Forum: Wirtschaft
Rezessionsgefahr: Stimmung in deutscher Wirtschaft fällt auf Sechsjahrestief
REUTERS

Die Warnsignale für eine Rezession in Deutschland verdichten sich: Der wichtigste Wirtschaftsindikator fällt auf den tiefsten Stand seit April 2013. Analysten nennen zwei Gründe für die miese Stimmung.

Seite 1 von 6
ankaf 25.07.2019, 12:17
1.

Ein Glück, dass wir über zwei Millionen hochqualifizierte Facharbeiter in unseren Sozialnetzen haben, die unsere Wirtschaft ankurbeln und unsere Renten sichern.
Ohne diese, sähe alles noch viel schlechter aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
josho 25.07.2019, 12:44
2. Diese Botschaften....

.....werden nun seit Monaten gesendet. Passiert ist gar nichts. Steckt da ein System dahinter?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bigroyaleddi 25.07.2019, 12:47
3. Ifo-Geschäftsklimata unterliegen generell einem auf und ab

Oder glaubt hier jemand ernstlich, dass es einen ewigen Aufschwung geben könne? Das ist wie mit den Börsenkursen. Die kennen auch nicht nur eine Richtung. Alles ist immer ein geben und nehmen.

Und wenn der Donals sich darin gefällt, america first durchzusetzen und damit zumindest einen partiellen Erfolg hat, darf man sich überhaupt nicht wundern wenn das irgendwann auch Einfluß hier in Europa hat. Dann müssen wir auf niedrigerer Ebene weitermachen. Das muss das schlechteste auch gar nicht sein. Vor den Chinesen warne ich schon seit ewigen Zeiten. Wer diese in seine Wachstumsprognosen einpreist, der rechtnet nur neokapitalistisch von Quartal zu Quartal. Und ohne Rücksicht auf die Folgen hinter den Kulissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
santoku03 25.07.2019, 12:50
4.

Also, wie schon so oft verlangt: Stärkung der Binnennachfrage. Hat den wünschenswerten doppelten Effekt: Zahlungsbilanzausgleich und größere Unabhängigkeit vom Export. Steuern runter, Löhne rauf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herbert Bonanza 25.07.2019, 12:53
5.

Nach meinen Informationen aus der deutschen Presse (SPIEGEL, ZEIT, Süddeutsche) geraten die USA wegen der völlig verfehlten Politik von Donald Trump und GB wegen des Brexits in eine geradezu zwangsläufige wirtschaftliche Abwärtsspirale, NICHT aber Deutschland.
Hier haben wir eine Kanzlerin, die unser Land mit vielen weisen und weit vorausschauenden Entscheidungen gegenüber einer Rezession regelrecht immun gemacht hat.
Es kann also gar keine Rezession in Deutschland geben, höchstens "gefühlt"!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tulius-rex 25.07.2019, 12:53
6. Ifo=UFO

Den Ifo-Unken glaubt ohnehin niemand. Herr Fuest ist um keinen Deut besser, bzw. genauso arbeitnehmerfeindlich wie die ehemalige Oberunke und afd-Förderin Sinn, die mit ihren Kaffeesatzlesereien meist auch daneben lag. Man muss nur schauen von wem die Ufos vom Ifo alimentiert werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gluehweintrinker 25.07.2019, 12:55
8. Ifo-Geschäftsklimaindex = Orakelbefragung

Die Glaskugelbesitzer fragen bei den Kaffeesatzlesern nach, wie sich eventuell die wirtschaftliche Entwicklung darstellen könnte. Das nennt sich exakte Wirtschaftswissenschaft. Gibt es in anderen Ländern eigentlich auch so eine Einrichtung, die aus dem Wurfmuster alter Hühnerknochen die Zukunft vorhersagt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dirkcoe 25.07.2019, 12:56
9. Und der Altmaier?

Hat unser großartiger Wirtschaftsminister nichts dazu zu sagen? OK, Klein Annegret kann erst am Wochenende ihre Weisheit als Parteivorsitzende unters Volk bringen. Aber vielleicht könnte ja schon Mal jemand die Merkel wecken? Ich finde es mehr als befremdlich, das unsere Regierung zu all dem schweigt. Wo bleibt denn die angebliche Wirtschaftskompetenz der Union?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6