Forum: Wirtschaft
Schlechte Apple-Zahlen: Die große Zeit des iPhones ist vorbei
REUTERS

Apple verkauft weniger iPhones, der Umsatz bricht ein: Der wertvollste Konzern der Welt ist schockierend normal geworden. Diese Geschäftsfelder sollen die Rettung bringen.

Seite 6 von 16
noch_ein_forenposter 27.04.2016, 18:50
50. Vielleicht zu langlebig

Eventuell ist der Markt bei iPhones auch deshalb gesättigt, weil es - anders als bei vielen Android-Geräten - auch nach einigen Jahren noch das aktuelle iOS gibt, und die Geräte dadurch länger sicher betreibbar sind. Bei meinem Galaxy s3 mini war schon nach 1,5 Jahren Schluss. Sicherheit - juckt nicht.

Klar, man kann natürlich danach ein Cyanogen-Mod installieren. Aber will ich an einem Telefon ruminstallieren? Bei Apple brauche ich den Mist nicht.

Aber vielleicht bin ich ja zu rational...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wakaba 27.04.2016, 18:51
51.

Zitat von usch400
Ich arbeite seit 30 Jahren auf PC und parallel seit über 25 Jahren auf Macintosh, wobei ich die meiste Arbeit of Mac Pro mache. Hatte noch nie ein iPhone. Bis ca. vor 6 Jahren hatte Apple ein Gesamtpaket mit Macintosh (professional Workstations, Desktops und Laptops), ipods, iPhones, iPads etc. Jetzt vernachlässigt Apple die Basis; der neue MacPro ist eine Katastrophe und auch schnell veraltet und nicht mehr upgrade-bar. Die Professionals die Mac Pro Workstations benützen werden immer weniger und dadurch wird auch in Foren und Blocks der Support für nicht-Professionals und Halb-Professionels immer weniger, dies wiederum schlägt sich auf den Verkauf von einfacheren Mac-Laptops nieder. Dies wiederum macht auch den Verkauf von iPhones und iPads weniger attraktiver, da man keinen Mac zum synchronisieren hat. Es ist wie eine Alterspyramide and der die Basis zusammenbricht. Werde wohl bald von einer Mac-Workstation auf eine PC-Workstation umsteigen, da Apple seit ca 6 Jahren dies einfach nicht in den Griff bekommt.
Professionals? Du meinst die "Bloggerin" in Starbucks? Workstation? Ein Mac ist eine Home-Computer. Ein iPhone hat jeder. Die Jungen sind auf Android umgestiegen Apps sind dort besser, Hardware billiger und haltbarer. Apple hat das inet nie verstanden. Das rächt sich nun. Es ist ei fundamentales Problem.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pauschaltourist 27.04.2016, 18:52
52.

Zitat von adal_
Der Markt, beispielsweise für smart phones, ist nie "gesättigt", weil - je nach Geldbeutel - alle 1,2,3 Jahre ein neues fällig wird.
Wenn aber die Nachfolgemodelle aufgrund der technischen Entwicklung selbst in der Einsteigerklasse unter 200€ ausreichend schnelle, gut ausgestattete und (wichtigster Punkt meiner Ansicht nach) mit hochwertigem Display (S-Amoled) erhältliche Modelle zu kaufen sind, die man eigentlich sogar länger als zwei Jahre nutzen könnte (technische Stagnation) und die aufgrund des Kostendruckes durch chinesische Konkurrenten derart günstig zu haben sind - wer bitteschön außer Profilneurotiker oder verwirrte Menschen gibt noch 600€ und mehr aus? Die könnten Geld auch gleich verschenken...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Havel Pavel 27.04.2016, 18:52
53. Staussymbol heisst das Zauberwort!

Zitat von turadot
Ich habe den Hype um Apple Produkte noch nie verstanden. Ob Smartphone, Laptop oder PC, es gibt und gab schon immer bessere Produkte anderer Firmen, die eine bessere Leistung haben und vor allem nicht so bescheuert verbaut sind. Aber nun, das Kaufverhalten unserer Konsumgesellschaft ist eh rational nicht nachvollziehbar.
Sie haben halt nicht verstanden, dass ein Appleprodukt auch stets als Statussymbol zählt, genau wie ein Mercedes oder Porsche. Ganz klar gibt es in jedem Bereich auch gleichwertige oder sogar bessere Produkte aber eben ohne besagten Statussymbolanspruch. Schon unsere Kinder werden darauf getrimmt zuerst auf Marken zu achten und nicht so sehr auf die Produktqualität. Ist leider so in unserem Gesellschaftssystem, zum Glück gibt es aber auch immer noch mutige Menschen mit einem gesunden Selbstbewusstsein denen dies eigentlich völlig egal ist und die ihre Produkte rein nach ihren Bedürfnissen und Ansprüchen auswählen, da sie ja schliesslich keine Statussymbole nötig haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
whitemouse 27.04.2016, 18:54
54. Neue Produkte

