Forum: Wirtschaft
Richtlinie von Barack Obama: US-Umweltbehörde kippt Regeln zum Benzinverbrauch
AFP

Maximal 4,3 Liter Benzin für 100 Kilometer - diesen Verbrauch hatte die US-Regierung unter Barack Obama als Standard für Neuwagen angestrebt. Die Umweltbehörde nimmt nun davon Abstand.

Seite 1 von 12
kurzanbinden 03.04.2018, 09:00
1. kalifornien

Kalifornien ist der Motor Amerikas. Die zeigen oft wie es gehen könnte.

Beitrag melden
Bring-The-Stones-Rolling 03.04.2018, 09:04
2. Wasser predigen, Schnaps saufen

Was die deutschen Automobilhersteller in Bezug auf den Dieselskandal vollbrachten, war einzigartig! Kein Frage.
Nur sind die USA nicht wirklich besser.

Beitrag melden
felisconcolor 03.04.2018, 09:07
3. Wenn

es nicht so traurig wäre könnte man über dieses Komödienstadl nur lauthals lachen. Ich freuen mich schon auf die nächsten Auswüchse unserer Ökolobby. Deutschland wird es doch mit links schaffen die aus der US Amerikanischen Aktion erhöten CO2 Werte in der Atmosphäre mehr als zu kompensieren. Auch wenn man nicht den blassesten Dunst hat wie tehnik funktioniert. Gibt es eigentlich Aktien von Pferdezüchtern? Damit sollte man sich hier mal langsam eindecken. Vielleicht ist ja doch was dran an den "chemtrails". Die Welt scheint immer mehr zu verblöden. Ja dieser Post ist absolut böse, aber anders kann man mit klaren Gedanken diese Situation nicht mehr beschreiben

Beitrag melden
AndyH 03.04.2018, 09:08
4. Warum nicht gleich 1 Liter ?

Die 4.3 Liter ist so abenteuerlich idiotisch, dass es nur gekippt werden konnte, oder gefaked wie VW die ebenso völlig unrealistische Abgaswerte. Selbst mit einem Fiat 500 oder Dacia schafft man das nicht, wie sollen die normalen US Fahrzeuge damit klarkommen? Z.B. ein F150?
Kalifornien wird von grünen Träumer regiert, die sollen nehmen was sie bekommen. Rest USA kann drauf pfeiffen.

Beitrag melden
tomdabassman 03.04.2018, 09:15
5. Interessant ist die Begründung

man sei von falschen Voraussetzungen ausgegangen. Das erinnert doch stark an die Reduktions-Überbietung in der EU, bis der gigantische Abgas-Betrug (von Amerikanern!) aufgedeckt wurde. Ich mag Trump keinesfalls, aber 4,3l im Pickup-Land USA?

Beitrag melden
ein-berliner 03.04.2018, 09:21
6. Natürlich

Kalifornien ist aber nicht generell der Nabel der Welt. Hier in Deutschland regiert dagegen der Antiwahn ohne Korrekturlesen, Dummheiten bleiben Dummheiten.

Beitrag melden
H-Vollmilch 03.04.2018, 09:23
7. Wert ist erreichbar!

Nur eben nicht von einem amerikanischen (außer Tesla) oder womöglich deutschen Hersteller.
Nur ein Japaner kann dies.
Ein Schelm wer böses dabei denkt.....

Beitrag melden
kuac 03.04.2018, 09:24
8.

Zitat von AndyH
.......Kalifornien wird von grünen Träumer regiert, die sollen nehmen was sie bekommen. Rest USA kann drauf pfeiffen.
Träumer? Kalifornien ist reich und erfolgreich. Die Silicon Valley liegt zufällig auch in Kalifornien.

Beitrag melden
Direwolf 03.04.2018, 09:28
9. Lol

Zitat von H-Vollmilch
Nur eben nicht von einem amerikanischen (außer Tesla) oder womöglich deutschen Hersteller. Nur ein Japaner kann dies. Ein Schelm wer böses dabei denkt.....
Da spricht mal wieder ein großer Experte, der EU Grenzwert ist für 2025 an die 15% niedriger, aber klar können nur die Japaner

Beitrag melden
Seite 1 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!