Forum: Wirtschaft
Rundschreiben der Barmenia: Privatkasse warnt Versicherte vor Rot-Grün
DPA

So dreist kann Wahlkampf sein: Die Barmenia schreibt ihren Versicherten einen Brief und warnt vor der Wahl von SPD und Grünen. Diese wollen eine Bürgerversicherung einführen - mit gravierenden Folgen für das Gesundheitssystem, so das Unternehmen.

Seite 49 von 53
dale_gribble 18.09.2013, 16:21
480.

Zitat von k70-ingo
Die Vorteile des deutschen Krankenversicherungssystems lassen sich an nur einem Beispiel verdeutlichen. Hier kann ich alles auf einmal: - krank sein - mein Haus behalten - nach Thailand reisen, um mir eine neue Brille zu kaufen und die Zähne machen zu lassen.
Der Nachteil ist halt, dass ich ohne KK meinen.Kindern bei meinem.Ableben.100.000 Euro mehr vererben kann, für den Fall dass ich nicht krank werde.
Und das wiegt für mich schwerer als alles andere.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mat_yes 18.09.2013, 16:23
481. Ich rede nicht von...

Zitat von Peter500500
Woher kommen solche Informationen. Sagen Sie doch mal dem "kleinen" Polizeibeamten, wie gierig er ist. Das er sich einfach verabschiedet, weil er so viel Geld verdient. Am Besten dann, wenn er für seine zwei Kinder noch Geld zahlen muss. Wohingegen Sie Ihre Kinder kostenlos mitversichern. Subventioniert von dem kleinen Gehalt, dass er als Polizeibeamter bekommt. ...
... kleinen Beamtinnen und Beamten mittleren bis gehobenen Dienst. Die haben es hart genug. Besonders die Polizisten, die den Kopf dirkt hinhalten bei Einsätzen gegen Gewalttäter jeglicher Art.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mat_yes 18.09.2013, 16:24
482. Nicht den besser gestellten...

Zitat von Peter500500
wo liegt der Vorteil des GKV-Versicherten? Wer hat überhaupt einen Vorteil. Klar kann man viel ändern. Aber mit welchem Ziel? Sie wollen doch nur, den besser gestellten die Vorteile nehmen, um Sie den selben auf einem anderen Weg wieder zur Verfügung zu stellen. Wo ist der Sinn?
den Vorteil nehmen, sondern wieder ein Solidarisches Land haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000140154 18.09.2013, 16:33
483.

Zitat von gatoalforno
M Ausserdem, die meisten der PKV-Mitglieder wären sowieso nicht auf die Idee gekommen, Rot-Grün zu wählen.
Wenn sie sichda nur nicht täuschen. Alle Beamten sind in der PKV......und viele davon - besonders die Lehrer wählen grün.......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
foxthefox 18.09.2013, 16:36
484. tägliche Medizin

Gute Medizin erhalten heute nur noch die Privatversicherten, die "Kassenpatienten" erhalten nur das Notwendige und werden budgetiert. Keine Bange, Privatpatienten wird es i m m e r geben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tamarind 18.09.2013, 16:50
485.

Zitat von foxthefox
Gute Medizin erhalten heute nur noch die Privatversicherten, die "Kassenpatienten" erhalten nur das Notwendige und werden budgetiert. Keine Bange, Privatpatienten wird es i m m e r geben!
Das stimmt nicht. Es liegt am Ermessen des Arztes, welche Medizin von ihm verschrieben wird. Der Arzt kann auf dem Rezept vermerken, dass keine Austauschprodukte verkauft werden dürfen. Es gibt nämlich durchaus Generika, welche trotz identischen Wirkstoffgehalts nicht so wirksam sind wie die Original-Produkte. Das ist im Allgemeinen bekannt, sowohl bei den Ärzten und bei den Apotheken. Selbst, wenn eine bestimmte Marke verschrieben wurde, versuchen die Apotheker nämlich gerne, ein Produkt ihrer Wahl zu verkaufen, wenn es lukrativer ist. Der Arzt muss auf dem Rezept ankreuzen, dass das unzulässig ist. Vielleicht wissen das nicht alle Patienten.

Und ja, an der Zweiklassenmedizin wird sich durch die Bürgerversicherung gar nichts ändern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
volker.haaf 18.09.2013, 16:56
486. Jetzt erst recht

Ich habe als Mitglied bei der Barmenia auch diesen Brief und die entsprechende Statistik dazu bekommen. Mir erscheint da einiges nicht sehr logisch und doch sehr einseitig dargestellt. Für mich ist jetzt erst recht klar wie ich wählen muss, ich lasse mich nicht von meiner Krankenkasse bevormunden!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bezlerthomas 18.09.2013, 17:11
487. ist doch legitim

Ich begrüsse die Aktion der BARMENIA, es ist doch legitim um die EXISTENZ des eigenen Unternehmens zu kämpfen. OHNE PKV, wäre unsere Gesundheitswesen nicht so komfortabel! Bürgerversicherung verhindert den Wettbewerb. Ohne die PKV wäre die GKV teuerer!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tamarind 18.09.2013, 17:32
488.

Zitat von bezlerthomas
Ich begrüsse die Aktion der BARMENIA, es ist doch legitim um die EXISTENZ des eigenen Unternehmens zu kämpfen. OHNE PKV, wäre unsere Gesundheitswesen nicht so komfortabel! Bürgerversicherung verhindert den Wettbewerb. Ohne die PKV wäre die GKV teuerer!!
Der Sinn Ihres letzten Satzes erschließt sich mir nicht. Wie trägt die PKV aktuell dazu bei, dass die GKV billiger sei? Im Gegenteil, im Sinne einer Bürgerversicherung müssen nun auch diejenigen sich an den allgemeinen Gesundheitskosten beteiligen, welche bisher nur an die Privatkassen eingezahlt haben. Insofern wird die allgemeine Versorgung günstiger.

Die Privatversicherungen werden natürlich weiterhin existieren, für Zusatzversicherungen, wie in Skandinavien, nur eben unter neuen Strukturen.

Der Vorschlag der Grünen ist schon sinnvoll, nur habe ich keine Vorstellung darüber, wie das, bei den unzähligen GKV-Gesellschaften in DE funktionieren kann, weil die dann keine Existenzberechtigung mehr haben. Wenn alles eh einheitlich ist, braucht man nur eine flächendeckende gesetzliche Grundsicherung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FDP-Wähler 18.09.2013, 17:40
489. richtig so

Ist doch alles bald nicht mehr zu fassen.
Die privaten Krankenversicherer sind Unternehmen/Firmen und unser merkwürdiger Staat möchte sich einfach nur das schwer hochgewirtschaftete Unternehmen inkl. deren Gewinne unter den Nagel reißen. -Das ist alles. Da könnten die ja kommen und den letzten kleinen Blumenhändler verstaatlichen. Unfassbar und wirklich nicht mehr feierlich. Die die nichts tun, keine Verantwortung übernehmen, kein unternehmerisches Risiko eingehen, werden wo es nur geht unterstützt und privilegiert und die die sich drehen und dem Staat nicht zur Last fallen - im Gegenteil sie bezahlen den ganzen Spass mit ihren Steuern, die bekommen noch eine auf den Kopf. Da fallen mir Begriffe wie totale Kontrolle und Polizeistaat usw ein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 49 von 53