Forum: Wirtschaft
Schuldenkrise: Dax stürzt um fast vier Prozent ab
DPA

Die Euro-Krise spitzt sich zu, Anleger fürchten die Folgen. Aktienindizes in ganz Europa sind tief im Minus, auch die Rohstoffpreise fallen drastisch. Verschärft wurde die Entwicklung durch das vorübergehende Verbot von Leerverkäufen in Italien und Spanien.

Seite 1 von 12
bauagent 23.07.2012, 16:47
1. Kontraindikator

Die Politiker sind in den letzten Jahren zu verlässlichen Kontraindikatoren geworden.

Wenn der spanische Finanzminister nun heilig konstatiert, dass Spanien keinesfalls unter den Rettungsschirm geht kann angenommen werden, dass genau dies passiert.

Haben alle von Schäuble das große Lügen-Einmal-Eins gelernt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mhampel 23.07.2012, 16:52
2.

Zitat von sysop
Die Euro-Krise spitzt sich zu, Anleger fürchten die Folgen. Aktienindizes in ganz Europa sind tief im Minus, auch die Rohstoffpreise fallen drastisch. Verschärft wurde die Entwicklung durch das vorübergehende Verbot von Leerverkäufen in Italien und Spanien.
Ja, der DAX "stürzt" auch ab, wenn sich unsere Kanzlerin am Rücken kratzt. Man sucht doch nur eine Reaktion auf irgendwas. Mittlerweile ist der DAX auch nur noch 3% im Minus und demnächst vielleicht wieder 4% im Plus. Das sind doch alles Null-Nachrichten. Ist nicht irgendwo ein Tier ausgebrochen, um das Sommerloch zu füllen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klaus64 23.07.2012, 16:54
3. Finanzkrieg gegen Europa und den Euro

Neben der Cyberwar haben wir nun anscheinend auch einen Finanzkrieg der den weltweit erfolgreichen Euro von der Platte fegen will. Hat jemand davon einen Nutzen ? Dann sollte man dort auch den Urheber vermuten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jamesbrand 23.07.2012, 16:55
4. oh schlimm

sehr schlechte Nachricht, wenn die Rohstoffe abstürzen dann fällt der Benzinpreis, das wollen wir Profiteure doch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kein Ideologe 23.07.2012, 16:58
5. hm

shortselling ist verboten und die Märkte stürzen ab. Das soll doch die Ursache vieler Übel sein? Haben wir vielleicht nicht doch die schlechte Nachricht und deren Boten verwechselt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
esultate! 23.07.2012, 16:59
6. Börse ist keine Einbahnstrasse!

Was soll die reisserische Überschrift: "...Dax stürzt ..ab" ? Trotz aller Skepsis haben die Börsianer doch sicherlich die letzte Zeit gut verdient. Insbesondere durch die Liquidität der Banken, sind die Kurse doch gut unterwegs! Beispiele gefällig? Nun dann, Dax innerhalb 1 Monat: Hoch 6758 und Tief 6132, innerhalb 3 Monaten: Hoch 6801 und Tief 5072, innerhalb von 2 Jahren: Hoch 7527 und Tief 5072 Punkten. Dann ist doch ein Daxstand von z.Zt. ca. 6.400 Punkten für die Banken doch sicherlich noch zufriedenstellend und keine Grund in tiefe Depressionen zu fallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nimbus-4 23.07.2012, 17:00
7. wie niedlich...

Zitat von bauagent
Die Politiker sind in den letzten Jahren zu verlässlichen Kontraindikatoren geworden. Wenn der spanische Finanzminister nun heilig konstatiert, dass Spanien keinesfalls unter den Rettungsschirm geht kann angenommen werden, dass genau dies passiert. Haben alle von Schäuble das große Lügen-Einmal-Eins gelernt.
"Das große Lügen-Einmal-Eins", das impliziert ewas verzeihliches, etwas pfiffiges, quasi ein "seht unser bauernschlauer Finanzminister !"

Merkel und Schäuble begehen seit mindestens 3 Jahren einen vorsätzlichen Betrug an den Bürgern dieses Landes, an allen und insbesondere ihren eigenen Wählern !
Sie verbreiten nicht, kindlich naive Lügengeschichten, sie enthalten einer Öffentlichkeit, der sie qua Amt einzig verpflichtet sind, die Wahrheit vor.
Was wenn nicht dies, könnte man schlimmeres, über einen, sich selbst als demokratischen Volksvertreter bezeichnenden, Politiker sagen ?
Wir werden von meineidigen Betrügern regiert ! Das und nichts anderes wäre akzeptabel, als mögliche Charakterisierung von Merkel und Schäuble !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Knuuth 23.07.2012, 17:01
8.

Zitat von sysop
auch die Rohstoffpreise fallen drastisch.
Wird dann der Sprit an den Tankstellen (endlich) billiger?
Zitat von sysop
Verschärft wurde die Entwicklung durch das vorübergehende Verbot von Leerverkäufen in Italien und Spanien.
Wieso eigentlich nur vorübergehend? Wer zocken will, sollte Bingo spielen oder ins Casino gehen - aber nicht an die Börse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mischpot 23.07.2012, 17:04
9. Der Absturz kommt erst noch.

Dauert aber nicht mehr so lange wie viele Denken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12