Forum: Wirtschaft
Russischer Discounter Mere: Billig-Attacke aus Sibirien
DPA

Der russische Supermarkt Mere verkauft in Leipzig Markenbutter für 92 Cent - Aldi verlangt mehr als zwei Euro. Wie ist das möglich?

Seite 18 von 18
Pela1961 26.02.2019, 12:35
170. Immer abwechselnd

wird der Preisverfall bei Lebensmitteln beklagt und damit auch die Gefährdung der Bauern und dann wird bejubelt, wie irgendwo einer noch billiger Lebensmittel anbietet. Super - der Kochschinken für nur 3.09 Euro das Kilo! Das ist nicht super, das ist der helle Wahnsinn. Und zwar im negativen Sinn. Die armen Schweine. Einmal die, die dafür sterben mussten und dann die, die das essen (müssen). Es ist eine dermaßen verlogene Diskussion, die da immer wieder geführt wird, wenn die Milchbauern höhere Preise fordern. Alle sind dann dafür und rennen in irgendwelche russischen Supermärkte, wo die Butter zum Schleuderpreis angeboten wird. Teilweise die gleichen Leute, die auf Aldi meckern, nehme ich an. Und im nächsten Schritt wird dann das Sterben der kleinen Läden bejammert. Man könnte über diese ganzen Debatten lachen, wenn sie nicht irgendwie so verflucht traurig wären.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sven_apitzsch 28.02.2019, 11:22
171. Wenn ich das schon

lese, daß sogenannte "Branchen - Beobachter" dieser Discounter - kette natürlich kaum eine Chace geben!! Wenn es das Dingens hier auch in Berlin geben würde, würde ich dort SOFORT wahrscheinlich NUR noch diese billige Butter Kaufen!! Ich habe nämlich derart die Nase voll von der immer gefühlt teurer werdenden Butter!!


Und, ja, auch ich Lebe von Hartz 4 und würde mir wünschen, daß die Lebensmittelpreise allgemein wieder ein ganzes Stück im Preis runtergehen!!

@richard777: hat sowas von Recht, was solls, ob diese Butter eben nur 3 ganze Wiochen hält?? Ich muß satt werden! Außerdem, ich brauche keine 3 Wochen, um enj Stück Butter zu verbrauchen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas.kuelpmann 28.02.2019, 11:28
172. ...wobei

Zitat von argumentumabsurdum
Wir Deutschen fressen (und da passt das Verb) TK-Lasagne für 1,29 und laufen höchstens Amok, wenn das Hack aus Pferd besteht; die Qualität ist uns egal. Dass solch ein Discounte überhaupt eine Chance in unserem Land hat, lässt tief blicken. Hier wird so wenig Geld für Essen ausgegeben wie in kaum einem anderen westreuropäischen Land. Aber der Fehrnseher hat eine 130er Bildfläche und das Handy hag ein halbes Monatsgehalt gekostet. - Ich habe während des Studiums eine ausgeprägte Abneigung gegen Fertiggerichte und all zu billiges Essen entwickelt. Und hab mir diese Einstellung bewahrt... es müssen weißgott nicht die teuren Marken sein. Und auch nicht alles Schnitzel vom Bioacker. Aber es lohnt sich einfach, nicht immer die letzte Pampe zu kaufen. Man halte mich von mir aus für arrogant, aber wer z.B. Milch für 50 Ct. pro Liter kauft, der muss auch Milch für 50 Ct. saufen!
Sie vermutlich beim Blindtest auf die Schn.... fallen würden.

Übrigens habe ich schon sehr lange keine Milch für 50ct gesehen. Eher so gegen ein Euro. Und das ist eigentlich i.O.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mikuni42 28.02.2019, 12:10
173. Bestes Beispiel wie dumm der Mensch geworden ist

haupsache billig, egal was drin ist. Da sparren die Menschen und essen minderwertige Ware, kaufen aber Zigaretten für 6 Euro. Ich verstehe auch unseren Staat nicht warum er das zulässt !!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eisphoenix 28.02.2019, 16:44
174. Eine Marktlücke, die keine ist

Selbst in diesem Restpostensegment gibt es aber schon in Deutschland etablierte Ketten, so dass selbst hier eigentlich keine große Marktlücke besteht. Ob das nun Action (mit mehreren hundert Fillialen in Deutschland) ist, oder Jawoll (mit ebenfalls knapp unter 100 Fillialen in Deutschland), oder wie sie alle heißen. Bei Jawoll habe ich auch schon B-Waren-Wurst gekauft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwenner 28.02.2019, 18:00
175. Neidgutachter

Natürlich wird sich die Billigwarenkette halten....Es ist doch nur Neid und Mißgunst der Raffgierigen....Es ist doch total Wurscht,wer die Angebote macht!
Gekaufte Neidgutachter,welche "schreiben"was Du wünscht!
**Dessen Brot ich ess' ,dessen Lied ich sing**
Das ist mit all' diesen käuflichen Leuten so! Ob vor Gericht oder anderen Institutionen!
Wollmat aus den USA haben sich nur deshalb nicht halten können,weil ein falsches Management dahinter steckte!Das GIER und Machtmanagement,das kann in Deutschland nix werden...Aber die Russen mit Deutschen Wurzeln,denen gönne ich den Erfolg!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thor Exander 28.02.2019, 23:12
176. Billige Butter

@jens.kramer
Ich bezweifle stark, daß diese billige Butter Gaumenfreuden auslösen wird; wenn ich mich richtig erinnere, handelte es sich um "Kerrygold" versetzt mit Meersalz! Mahlzeit - vor allem, wenn ich ein Honigbrötchen essen möchte. Aber auch zur salzigen Wurst oder salzigem Käse eine Extraportion Salz in der Butter .... WÜRG! Und warum, denken Sie, gibt es genau diese Butter für 0,92 € bei "Mere"? Weil der deutsche Gaumen auf salzige Butter steht? Nun denn - über Geschmack läßt sich nicht streiten, aber 92 Cent sind in diesem Fall genau 92 Cent zu viel!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dinamolol 01.03.2019, 04:05
177. eine gekonnte Marktlücke

Wenn man sich jetzt mal überlegt wie viel B-Ware weg geschmissen wird, obwohl es noch die normalen Standards erfüllt, Bsp: Salami mit einem Loch. (Schmeckt genau so)
Ich finde die Strategie B-Ware anzubieten, sehr gut.
Vorallem wenn Sie die Markt Politik, so darauf fokussieren das der Laden grün ist.

Wenn Sie sich jetzt genau darauf Fokussieren, Grün zu sein, und Werbung machen bzw aufzeigen wie viel eigentlich weggeschmissen wird und man das eigentlich noch weiter verkauft hätte können, denke ich das der Laden in Deutschland auf jeden fall eine Chance hat.
Erstrecht, Deutschland ist doch bekannt für seine neuen Startups, und nach den ganzen Umwelt Skandalen (z.b Diesel) könnte das auch noch sehr positiv ausfallen.
#Greenpeace

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 18 von 18