Forum: Wirtschaft
Schuldenkrise: Griechen-Defizit reißt Asiens Märkte ins Minus

Der Euro sackte auf den tiefsten Stand seit acht Monaten, die Börsen gar um bis zu drei Prozent nach: Asiens Märkte sind nach den neuen schlechten Nachrichten aus Griechenland ins Minus gerutscht. Die Athener Regierung hatte zugegeben, dass sie ihre Sparziele 2011 nicht erreicht.

Seite 8 von 15
klaus meucht 03.10.2011, 10:46
70. Vermögensbremse statt Schuldenbremse

Zitat von MütterchenMüh
Wäre Griechenland das Probelm allein, hätten Sie sicher recht. Aber leider ist Griechenland nur noch ein Synonym für die europäische und US-Schuldenkrise. Griechenland, Italien, Spanien, Portugal, Irland und genaugenommen auch Frankreich und De. Dazu die Staaten und Japan, das reicht für eine kräftige Delle in der weltweiten Nachfrage.
Ja, und warum sind die Schulden so hoch? Ohne Finanzkrise hätte Deutschland zum ersten mal einen ausgeglichenen Haushalt geschafft. Die Finanzkrise hat die Schulden in Griechenland um 50% erhöht in Deutschland "nur" um 25%.

Das Problem ist dass an den Finanzmärkten schon zukünftige Wirtschaftswachstum verkauft werden und Erwartungen die einfach nur blauäugig sind. Die Vermögen die in der Finanzwirtschaft erzeugt werden, haben mit der Realwirtschaft wenig zu tun. Jedem Vermögen steht aber Schulden in gleicher Höhe gegenüber.

Wenn wir diese Entwicklung nicht stoppen und die Staaten verschulden sich nicht weiter - muss sich zwangsläufig die Mittelschicht extrem verschulden, weil das untere Drittel der Bevölkerung schon überschuldet ist.

Statt Schuldenbremsen brauchen wir Vermögensbildungsgrenzen. Es geht mir nicht darum Vermögen ab einer gewissen Höhe zu kappen, sondern nur Vermögen zu erlauben das an realen Werten gekoppelt ist. Viele Finanzprodukte dürfen nicht zugelassen werden, genauso wie wir es verbieten schädliche Lebensmittel oder Autos ohne Bremsen zu verkaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gattaca68 03.10.2011, 10:47
71. wir werden nachher stärker sein als je zuvor....

Zitat von otto huebner
aber in euro bezahlt wird, um auftraege fuer die deutsche exportwirtschaft herein zu holen, steigt mein zorn auf den club med und insbesondere die griechen TAEGLICH. ich kann garnicht so schnell tauschen wie der euro faellt. wenn man mal davon ausgeht das der euro rd 20 bis 30 % hoeher stehen koennte, dann kann man sich das ausmass der verluste vorstellen. jagt die griechen zum teufel ..............
hübner otto, ich möchte es mal in einfachen worten zusammenfassen: wenn wir die griechen zum teufel jagen, bist du deine scheiß euros ganz los!!! dann kannst du schuldige suchen so lange du willst, denn du bist im arsch.

das der euro fällt ist übrigens ein größeres problem für die asiaten und amerikaner als für uns!! asiatische und amerikanische waren werden teurer und die deutsche Wirtschaft exportiert dass es kracht.

solange wir uns als europäer selbst zerfleischen, bieten wir ein wunderbares angriffsziel für den rest der. Die lösung ist nicht griechenland raus zu schmeissen und als viele unbedeutende bananen-staaten weiter zu wurschteln, sondern europa endlich groß und unagreifbar zu machen.

ich bin baden-würrtemberger. Wir könnten zusammen mit bayern und hessen eine art super-schweiz bauen. Rein theoretisch. keienr mehr aus dme norden, der unser sauer verdientes geld kostet. Abe rich weiss auch, das die loser-bundeslände rim norden für uns sicherheit (weil größe) bedeuten.

die bundesrepublik ist der bauplan für europa. wir haben die bankrotten osies durchgebracht und es geht uns gut. Wir werden auch die griechen wieder nach vorne bringen. Und stärker sein als je zuvor.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Abronzius 03.10.2011, 10:50
72. Griechenlandhilfe

