Ja, auch ich bin ein älteres Semester und bin mit Mitte 60 kerngesund - obwohl ich seit über 45 Jahren nahezu täglich Coca Cola trinke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cor 04.04.2018, 14:00
28. Das würde mich auch interessieren

Zitat von newliberal
Man kann natürlich auch Cola zero trinken, so wie meiner einer. Aber dann kann man sich natürlich weniger gut empören und weniger gut fühlen. Oder ist das jetzt zu einfach gedacht ?
Viele behaupten ja, der Insulinspiegel würde dann steigen und Hungerattacken herbeirufen, was Cola Zero/Light wiederrum zum Dickmacher degradieren würde. Fundiert belegen konnte das aber anscheinend noch niemand.
Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass ich mit normaler Cola sehr schnell an Gewicht zu nehme. Mit Cola Zero halte ich mein Gewicht ohne Probleme.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andreas1979 04.04.2018, 14:11
29. Zu meiner Zeit als Kind und im TV lief viel Werbung von Cola

Doch meine Eltern haben darauf geachtet, dass wir diese Getränke nicht trinken, in dem sie bei uns nur selten ins Haus kamen. Was ist heute mit fast 40 trinke ich nur Wasser und gelegentlich mal Saft als Schorle oder bei Besuch ein Bier.
Es kommt halt einfach drauf an, was die Eltern den Kindern vorleben und selber zu sich nehmen. Dann klappt das auch mit geringem Konsum von gezuckerten Sachen.
Eines ist klar, Verbote sind so negativ, wie dann trinke oder esse die Sachen doch einfach.
Da haben meine Eltern nicht in allem das richtige Mass gefunden, Aber in vielen Dingen. Dafür bin ich dankbar und werde das so auch selbst machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 4