Forum: Wirtschaft
Saudi-Arabien: McKinsey soll Königshaus beim Kampf gegen Kritiker geholfen haben
DPA

Brisante Enthüllung der "New York Times": Das US-Beratungsimperium McKinsey soll dem Regime in Saudi Arabien Namen von Kritikern genannt haben - einige wurden verhaftet. Der Konzern zeigt sich bestürzt.

Seite 8 von 8
octogon 21.10.2018, 18:24
70. Erdogan: Türkei braucht keine McKinsey-Beratung

"Du wirst von İhnen keine intellektuelle Beratung erhalten. Das ist nicht nötig. Wir helfen uns selbst. Solange ich lebe, wird niemand in der Lage sein, die Türkei unter das Joch internationaler İnstitutionen zu stellen," sagte Herr Erdogan.

Beitrag melden
kleinstaatengegner 21.10.2018, 18:26
71. Ach wie überraschend

Zitat von Liberalitärer
Was heisst zivilisierte Welt? Auf die Fresse, Bätschi? Ist natürlich auch eine moderne Umgangsform und das muss man an sagen, das sind Dinge, die die Menschheit nicht braucht - jedenfalls nicht immer.
wieder der aufrechte Verteidiger der Saudi-Arabischen Volksdemokratie.

Beitrag melden
postmaterialist2011 21.10.2018, 18:40
72. McKinsey und Moral ?

Ich habe McKinsey und deren sogenannte "Berater" in mehrern Unternehmen erlebt. In jedem Fall wurden gutgläubige Mitarbeiter mit ausgeprägtem Firmenwissen intensiv interviewed, die Ergebnisse wurden danach aufgehübscht und in ellenlange Powerpoints und Hunderte Seiten von Berichten verarbeitet. Das Resultat war in jedem Fall eine Mitarbeiterabbau und sehr häufig traf es Mitarbeiter die sehr wertvoll für das Unternehmen waren, aber oft keine akademische Ausbildung hatten. Moral war für die McKinseyberater nie wichtig, Ethik auch nicht. Ich kann mir daher sehr, sehr gut vorstellen, dass McK auch Saudi-Arabien beriet und die Kritiker ans Messer lieferte.

Beitrag melden
Seite 8 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!