Forum: Wirtschaft
Rezessionsfurcht: Europas Unternehmer schlittern ins Stimmungstief

Europa bangt um den Aufschwung: Unternehmer der Euro-Zone schätzen ihre Lage deutlich pessimistischer ein als im Vormonat, der entsprechende Index ist um fast fünf Punkte gesunken. Die Rating-Agentur Standard & Poor's hält sogar eine Rezession für möglich.

Seite 2 von 4
nobby_l 30.08.2011, 13:30
10. Als bekloppter Unternehmer...

Zitat von mitwisser
Die bekloppten Unternehmer kennen eh nur Sorgen. Jammern ist seit Ewigkeiten der Gruß der Kaufleute. Die sind gierig. Und wenn es mal nicht so läuft, gibt es Subventionen. Die bekloppte Börse verhält sich ähnlich. Nächste Ziele bei 4000 Punkten - und alle wundern sich ;-)
... bedanke ich mich für Ihre tiefschürfende Analyse. Meine Gier frisst mich noch auf.

Wenn es Sie beruhigt: Auf die Frage, wie die Geschäfte laufen, sage ich regelmäßig "Gut, wir haben viel zu tun.". Also nix mit Jammern, wäre auch blöd: Kunden möchten starke Partner haben, da wäre es nicht klug zu jammern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
masc672 30.08.2011, 13:45
11. Komisch

Zitat von rurei
Der Westen hat die vergangenen Jahrzehnte über seine Verhältnisse gelebt
Ich habe bis auf meinen Hauskredit keine Schulden. Habe ich also jetzt die letzten Jahre über meinen Verhältnissen gelebt? Die einzigen die das tun sind unser Politiker. Egal von welcher Fraktion.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BlueWednesday 30.08.2011, 13:50
12. .

Zitat von kuddel37
Dann wird es Zeit das die Regierung sich verstärkt um die Interessen der deutschen Unternehmen kümmert. Scheiss was auf den Rest von Europa. ;)
Aber das macht die deutsche Regierung doch schon immer, und verstärkt sowieso seit rot-grün an die Macht gekommen und auch wieder gegangen ist. Man könnnte den Spruch am dt. Reichstag "Dem Deutschen Volke" mittlerweile guten Gewissens ersetzen durch "Der Deutschen Wirtschaft" (per Transparent haben das vor ein paar Jahren auch ein paar Aktivisten schon gemacht. Ich finde sie hatten recht, aber das waren damals offiziell natürlich alles "Unruhestifter").

http://citronengras.de/die-wuensche-...d-unantastbar/

Mittlerweile könnte man übrigens auch schon fast darüber nachdenken noch eine besondere Widmung hinzuzufügen. Nämlich "Der Deutschen Wirtschaft und vor allem den Internationalen Großbanken". Aber das wird wohl zu lang werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meslier 30.08.2011, 13:56
13. ...wieder der Normalität näher

Zitat von sysop
Europa bangt um den Aufschwung: Unternehmer der Euro-Zone schätzen ihre Lage deutlich pessimistischer ein als im Vormonat, der entsprechende Index ist um fast fünf Punkte gesunken. Die Rating-Agentur Standard & Poor's hält sogar eine Rezession für möglich.
Das Problem liegt viel weiter zurück - im März 2009. Da begann an der Börse die Rallye, die die Kurse innerhalb von zwei Jahren um das Zweieinhalbfache ansteigen ließ. Es gab eine Euphorie, der man sofort ansah, dass sie ungesund ist. Ich kann mich an genügend warnende Stimmen erinnern - auch hier im Spiegel.
Ich habe eher den Eindruck, dass wir uns nun wieder der Normalität nähern. Was ist daran so schlecht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andrea heil 30.08.2011, 13:56
14. Kuchen vom Bäcker

Zitat von sysop
Unternehmer der Euro-Zone schätzen ihre Lage deutlich pessimistischer ein als im Vormonat.
Ist doch kein Wunder, so wie der Fraß in der Kantine schmeckt. Da bin ich auch sehr pessimistisch. Dazu das Wetter, also echt mal!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mitwisser 30.08.2011, 14:01
15. ist halt so

