Forum: Wirtschaft
Reserven: Bundesbank holt 37 Tonnen Gold nach Deutschland
DPA

Die Bundesbank hat in den vergangenen Monaten Gold in Milliardenwert aus New York und Paris nach Deutschland geschafft. Als Grund wird ein neues Lagerkonzept genannt. Zuvor hatte es Zweifel gegeben, ob die Reserven im Ausland sicher sind.

Seite 1 von 15
Shaft13 24.12.2013, 11:10
1.

Sollen alles heim holem.

Die ganzen 3400 Tonnen passen in einen normalen 25qm Meter Raum.

Also am Platzmangel sollte das nicht scheitern^^

Beitrag melden Antworten / Zitieren
littlegirl 24.12.2013, 11:13
2. Nur 1%

Die Bundesbank holt doch nur 1% des Aurums zurück, der große Rest bleibt bei den vertrauenswürdigen Partnern. Die USA, Frankreich und UK lagern doch auch den größten Teil ihrer Goldreserven im befreundeten Ausland!? Sollte es anders sein, so ist etwas oberfaul.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000027820 24.12.2013, 11:15
3. Sicherheitsschuhe

Solange das Personal in den USA Sicherheitsschuhe mit Stahlkappen trägt ist alles in Butter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Izmir..Übül 24.12.2013, 11:15
4. Vertrauen ist gut....

Warum wird nicht das gesamte deutsche Gold nach Deutschland geholt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelleser987 24.12.2013, 11:19
5. Ich nehme mal an ....

Zitat von sysop
Die Bundesbank hat in den vergangenen Monaten Gold in Milliardenwert aus New York und Paris nach Deutschland geschafft. Als Grund wird ein neues Lagerkonzept genannt. Zuvor hatte es Zweifel gegeben, ob die Reserven im Ausland sicher sind.
ich nehme mal an, dass die Bundesbank dann ein Problem mit dem dafür notwendigen Platz hat. Obwohl heute Weihnachten ist, erkläre ich mich bereit, heute etwas zu arbeiten und räume unseren Keller aus. Die können dann gern mal nachfragen .... ;-))))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gog-magog 24.12.2013, 11:19
6.

Zitat von sysop
Die Bundesbank hat in den vergangenen Monaten Gold in Milliardenwert aus New York und Paris nach Deutschland geschafft. Als Grund wird ein neues Lagerkonzept genannt. Zuvor hatte es Zweifel gegeben, ob die Reserven im Ausland sicher sind.
Vor allem muss sämtliches Gold, das in den USA lagert nach Europa zurück. Den USA kann man bekanntlich wirklich nicht mehr vertrauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ronald1952 24.12.2013, 11:19
7. Nun, jedem sollte schon eines klar sein

Zitat von sysop
Die Bundesbank hat in den vergangenen Monaten Gold in Milliardenwert aus New York und Paris nach Deutschland geschafft. Als Grund wird ein neues Lagerkonzept genannt. Zuvor hatte es Zweifel gegeben, ob die Reserven im Ausland sicher sind.
unsere Goldreserven sind nun mal nur bei uns im Lande sicher.Gold im
Amiland zu lagern halte ich schon fast für Kriminell, denn den Amis ist
nicht zu trauen, in keinster weise.
schönen Tag noch,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dernachdenklich 24.12.2013, 11:23
8. Dann kommt also

der Crash. Nun gut. Dann werden wir alle endlich die Wahrheit erfahren, dass höchstwahrscheinlich sämtliche Staatsschulden weltweit zu einem Crash führen werden. Und vermutlich werden wir danach eine neue goldbasierte Währung einführen. Sorgen machen müssen sich dann all jene, die heute als Kapitalbesitzer auf Kosten der Steuerzahler weltweit leben. Denn die werden zukünftig wieder arbeiten gehen müssen wie wir (fast) alle. oh oh... die armen Geissens...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tantali 24.12.2013, 11:23
9. Schade

das der wahre Grund der Lieferung im Artikel nicht erörtert wurde. Erst mit der Initiative "Holt unser Gold heim" wurde so viel öffentlicher Druck aufgebaut, damit wenigsten jetzt mal ein paar Krümel des gelben Metalls in die eigenen Tresore kommt. Leider fehlt immer noch der größte Batzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15