Forum: Wirtschaft
Schuldenkrise: Griechen melden ihre Autos ab

Die drastischen Sparmaßnahmen ihrer Regierung zwingen die Griechen zu Einschnitten in ihrem Privatleben: Nachdem sie in diesem Jahr kaum Weihnachtsgeschenke gekauft haben, melden jetzt immer mehr Autobesitzer ihre Wagen ab.

Seite 4 von 4
paul2032 29.12.2011, 12:31
30. Das Hausfrauensparpaket

Zitat von sysop
Die drastischen Sparmaßnahmen ihrer Regierung zwingen die Griechen zu Einschnitten in ihrem Privatleben: Nachdem sie in diesem Jahr kaum Weihnachtsgeschenke gekauft haben, melden jetzt immer mehr Autobesitzer ihre Wagen ab.
Wie sagte die weise Frau der EU- Wirtschaft?
"Wer nicht arbeitet, der soll auch nicht essen, geschweige denn Auto fahren."
Naja, aber was nicht (mehr) ist, kann ja (angeblich wieder) was werden.
Nun werden die Ärmel aufgekrempelt, in schumpeterscher Manier, die alten Fassaden abgerissen, der Staat neu aufgestellt und dann.........

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tuscan40 29.12.2011, 20:34
31. Bundesrepublik Deutschland existiert nicht!!!

Zitat von Einweckglas
Gehe mal davon aus, dass sie sich gluecklich schaetzen, nicht in einer exportabhaengigen Firma zu arbeiten!? Ihr Kommentar ist schlichtweg dumm, denn natuerlich ist es Aufgabe des Staates fuer die Rahmenbedingungen der Wirtschaft zu sorgen, zudem dieses Steuereinnahmen garantiert. Oder kritisieren Sie hier nur den ungesunden Handelsueberschuss der Bundesrepublik Deutschland? BRD? allein nur fuer die Nutzung dieses Kuerzels haette mein Wirtschaftslehrer Ihnen die Kreide an den Kopf geworfen...vom Kommentar mal abgesehen.
Bevor Sie hier so großspurig andere auf die korrekte Bezeichnung unsere Landes hinweisen, möchte ich Sie darauf hinweisen, dass die Bundesrepublik Deutschland rein rechtlich nicht existiert.

Wir haben bisher immer noch nur ein Grundgesetz, dass als Übergang von den Alliierten geschaffen wurde, bis es ein einheitliches Deutschland gibt. Das hat man jedoch auch nach der Wiedervereinigung bis heute nicht verifiziert, sodass wir rein rechtlich immer noch unter dem Besatzungsrecht der Alliierten stehen! Weiterhin sind 70.000 US Soldaten bei uns sowie 50.000 britische Soldaten, die jährlich 6,3 Mrd. Euro kosten, die wir als Steuerzahler aufbringen müssen.

Das einzige was wir sind, sind ein Volk ohne Verfassung und Autonomie! siehe GG Artikel 146

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stormy_weather 29.12.2011, 20:55
32.

Zitat von wika
… aber verstanden hat das Problem offenbar niemand. Die Griechen sind (ob nun wegen ihrer Fehler oder schlechter Haushaltung) eben nur die Ersten denen das Licht ausgeht. Wer das System verstanden hat, der wird wissen, dass es auch uns irgendwann so gehen wird. Das liegt einfach am System, des exponentiellen Wachstum des Geldes und der dadurch verursachten Umverteilung von unten nach oben. Wir werden vermutlich die Letzten in der Reihe sein die über die Klippen müssen.
Bis dahin ist das Volk erfolgreich konditioniert worden immer noch zu glauben, dass es an ihm liegt, an seinem maßlosen Verschwendungssucht, an dem ausufernden Sozialstaat (der in Wirklichkeit Jahr für Jahr schrumpft) und dies, obwohl das immense Reichtum einer winzigen Minderheit immer mehr wächst. Und so geht es reu- und demütig über die Klippen ...

Deutschland geht dann über die Klippen, wenn seine Hilfe in der Durchführung der Spar- und anderen Maßnahmen zu Gunsten der Finanzeliten in anderen EU-Ländern nicht mehr benötigt wird ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 4