Zitat von nobby_l
... bedanke ich mich für Ihre tiefschürfende Analyse. Meine Gier frisst mich noch auf. Wenn es Sie beruhigt: Auf die Frage, wie die Geschäfte laufen, sage ich regelmäßig "Gut, wir haben viel zu tun.". Also nix mit Jammern, wäre auch blöd: Kunden möchten starke Partner haben, da wäre es nicht klug zu jammern.
Ich kenne eine Handvoll Unternehmer, einer ist sozial und fair.
2 sind im mittleren "Gier-Bereich" und zwei gehen gar nicht.

Das Jammern bezog sich auf ein Jammern, wenn man unter sich ist.

Natürlich erzählen Sie ihrem Kunden das Blaue vom Himmel. Der schaut sich ggf. ihre veröffentlichten Bilanzen an und gibt Ihnen (dennoch) den Auftrag.
Die meisten Unternehmer und Manager sind gierig...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lynx2 30.08.2011, 14:04
16. Ach nee! Sie schlittern!

Zitat von sysop
Europa bangt um den Aufschwung: Unternehmer der Euro-Zone schätzen ihre Lage deutlich pessimistischer ein als im Vormonat, der entsprechende Index ist um fast fünf Punkte gesunken. Die Rating-Agentur Standard & Poor's hält sogar eine Rezession für möglich.
Welche Unternehmer sind das? Den Handwerkern in Baden-Württemberg läuft's zu den Ohren heraus. Keine Chance, einen Termin zu bekommen. Ausrede z.Zt.: Urlaub. Ausrede im Herbst: jetzt ist bald Weihnachten, da nehmen wir keine Termine mehr an oder: der Chef ist beim Lachsfischen in Alaska. Ausrede im Frühjahr: vor Ostern nicht mehr. Standard ist hier: poor!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fritzyoski 30.08.2011, 14:20
17. Aufschwung XXL

Zitat von sysop
Europa bangt um den Aufschwung: Unternehmer der Euro-Zone schätzen ihre Lage deutlich pessimistischer ein als im Vormonat, der entsprechende Index ist um fast fünf Punkte gesunken. Die Rating-Agentur Standard & Poor's hält sogar eine Rezession für möglich.
Gestern noch Aufschwung XXL heute schon wieder Rezession. Die Wirtschaft aendert sich jetzt im Minuten Takt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kraij 30.08.2011, 14:20
18. Vielleicht

Zitat von sysop
Europa bangt um den Aufschwung: Unternehmer der Euro-Zone schätzen ihre Lage deutlich pessimistischer ein als im Vormonat, der entsprechende Index ist um fast fünf Punkte gesunken. Die Rating-Agentur Standard & Poor's hält sogar eine Rezession für möglich.
sollten sie den Menschen einfach höhere Löhne zahlen... Irgendwer muss den "Scheiss" doch auch kaufen.

Ansonsten kann ich das Geheule nicht mehr hören. In unserem dasein muss es sich doch um mehr drehen als um's BIP, Exporte und irgend ein beknacktes Wachstum.. Dies alles ist so etwas von krank... man kann in einem geschlossenen System einfach nicht endlos wachsen..

Over and out

PS: nicht vergessen!! "Buy-Nothing-Day" 25/26 Nov 2011
http://www.adbusters.org/campaigns/bnd

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Maun 30.08.2011, 14:22
19. Ein neuer Beweis gegen Schäubles Gerede

Zitat von sysop
Europa bangt um den Aufschwung: Unternehmer der Euro-Zone schätzen ihre Lage deutlich pessimistischer ein als im Vormonat, der entsprechende Index ist um fast fünf Punkte gesunken. Die Rating-Agentur Standard & Poor's hält sogar eine Rezession für möglich.
von dem "intakten aufschwung". gar nichts ist intakt. Wir befinden uns vielmehr in einem starken abschwung-natürlich gilt dies inbesondere für Deutschland, da vom Export vollkommen abhängig. Mal sehen wenn es ihm auffällt.-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4