Forum: Wirtschaft
S-Bahn-Misere in Berlin: Bahn verklagt Bombardier auf 350 Millionen Euro
REUTERS

Die Deutsche Bahn will Kompensation für die seit Jahren andauernde Misere bei der Berliner S-Bahn. Wegen "schwerer Mängel" an den Zügen hat sie den Bombardier-Konzern auf 350 Millionen Euro Schadensersatz verklagt.

Seite 2 von 2
Robert_Rostock 04.03.2013, 15:33
10.

Zitat von Plasmabruzzler
Ich werfe mal die Frage in den Raum, ob Bombardier der richtige Lieferant ist. Beispiele aus dem Rheinland: - beim Rhein-Sieg-Express (RE9) mit demTalent II gab es etliche Schwierigkeiten - auch im nun laufenden Betrieb (s. auch , , ) - bei den Stadtbahn-Fahrzeugen der KVB und den SWB gab es beim Bombardier Flexity Swift (Typen K4500 und K5000) auch Probleme mit der EBO-Zulassung und die Fahrzeuge fallen recht häufig aus. Deswegen wurden keine weiteren Fahrzeuge bestellt, sondern die alten B-Wagen runderneuert (Projekt Zweiterstellung). Ich will nicht gegen Bombardier schlechte Stimmung machen, aber gut kam die Firma nicht weg...
Das Traurige ist aber, dass die meisten anderen Hersteller auch nicht so sehr viel besser sind.
Ich erinnere nur an die immer wieder verschobene Lieferung der neuen ICE-Züge von Siemens oder die Combino-Straßenbahnen desselben Herstellers.
Und Bombardier ist noch nicht einmal der schlimmste Hersteller. In dieser Kategorie dürfte AnsaldoBreda uneinholbar führen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2