Zitat von sorata
Staatsanleihen werden doch über Banken verscherbelt und prüft da keiner die Bonität? Wenn ich mit einer Lohnabrechnung von 1500,00 Euro zur Bank gehe, finanzieren die mir auch etwa einen Porsche, einen Mercedes, eine geräumige Villa und ein Ferienhaus auf Ibiza? Die Banken haben jedoch seit ewigen Zeiten gewusst, dass Griechenland all diese immense Anleihen unmöglich honorieren kann. Der Verkauf dieser Anleihen war eigentlich nichts anderes, als Mithilfe zum Betrug.
Ja und was ist das Verhalten der Politiker,die gerade für ein Land einen Tettungsschirm von 200 Milliarden aufspannen,obwohl dessen Regierung bis jetzt keine einzige Auflage erfüllt hat und immer schlechtere Zahlen ( betrügerisch ) nach und nach herausgibt.Sie begehen Untreue am Steuerzahler. Die Rede Papandreous vor Merkel und Co " Yes ,we can"war eine Betrugsveranstaltung ,der gegenüber ein Hütchenspieler vor Verblüffung über die Dreistigkeit nur noch der Unterkiefer herabfällt.Eigentlich müßte der Bundestag wieder zusammentreten und wegen offenkundig gewordenem Betrug der griechischen Regierung seinen Rettungsschirmbeschluß kassieren. Die KfWLeute wurden wegen Zahlung an eine bankrotte Bank auch geschaßt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
www222,Lu 03.10.2011, 10:51
73. GoldMorgs Krieg gegen Deutschland

GoldMorgs (Goldman Sachs und solches Unfug) wollen die deutsche Wirtschaft kaput machen weil Deutschland ist mit Sozialversicherung und ohne eigenen Rohstoffe weltbeste (Export)Wirtschaft. Die GoldMorgs wollen nicht das die USA Buerger auch Sozialversicherung wollen.

Das die 1000 Reichste der USA jetzt finanziellen Krieg machen gegen Deutschland war 21 Jahre her kaum zu ahnen. Also Kohl ist es nicht uebel zu nehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herrbasan 03.10.2011, 10:51
74. The Economy as we know it

Ich geb ja zu nur sehr wenig wenn nicht nichts von der materie zu verstehen, aber was mich ärgert ist das es immer genug gibt die sich zur einen oder anderen vorhersage hinreissen lassen.

Die quote mit der sie richtig liegen liegt bei ca. 50%. Das wird dann schon als erfolg gewertet. Wissenschaftlich betrachtet is eine münze werfen aber exakt genauso verlässlich.

Die presse, weil nix besseres zu tun, schreibt immer fleissig "och jeh... die börse" oder "au weiha die rating agentur" oder "oh mein gott ... die währung"

So kann man für 5 minuten kollektiv aus dem häuschen sein, einen forenbeitrag schreiben der erneut die trefferquote eines münzwurfs hat, und auf die nächste nachricht aus der hölle warten.

Jede generation braucht ihren weltuntergang. Diesmal ists "The Economy as we know it"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ratxi 03.10.2011, 10:51
75. Für´s erste

Zitat von caraya
Das ist ja wirklich nicht richtig etwas Neues. Wenn mal wirklich ALLE, und damit sind vor allen Spekulanten und die von denen abhängig gewordenenen Politiker gemeint, auf den Boden der realen Tatsachen zurückkehren würden, gäbe es gar keine Probleme. Leider aber auch keine guten Profite und Nervenkitzel für die gelangweilte Oberschicht. Also hören wir weiter Spekulanten-News als Schlagzeile... Guten Morgen und Gute Nacht.
Naja, für´s erste exportiert man kräftig in den Dollar-Raum und freut sich leise.
Dann sieht man weiter...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leser_81 03.10.2011, 10:52
76. Europa

Es gibt ein altes indianisches Sprichwort:

"Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, steige ab"

Genau dies trifft auch auch Griechenland zu ! Griechenland ist am Ende !

Wenn Griechenland seine Schulden nicht in den Griff bekommt, und das bekommen Sie nicht, werden wir alle für diesen Europa Wahnsinn zahlen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ratxi 03.10.2011, 10:56
77. Geht doch

Zitat von franklinber
was sagte er noch,"wenn nicht zu 100% die Forderungen eingehalten werden, gibt es kein Geld vom Rettungsschirm". Da bin ich ja mal gespannt, wie er sich da raus redet? natürlich werden unsere Politiker und vor allem unsere Beamten dafür sorgen, das Ihre Berufsbrüder nicht fallen gelassen werden scheiß egal, ob die Bevölkerung mehr Steuern zahlen muss, dann werden eben die deutschen Beamtenbezüge und Gehälter im ÖD so angehoben, dass man immer noch gleichviel bzw. mehr bekommt! Wir retten nicht das Griechische Volk, wir retten über bezahlte Griechische und deutsche Beamte!
Wir müssen eben nur genug Schulden haben, dann werden wir immer weiter gefüttert in der Hoffnung, irgendwann einmal doch noch etwas von uns zu bekommen.
Bis dahin stehen wir ganz hübsch in den Bilanzen der Gläubiger, unter Forderungen, also quasi als Wert.
Geht doch...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Satiro 03.10.2011, 10:58
78. parteiisch ?

