Forum: Wirtschaft
Schäubles Plan für Griechenlands Euro-Aus: Minister Gnadenlos
REUTERS

Wolfgang Schäuble macht kein Geheimnis mehr daraus: Er plädiert offen für Griechenlands Euro-Austritt - trotz Einlenken der Syriza-Regierung. Wie wurde der einstige Europa-Vordenker so kompromisslos?

Seite 35 von 70
Hägar_zum_Zweiten 12.07.2015, 16:23
340. Es ist leider absolut sinnlos ...

Zitat von Proggy
Sie vergessen, dass der Euro sofort zur Ramschwährung würde, wenn Deutschland aus dem Euro ginge, denn die paar übrig bleibenden Nettozahler, würden - in eigenem Interesse - sofort Deutschland folgen und ebenfalls den Euro verlassen. Dann wären die Krisenländer und Nettoempfänger unter sich, eine Horrorvorstellung der Nehmerländer - aber, so what?!
... Leuten wie dem von Ihnen zitierten mit solchen Hinweisen zu kommen. Die leiern immer noch den Spruch ab, D sei der Hauptprofiteur des Euro. Dabei genügt ein Blick auf die Vermögensentwicklungen in den einzelnen Ländern seit der Euroeinführung, um zu erkennen, wer die Profiteure sind. Und es sind genau diese Profiteure, deren Geldvermögen den dortigen Bevölkerungen binnen Tagen unter den Händen zerbröseln würden, die auf Biegen und Brechen am Euro festhalten wollen. Einschließlich im Übrigen der Griechen. Wäre D der Hauptprofiteur, müsste es nach Adam Riese allen anderen bei einem Austritt des Hauptprofiteurs besser gehen. Das Gegenteil wäre der Fall, über Nacht würden die dortigen Geldvermögen zwischen 1/3 und der Hälfte ihres Wertes verlieren,mit sich anschließend über hohe Inflationsraten fortsetzender Tendenz. Genau deshalb zetern F und I ja auch lauthals danach, den Griechen weitere 74 Milliarden hinterher zu werfen. Und bevor mir einer mit der angeblichen Mithaftung auch dieser Länder kommt - die werden, wenn die Bürgschaften fällig werden, keinen müden Cent bezahlen, sondern sich ganz schnell einig werden, dass D alles bezahlen soll. Oder die EZB. Und ich befürchte, wir alle werden heute Nacht von einem lauten Plumps aus dem Schlaf geholt werden. Dann ist Merkel wieder umgefallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spaltenberger 12.07.2015, 16:24
341. Die 70-80 Mrd. geliehenes Geld, haben wir lange zurück

Zitat von aufmerksamer Leser
das fragt man sich wirklich, denn Deutschland hat doch auch so prächtig profitiert: http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/ruestungsexporte-nach-griechenland-panzer-in-der-schuldenkrise/11722550.html
Wenn wir Profit gemacht haben, so sollten wir
den Griechen nochmals 80 Mrd. geben,dies ist sehr profitabel, zumindest im Kopf des Foristen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dialogischen 12.07.2015, 16:24
342. Überschätzt

Herr Schäuble hat eine widerwärtige Politik mitgetragen, die griechischen Normalbürgern bittere Armut brachte und das Land gleichzeitig in ein beständig steigendes staatliches Defizit treiben musste.

Er hat kein Mandat, deutsche Steuergelder für Kujonierung zu missbrauchen.

Krugmann, Stieglitz und andere Nobelpreisträger haben eine diametral andere Vorgehensweise gefordert - und womit? Mit Recht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laberbacke08/15 12.07.2015, 16:24
343. Ein Auslaufmodell

Schäuble ist ein Politiker der Kohlära der den Status Quo der 80er Jahre Politik immer noch beibehalten will und dabei aus den Augen verliert das die Welt sich weiterdreht und das neue deutsche "Wirtschaftswunder" nicht nur auf dem Rücken der Deutschen (D ist Billiglohnland) sondern auch ganzer anderer Staaten entstanden ist. Wer jetzt anfängt Staaten in den Ruin zu treiben wird in 5 Jahren die Rechnung dafür kriegen. schlimmer ist aber noch, dass das was Deutschland an positivem Image in den letzten 10 Jahren aufgebaut hat gerade wieder zerstört wird. Schade, dass sowohl Finanzminister als auch Kanzlerin über ihr eigenes ego vergessen dass ihre Hauptaufgabe ist dem Volk zu dienen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GG.real 12.07.2015, 16:24
344. Rückrat

Schäuble, einer der Rückrat hat-als 72 jähriger ist man nicht mehr auf der Selbstsuche. Die griechische Logik sollte nicht Vorbild sein für das europäische Zusammenleben. Raus aus dem EURO! Durch eigene Anstrengung das Land vorwärts bringen!
In Deutschland gibt es viele Aufgaben, die Milliarden kosten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ka117 12.07.2015, 16:25
345.

Zitat von galaxyaner
Innerhalb von zwei Tagen hat sich der Bedarf, den Griechenland benötigt, von 7 Milliarden auf 100 Milliarden erhöht????
Die beiden Jungs T&V haben wohl geschickt gepokert.
Sie sagen auch, dass ihre Verhandlungsposition sich gestärkt hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tpro 12.07.2015, 16:26
346.

Zitat von Schämer
Es muß Länder mit (Import>Export) Bilanz geben. Der Exportüberschuß des einen Landes ist der Importüberschuß des anderen Landes. Zwangsläufig, das ist Mathematik, daran ist nichts schlimmes, nur dass in diesen Fall die Binnenkaufkraft erhöht werden muß und nicht gesenkt, deswegen hat Schäuble versagt.
Das funktioniert aber nur, wenn derjenige der verkauft, auch seine Steuern zahlt. Und gerade da hapert es in GR generell.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spaltenberger 12.07.2015, 16:27
347. Schäuble ist Finanzminister, vom Feinsten

Zitat von JerryLee
Medikamente haben ihn dermassen verändert, dass der einstige Europær zum Zuchtmeister und Hardliner geworden ist. Er braucht dringend einen Sanatorium-Aufenthalt. Aber kurieren lässt sich das nicht mehr. Weg von der Bühne - er schadet Deutschland nur noch. Da stellte einer die richtige Frage: "Wieviel Schäuble verträgt der Euro noch?"
Soll er weitere zig Milliarden durch die Griechen
verbrenneb lassen.
Aus Ihrem Kommentar lässt sich ein grösserer
Sanatoiumsbedarf ableiten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaiser_wilhelm 12.07.2015, 16:27
348. Amateure in Brüssel

Schäuble ist auf dem richtigen Weg, aber es wird nicht mehr helfen.
Das Vertrauen ist komplett verloren. Und zwar überall. Nicht nur gegenüber den Griechen, sondern mindestens genauso gegenüber den in Brüssel agierenden Amateueren (Schulz, Juncker etc.). Kein Mensch kann diesen Apparat noch ernst nehmen!!
Spätestens nach dem Referendum hätte doch Schluss sein müssen! Wieso hat man danach noch wieder "Vorschläge" gefordert und dadurch diese kranke Situation provoziert? Völlig bescheuert!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-1512890064 12.07.2015, 16:27
349. Kompromisslos?

Es gab 2 Rettungspackete - haben Griechenland nichts gebracht. Reformen sind nur halbherzig oder garnicht umgesetzt worden. Was ist denn da kompromisslos?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 35 von 70