Apple war ein guter Vermarkter neuer Produkte. Das galt für den PC wie für das Smartphone. Nur sind das längst Produkte, die nicht mehr neu sind und die es von anderen besser, zumindest aber billiger gibt. Bei den Smartwatches läuft Apple bloß hinterher. Ein neues Produkt, das neue Trends setzen könnte, sehe ich nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dbeck90 27.04.2016, 18:58
55. Damals wars ja auch wirklich innovativ

Damals (Steve Jobs Zeit) gab es noch innovationen - und war das Iphone immer um mind. 40% schneller als alle anderen Smartphones. Damals hat ein Iphone einfach funktioniert, war faktisch (bis auf wasser) unzerstörbar. Und wenn was kaputt ging - kein Ding, war eh alles modular aufgebaut. für 30 euro display und nochmal 30 neues gehäuse und schon hatte man wieder ein neues Iphone in der Hand. Ich bin auch schon dran und verkaufe mein 6s wieder und kram mein altes 5er aus dem schrank, das schon eine Weltreise und VIELE Stürze >4 Meter überlebt hat. (natürlich auch gleich ein neues Gehäuse bekommen, gehäuse und Display gongen davei immer kaputt) und ich wette, dieses alte, 3 mal schon komplett zerstörte Iphone mit IOS8 drauf läuft besser wie das 6s ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hirsepp Josef 27.04.2016, 18:59
56. Kein Wunder, bei der Gaengelei und Knebelvertraegen!

I-PHONE 4 16 GB mit allem Schnick & Schnack, vertragsfrei!

--unzuechtige GELDMACHEREI mit Abhaengigen

sporadisch nach updates wird W-Lan function abgeschaltet....

Apple in USA verlangte per Credt Card 175.00, um es wieder funktionsfaehig zu machen ueber Telefonischen Service...
nach einem weiteren U-Date ca. 10 monate spaeter, funktioniert es ploetzlich wieder...!
Jetzt nach einem weiteren Up-date gehs W-Lan wieder nicht....!

wieder wollen sie 175.00 $ haben um mich dann telefonisch zu fuehren, um W-Lan wieder ans laufen zu bringen...!

Wer soll bei diesen Knebelvertraegen dann noch motiviert sein, Apple Producte zu kaufen, wenn ich fuer 200 euro ein ordentliches SAMSUNG Smart-phone bekomme?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
D.Fronath 27.04.2016, 19:05
57. Ist es mal wieder so weit

Zitat von mweldag
die nächste grosse Geldquelle für Apple wird das mobile Payment sein. An jeder Transaktion an einer Kasse / Onlineshop / Ticketautomat einfach Handy hinhalten und fertig. Einfach ma NFC Support für Terminals und rund is das Thema. Dann ist es egal wieviele neue Handys man verkauft. Dann geht es nur noch um generierten Umsatz mit dem Handy und die daraus Resultierenden Umsatzbeteiligungen. Also keine Panik.
bekommt das iphone 7 NFC? So wie auch schon das 5 und das 6....nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Diwoka1 27.04.2016, 19:05
58. ..

Zitat von Bürger Icks
Oder der Kollege, der wegen seinem gelerntem Job ein MacBook mit sich herumschleppte, und dann als DJ und Musikliebhaber nicht mal eben schnell ein paar Stücke, die er selber noch nicht als Vinyl oder sonstwie hatte, per USB auf seinen Apple zu ziehen, von den PCs der Kollegen aus, die jeder andere halt benutzt
Ist bei meinem MacBook so komisch einfach...
Stick in den Usb Port, Itunes auf, Dateien per drag and drop auf den Stick, und dann in den anderen Rechner.
Und synchronisieren der Musikbibliothek automatisch auf alle im Haus vorhandenen Applegeräte...
Da braucht man natürlich schon Grips...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vereinsmeier 27.04.2016, 19:11
59. könnt auch laufen wie beim PC

welchen Mehrwert bringen schnellere Prozessoren in Smartphones denn heute noch. Ob super schnell oder super duper schnell, wer brauchts denn? Ebenso haben Fotoqualität, Gorillaglass, Auflösung etc einen Standard bei den höherpreisigen Phones erreicht, dass eigentlich alle Ansprüche bis auf die einiger Techniknerds befriedigt sein sollten. Somit verkommt jedes neue Smartphone immer mehr nur noch zum Statussymbol für diejenigen, die es sich leisten wollen oder können aber nicht nur bei Apple sondern das dürfte alle Hersteller betreffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 16