Forum: Wirtschaft
Schäubles Bilanz: Hätte das nicht auch der Kassenwart vom Kegelclub hingekriegt?
AFP

Noch wird eifrig geschachert, wer künftig Finanzminister sein soll. Dabei wäre es dringend nötig, vorher aufzuarbeiten, was wir wirklich aus der Schäuble-Ära lernen. Sonst droht uns irgendwann das Geld auszugehen.

Seite 8 von 20
adal_ 06.10.2017, 14:45
70. Beherrscher des vernünftigen Deutsches :-)

Zitat von Sven73
An Nr.18: wir leben in Deutschland, bitte befleißigen Sie sich eines vernünftigen Deutsches! (Gewinkt, es heißt gewinkt, verdammt nochmal - Sie sind ja auch nicht nach Hause "gehunken".
Au weia, ein ganz großer Stilist. :-) Und wenn schon Klugscheißer, dann bitte richtig:
Duden: Dezember 2016: Mittlerweile gelten beide Partizip-II-Formen, gewinkt und gewunken, als standardsprachlich, wobei gewunken die mittlerweile häufiger verwendete Form darstellt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupenrein 06.10.2017, 14:46
71. Statt

der 'schwarzen NULL', die Schäuble stets als sein Markenzeichenvor sich her getragen hat, wirken die annähernd 900 Milliarden Euronicht eintreibbarer Aussenstände der Bundesbank (TARGET II) wie blanker Hohn.
Target II meint: die Höhe der nicht bezahlten Lieferungen an ausländische Kunden,die letztlich de facto eine Erhöhung des Schuldensstands auf mehr als 3 Billionen Euro bedeuten.
Denn diese Gelder sind nicht eintreibbar und somit verloren.
Gleichzeitig wird Deutschland von allen Seiten wegen seiner angeblich zu hohen Exportüberschüsse gerügt.
Sxchäuble hat also Deutschland keine Dienste geleistet sondern schlichtb versagt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noch_ein_forenposter 06.10.2017, 14:48
72. Ich halte zwar ähnlich wenig

Zitat von mibemohr
Hoffentlich ist der Geizkragen aus dem Schwabenland bald Bundestagspräsident, dort kann er nicht so viel Schaden, jawohl, Schaden anrichten. Nämlich nicht zulassen das in unserem schönen Land wieder mehr in die Infrastruktur .....
von Schäuble, aber er ist ein Badener, kein Schwabe. So viel Würde gestatte sogar ich ihm. Auch Cem Özdemir ist diesem Irrtum übrigens aufgesessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thequickeningishappening 06.10.2017, 14:50
73. Turmbau zu Babel 3.0

Der Turm Der waechst und waechst? Die statischen Probleme Der Schwarzen Null: 1. Der Nullzins ist Der Waechter Der Stabilität 2. Der Export ist Die Achillesferse 3. Der Euro Der Schmierstoff des Wachstums auf Kosten Der Nachbarn! Wenn Eine Dieser Komponenten einbricht dann wird Die Schwarze Null Zum Schwarzen Loch!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Yoroshii 06.10.2017, 14:50
74. Der Schwarze-0-Ritter

Der war gut. Humor muss sein. Dem alten Fuchs wird der Gag gefallen haben. In diesem von seinem alten Leib- und Magenfeind zusammengeschusterten Europaflickenteppich finden sich nicht allzu viele Finanzminister, die auch nur andeutungsweise die Geldströme, welche durch ihr Hoheitsgebiet floaten, kanalisieren können. Schäuble konnte - so einigermaßen wenigstens. Mehr war nicht drin. Er sit umgeben von Akteuren, die nur zu gerne den Rollstuhl gegen die Wand fahren wollen.
Und erinnern wir uns an einen anderen FM, der auch nen duften Namen trägt: Der Herr der Löcher!
So ischs noo au widdr und desweege gebbetmir nix!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pieterbruegel 06.10.2017, 14:51
75. Die Sozialetats..

Zitat von so-long
Schäuble steht der Bundeshaushalt gut (?) da. Vielleicht hätte er wirklich mehr Geld in andere Bereiche stecken sollen -wobei wir in D hervorragende Schulsysteme haben (werden leider regelmäßig von Politikern ideologisch mißbraucht), hervorragende Unis -alles umsonst oder ......
..werden uns dann um die Ohren fliegen,wenn die ganzen Agenda 2010 Opfer,Niedriglöhner,Teilzeitbeschäftigte etc. in Rente wollen.Dann wird die millionenfache Grundsicherung im Alter all das aufzehren was durch o.g.Veränderungen eingespart werden sollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taunuskriecher 06.10.2017, 14:51
76. Der Autor disqualifiziert sich selbt:

Die niedrigen Zinsen haben geholfen, die Staatsausgaben zu senken! Ohne Zweifel haben sie Schäuble in die Hände gespielt. Die niedrigen Zinsen waren der Tatsache geschuldet, dass Anleger ihm gerne das Geld gegeben haben ... das wird auch nicht in Abrede gestellt. Aber weshalb hat man ihm vertraut? Weshalb musste anderen Schuldnern die EZB zur Seite springen? Weil die Anleger Schäubles Politik für richtig hielten! Hätte er das Geld der Anleger freigiebiger wieder für Ausgaben zur Verfügung gestellt, hätte er es nicht (zu den Konditionen) bekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mwroer 06.10.2017, 14:52
77.

Zitat von Sven73
An Nr.18: wir leben in Deutschland, bitte befleißigen Sie sich eines vernünftigen Deutsches! (Gewinkt, es heißt gewinkt, verdammt nochmal - Sie sind ja auch nicht nach Hause "gehunken". Und nein, ein "Rückrad" gibt es nicht - es heißt Rückgrat. Mit T.) Zum........
Ich bin Niederländer, ich darf dass. Übrigens sind die 3 Gedankenpunkte auch nicht so der Höhepunkt der Sprachkultur.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elmer_fudd 06.10.2017, 14:54
78. Den Gratulanten

die dem Herrn Schäuble beste Noten vergeben, scheinen die aktuellen Zahlen nicht zu kennen.
Schuldenstand 2005: 1,5 Billionen Euronen
Schuldenstand 2017: 2,3 Billionen Euronen
und Abgabenhinterziehung von 200 Mrd. Euro pro Jahr.
Wir können es uns offensichtlich leisten, auf Steuereinnahmen zu verzichten, denn weshalb sonst erklärt man qualifizierte Steuerfahnder als unzurechnungsfähig, oder dünnt das Personal aus, damit die Katzen weiter mausen können. Unserem Kassenwart fehlt es an nötigen Biss und er folgt den Vorgaben der Kanzlerin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 06.10.2017, 14:55
79.

Zitat von curiosus_
"ein Abbau der Schulden ... über ein BIP-Wachstum" Wenn das funktioniert ist das völlig in Ordnung. Was aber explizit bedeutet, dass man den Schuldenabbau (und damit den Aufbau) ans BIP-Wachstum hängt und nicht plant irgend wann mal absolut zu tilgen (also wirklich mal die Absolutschuldensumme zu reduzieren).
Stimmt, aber wozu sollte das auch gut sein? Relevant ist die Quote und die sinkt seit Jahren. Wobei ich ja auch nichts per se gegen absolute Tilgungen habe, ich würde dem nur nicht die höchste Priorität einräumen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 20