Zitat von lotions
..die einzigen, die Respekt und Mitgefuehl verdienen, sind die abhaengig Beschaeftigen, die nun bluten und jeden Tag aufwachen und damit rechnen müssen, dass die korrupte Regierung wieder einen Weg gefunden hat, sie auszusaugen, obwohl an der Stelle der Staat funktioniert hat und sie ihre Steuern bezahlt haben...weil es wie in Deutschland vom Gehalt gleich abgefuehrt wird. Seit zwei Jahren ist die Regierung sehr kreativ was diese Menschen anbelangt, komisch, dass die Ideen fehlen, wenn es um den öffentlichen Dienst geht....aber ja, ich vergass, da sitzen ja die Parteifreunde...die den Job bekommen haben, um die Partei zu waehlen. Stellt euch vor, ihr habt immer Steuern bezahlt, habt versucht, redlich zu sein, wacht auf und erfahrt, dass ihr nun 500 Euro weniger habt im Monat, zwei Wochen später sind es weitere 200 weniger, einen Monat später habt ihr keinen Job mehr..usw usw und seht, dass die eigentlichen Probleme nicht geloest werden, dass an der Stelle kein Finger gerührt wird, dass die grossen Fische ungeschoren davon kommen, deren Immobilien nicht besteuert werden usw. usw. Was wuerdet ihr machen? Ich habe so viele Menschen in Athen gesehen, die im Müllcontainer nach Essen gesucht haben, nachts, wenn sie keiner sieht. Alte Frauen, an den Hände ich gesehen habe, dass sie Jahrzehnte geschuftet haben, die nun betteln gehen müssen. Des wegen, bitte differenziert ein wenig, wenn es um Greece geht, schaut euch an, wer streikt, ob abhängig Beschäftigte oder oeffentlicher Dienst und dann werdet ihr die Ungechtigkeit erkennen, die viele Menschen nun in den Tod treibt.
Sie vergessen, dass alle Diener auch dieses Staates abhängig Beschäftigte sind. Dass es insgesamt mehr sind als es sich das Land leisten kann und dass diese überflüssigen Bürokraten auch hier bei uns die wirtschaftliche Situation eher verschlimmern als verbesseren, können Sie möglicherweise nur deshalb nicht einsehen, weil Sie selber dieser Klasse angehören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stinksocken 03.10.2011, 10:58
79. Wo liegt die Wahrheit verborgen ?

Da ich kein Finanzspezialist bin und mich nicht beteiligen will an Prozentrechnungen hier, will ich mal das Augenmerk auf andere Dinge richten.

Zu Beginn der Griechenland Krise hatte ich auch das Gefühl, dass sich hier ein Staat auf Kosten der anderen in der Gemeinschaft ein gutes Leben verabreicht.
Nun hört man diese "Horrormeldungen", dass Griechenlands Neuverschuldung wohl bei 8,5 % statt der vereinbarten 7,6 % liegt und dies bei der Wirtschaftskraft von Hessen und das sich Griechenland nicht anstrengen würde.

Wo ist hier der Horror, wo sind die Verlustängste, wenn Hessen mal pupsen würde ?

Ich denke fast, dass hier an ganz langen Strippen gezogen wird und zwar aus dem Angloamerikanischen Haus.
England besitzt nichts mehr Weltbedeutendes außer seine Börse.
Nur noch Zocken gilt. Industrie vollkommen abgebaut.
Amerika hat soviel Schulden und Perspektivlosigkeit , wie noch nie in seiner Geschichte.

War man kurz davor gewesen, den Dollar langsam abzulegen und sich dem Euro zuzuwenden als Weltwährung ?
Was haben alle gejammert bei der Einführung des Euros. Da lag er bei 0,90 US Dollar
Man stelle sich vor, plötzlich ist Europa am Drücker und damit natürlich auch Deutschland.
Deutschland mit einem späten Lächeln ?
Ich habe noch nie, wie in den letzten Wochen, öffentlich in den Zeitungen, so viele amerikanische Politiker über den Euro wettern gehört.
Haben die nicht selbst genug oder eigentlich noch mehr Probleme ?
Also sage ich mir, hinter allem, was bizarr und unmöglich klingt, liegt oft eine einfache Antwort.
Alles klingt so falsch, was getan und wie reagiert wird in dieser Euro Krise.
Wann bekommt alles wieder einen Sinn ?
Aber der einfache Gedanke, dass angloamerikanische Kreise fühlen, dass Europa und hiermit besonders Deutschland, in der Zukunft die Fäden ziehen könnten, lässt England und Amerika gezielt auf neue Art bombardieren.
Es müssen ja Unsummen gewettet werden, damit sich diese Verhältnisse verschieben. Gibt es hierüber keine Register, die diese „Investoren“ mal auflistet ?

Mit diesem einfachen Denken bekommt vieles wieder einen Sinn !!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 15