Forum: Wirtschaft
Schäuble im Glück: Schrottbank entdeckt 24,5 Milliarden Euro

Ein wahrhaft kapitaler Fehler! Finanzminister Schäuble kann sich über unerwarteten Geldsegen freuen: Ein jetzt aufgedeckter*Bilanzpfusch*bei der Bad Bank der Hypo Real Estate verkleinert den deutschen Schuldenberg. Insgesamt sorgt das Institut für 55,5 Milliarden Euro weniger Staatsdefizit.

Seite 7 von 57
saarländerin1 28.10.2011, 19:47
60. *Grübel*

wer hat da wo geschludert?
Das ganze ist eine Farce und stärkt mit Sicherheit nicht das Vertrauen in Banken und Politiker.
Man bekommt langsam aber sicher das Gefühl das hier nur noch
NULLEN am Werk sind.
Denk ich an Deutschland in der Nacht....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
delinquent 28.10.2011, 19:48
61. Griechische Schulden?

Zitat von tipp-ex
Geld nehmen und sofort zur Schuldentilgung einsetzen! Natürlich zur Tilgung griechischer Schulden.
Dann müssen Sie es in die Schweiz transferieren, da haben die griechischen Oligarchen ihre Konten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loeweneule 28.10.2011, 19:49
62. nee

Zitat von olicrom
.... ist doch immer für eine Überraschung gut. Ich glaube anstatt BWL sollte man an den Unis lieber Diplom Kasperle-Theater einführen, da kommt für unsere Raffkes am Ende mehr bei raus.
BWL ist genau so eine "Wissenschaft" wie "Marxismus-Leninismus" oder "Theologie". Man muß glauben, tief und inständig und unterwürfig glauben. Am Marx, Gott oder den Markt. Also eher etwas für nicht-Denkende.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mrichter78 28.10.2011, 19:54
63. ....

Ich würde mich gern auch mal so verrechnen....da kann man nur den Kopf schütteln

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GerhardFeder 28.10.2011, 19:54
64. Erstaunlich

Bisher stand das Wort Bankster für Betrug, Trickserei und Schwindel. Jetzt kommt eine neue Dimension dazu: Unfähigkeit, Schlamperei und mangelnde Rechenfähigkeit.
Und solchen Leuten soll ich mein Geld anvertrauen? Jetzt weiß ich, warum "Oma" ihr Geld im Sparstrumpf hatte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LetsThinkAbout 28.10.2011, 19:56
65. Denn sie wissen nicht was sie tun...

...da wird monatelang geprüft, es werden Risiken evaluiert, eine Bank als Bad Bank abgewickelt...

...und dann auf einmal nach 3 Jahren merkt plötzlich einer "Ups da liegen ja noch 24,5 Milliarden im Eck rum, na sowas...".

Es ist schlicht und ergreifend unfassbar mit welch einem Maß an Inkompetenz Politik und Banken durch die Krise dilettieren.

Man darf gespannt sein was morgen passiert vlt. merkt dann ja einer "Ups in Griechenland fehlen dafür 400 Mrd, da müssen wir uns wohl verzählt haben..."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaksonen 28.10.2011, 19:56
66. Bei so viel Euphorie ...

... wird man doch sicher bei einigen Millionen Boni die Augen zudrücken!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chiffer 28.10.2011, 19:56
67. Grimms Märchen

Zitat von delinquent
Schon mal darüber nachgedacht,das es sich um den Spektakel um die 24,5 Milliarden Euro + Verkaufserlös von Schrottpapieren nach Niemandsland um eine fingierte Pressemeldung handeln könnte um die Euphorie von gestern noch mal zu pushen? Ish traue dieser Regierung alles zu,gerade in der Situation in der sie sich befindet.Der gestrige Monitor vom WDR bringt etwas Aufklärung und zeigt das die Krise nicht vorbei ist, sondern gerade erst beginnt... Leute, lasst euch nicht veräppeln,wir erleben gerade das Finale und zum Show down ist nicht mehr lang hinne!
Bankbillanzen geben halt Allerhand her, die einen hübschen sie auf damit sie wieder Boni's bekommen, obwohl sie allesamt seit 2008 Pleite sind,
Bei einer Bank die im Staatsbesitz ist, kann dabei auch schon mal positive Propaganta herauskommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blaumupi 28.10.2011, 19:57
68. Wow!

Zitat von hansjoki
---- ich jedenfalls bin nicht im Geringsten von derartiger Schlamperei und Unfähigkeit überrascht (nichts anderes ist die "Erkenntnis" über völlig "neue" Zahlen / Bilanzwerte). Und so frasge ich mich: "was tun denn alle die hochdotierten "Experten" in den Ministerien ??? "
Nach der Meldung habe ich auch erst einmal in meinem Portemonnais nachgeschaut, ob ich da nicht ein paar Tausender übersehen habe!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
katerramus 28.10.2011, 20:02
69. das glaube ich jetzt nicht

das ist so bescheuert.....

Ich denke bei Banken gibt es so viele Kontrollmechanismen, Revision etc. ....

Aber wenn das nicht auffällt, ist das auch kein Wunder, dass manche Banker mit ihrem Gehalt nicht genug haben, so wie der Bursche bei der Schweizer Bank.

Vielleicht rechnet man bei a l l e n Banken in öffentlicher Hand noch mal genau nach, vielleicht sind die Bundesbürger bald schuldenfrei ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 57