Forum: Wirtschaft
Rettungsmilliarden für Zypern: Reiche Banken, armer Staat
DPA

Zypern verhandelt mit den Euro-Partnern über ein Milliarden-Rettungspaket - doch von der Hilfe könnten ausgerechnet Banken profitieren, die auf der Insel große Summen russischen Schwarzgelds verwalten. In Deutschland formiert sich Widerstand.

Seite 1 von 18
mike48 05.11.2012, 20:55
1. Hilfe für Zyperns Banken....

....bzw. für Schwarzgeld der Oligarchen würde dem Faß den Boden raushauen. Dann ist der Punkt erreicht, wo hoffentlich die deutsche Gemütlichkeit endet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Meckerliese 05.11.2012, 20:59
2. nein und nochmals nein

So langsam reicht es. Wir bräuchten unser Geld selber in unserem Land. Da sind Strassen, Schulen und Schwimmbäder marode und dafür ist kein Geld da. Büchereien müssen schliessen und und und - die Liste liesse sich unendlich fortsetzen.

Wann hören wir endlich auf immer andere zu finanzieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelleser987 05.11.2012, 21:02
3.

Zitat von mike48
....bzw. für Schwarzgeld der Oligarchen würde dem Faß den Boden raushauen. Dann ist der Punkt erreicht, wo hoffentlich die deutsche Gemütlichkeit endet.
Nein. Das Thema gab es schon mal vor einigen Tagen. Da hat auch jemand aus der Umgebung von Nürnberg seine steuerfreie "Firma" und ein anonymes Konto. Stört niemanden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
IsaDellaBaviera 05.11.2012, 21:03
4. Brüssel --- we have a problem! Kommt endlich aus eueren schalldichten Büros raus

Zitat von sysop
Zypern verhandelt mit den Euro-Partnern über ein Milliarden-Rettungspaket - doch von der Hilfe könnten ausgerechnet Banken profitieren, die auf der Insel große Summen russischen Schwarzgelds verwalten. In Deutschland formiert sich Widerstand.
und schaut hin, wo die EU gnadenlos zur Ader gelassen wird... Verflucht noch mal, macht endlich mal eueren Job! Wir bezahlen euch ja auch dafür, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blackstone13 05.11.2012, 21:04
5. Neuer Slogan der Deutschland AG

Wie, die ham noch keinen Blankoscheck aus Berlin?

Unerhört, Herr Schäuble sofort unterschreiben.

Neuer Slogan für die Deutschland AG:

Der Michel zahlt und zahlt und zahlt und zahlt und zahlt ...

LG
Blacktone

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mmtwg 05.11.2012, 21:06
6. Konzentrat

Zitat von mike48
....bzw. für Schwarzgeld der Oligarchen würde dem Faß den Boden raushauen. Dann ist der Punkt erreicht, wo hoffentlich die deutsche Gemütlichkeit endet.
Das große Geld der Welt muss konzentriert werden, bei der EZB, dem Iwf, der Boe, der Fed, der Biz usw, also der zukünftigen Nwo.
Schließlich muss bald Ernst gemacht werden, mit dem Krieg gegen die Menschen, begonnen mit Iran und dann China...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verdummterwähler 05.11.2012, 21:12
7. Ganz klar! Bericht der Troika abwarten...

...und ann doch die Milliarden abkippen. Wie die 85 Milliarden, die in Irrland verklappt wurden.Christofias spekuliert darauf, direkte Bankenhilfen aus dem ESM zu bekommen, um den Staatshaushalt nicht zu belasten. , und was glaubt ihr Freunde? Er wird sie kriegen!!! Obwohl - das ist ein Kommunist. Lupenrein. Also: dann doch mit den Russen - oder? Mann ist das alles kompliziert, diese Krise. Einfache Lösung auf schwierieg Fragen: einfach mal den Geldhahn zulassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eu-sklave 05.11.2012, 21:14
8.

Zitat von sysop
Zypern verhandelt mit den Euro-Partnern über ein Milliarden-Rettungspaket - doch von der Hilfe könnten ausgerechnet Banken profitieren, die auf der Insel große Summen russischen Schwarzgelds verwalten. In Deutschland formiert sich Widerstand.
Welcher Widerstand soll sich in Deutschland formieren?

Nachdem man begeistert die ESM Gesetze verabschiedet hat, hat Deutschland nichts mehr zu melden, sondern eine GmbH in Luxemburg!

Wer soll aus Deutschland in der EZB Widerstand leisten können oder wollen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cirus27 05.11.2012, 21:15
9. russen?

da wird unser schrödi vermitteln. gegen provision natürlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 18