Forum: Wirtschaft
Schuldenkrise: Rating-Agentur Moody's stuft 16 spanische Banken herab
REUTERS

Rezession, Immobilienkrise und hohe Arbeitslosigkeit fordern ihren Tribut - die Rating-Agentur Moody's hat nun die Kreditwürdigkeit von 16 spanischen Banken herabgesetzt. Betroffen sind die größten Geldhäuser des Landes. Es ist der zweite Rundumschlag gegen europäische Finanzinstitute in wenigen Tagen.

Seite 1 von 3
bauagent 18.05.2012, 00:28
1. Kein Problem, die Ersparnisse sind sicher!

Bin mal morgen auf den Hosenanzug gespannt, wenn er den Deutschen aus Camp-David zuruft:

Alle Ersparnisse sind sicher, das garantiere ich!

Viel Spass mit Euren LV´s und Sparverträgen mit Kündigungsfristen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
smelmoth 18.05.2012, 00:34
2. interessiert das noch irgendwen?

von all den "experten", dutzenden (? - zumindest gefühlt) an lebenden nobelpreisträgern und chefvolkswirten, investmentgurus sind ein paar, die für irgendeine gesellschaft in den usa arbeiten ein paar zu irgendeiner ansicht gekommen... soso... wen juckt das? ^^

Beitrag melden Antworten / Zitieren
agua 18.05.2012, 00:38
3. Die Wahlen

in Griechenland bringen offensichtlich den ganzen 'Unrat'an's Licht.Nun sollte eigentlich auch der Letzte verstehen,wozu die ganzen Rettungs- und Sparmassnahmen dienten.Bankenrettung.Nun bricht das Kartenhaus zusammen.Portugal ist dann auch in naher Zukunft mit von der Partie..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Arno Nuem 18.05.2012, 02:17
4. Wen...

interessiert das eigentlich noch, was diese Agenturen melden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelleser987 18.05.2012, 02:23
5. Haben es ....

Zitat von sysop
Rezession, Immobilienkrise und hohe Arbeitslosigkeit fordern ihren Tribut - die Rating-Agentur Moody's hat nun die Kreditwürdigkeit von 1
Haben es nicht die Regierungen so gewollt? Heute die Rating Agenturen zu kritisieren, liegt etwas daneben. Wer wenig Geld hat, wirtschaftlich nicht auf dem ersten Platz liegt (steht oder sitzt), muss höhere Zinsen zahlen. Und damit hat er noch weniger Geld. Das wurde mit Basel II so vereinbart. An der Entscheidung waren die Bankenaufsichten nicht nur der G10-Staaten beteiligt. Wer (fast) pleite ist, der muss mehr zahlen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karmamarga 18.05.2012, 02:49
6. Kann man beantworten

quote SPON: "Einer Studie der Citigroup Chart zeigen zufolge sitzen die spanischen Geldhäuser auf Krediten von rund einer Billion Euro, die am maroden Immobiliensektor hängen. Wie viel davon faul und damit vom Ausfall bedroht sind, konnte bislang kaum eingeschätzt werden."
Das Geld ist verloren. Es wurde für jenes Wachstum in den Sand gesetzt, wie es jetzt Hollande in anderer Form für Europa fordert. In dem Film Let´s make money von Wagenhofer wird dieses spanische Wirtschaftswachstum, an dem Spanien sich verschluckt und mit dem dieses Land seine Zukunft verspielt hat, schonunglos und eindringlich aufgezeigt. Auch die Dummheit, mit der diejenigen, die heute in der Wirtschaft das Sagen haben, zu Werke gehen. Dieser Film ist ein Muss für jedermann. Und die Veranwortlichen in Wirtschaft, Bankenwesen und Politik müssten ihn sich meiner Meinung nach zwangsweise mindestens 20x ansehen. Aber manche kapieren auch nach 30 mal nicht. Zu was auch, wenn man sich die Diäten selber anpassen kann, was immer auch kommt. Spanien kommt aus dieser Nummer nicht mehr raus, weil die anderen Standbeine der Wirtschaft zu dünn sind, um diese Last zu tragen. Da dürften selbst die griechischen Schulden noch die bessere Ausgangsposition sein. Mich wundert, dass dieses Rating für die spanischen Banken so spät kommt. Zumal eine gewisse Analogie zum Subprimedebakel schon seit Jahren gegeben war. Vielleicht kann man diese Immoschrottburgen, die die Banken vorfinanziert haben und die jetzt leer stehen wenigstens zum Teil an die Chinesen oder die Japaner für ihre besser betuchteren Rentner und Pensionäre verschleudern, um die Schuldenlast und damit den Schuldendienst etwas zu mindern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kdhms 18.05.2012, 04:32
7. Schuldenkrise

Zitat von sysop
Rezession, Immobilienkrise und hohe Arbeitslosigkeit fordern ihren Tribut - die Rating-Agentur Moody's hat nun die Kreditwürdigkeit von 1
Es war doch nur eine Frage der Zeit wann der Bauboom am Ende ist.
In Spanien passiert das selbige wie in den USA. Einem Teil anderer EU-Laender wird es nicht anders ergehen.
Es gab zu billiges Geld von den Banken und es wurde nicht frueh genug gegen gesteuert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nhansge992 18.05.2012, 05:19
8. Rundumschläge der US-Rating-Agenturen

Die amerikanischen Ratingagenturen werden mit "Rundumschlägen" weiterhin alles tun, um die Finanzkrise zu benutzen und damit den EURO als zweite Weltreservewährung neben dem US-Dollar zu verhindern - was nicht den Interessen Chinas entsprechen dürfte!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seine-et-marnais 18.05.2012, 07:17
9. Ich bin der Dr Eisenbart, kurier die Leut' nach meiner Art

Zitat von sysop
Rezession, Immobilienkrise und hohe Arbeitslosigkeit fordern ihren Tribut - die Rating-Agentur Moody's hat nun die Kreditwürdigkeit von 1
Die Dr Eisenbarts der EU schlagen da bestimmt wieder zu, Millionen, nein Milliarden fuer die Banken, und ansonsten SPAREN, SPAREN fuer den Staat. Dass das mitten in einer Rezession und bei explodierender Arbeitslosigkeit ein Wahnsinn ist, stoert die Merkel, Schaeuble, Barroso und Juncker nicht.
Die Banken haben die Immobilienblase mitgetragen, die Krise in Spanien ist nicht entstanden weil der spanische Staat sinnlos Ausgaben getaetigt hat. Spnioen sitzt in der Sch... aufgrund der Politik der Banken. Und nicht zu vergessen, waehrend des Immobilienbooms hat die EU ja Spanien als ein Vorbild fuer Wirtschaftswachstum hingestellt.
Wann endlich stellt man wieder den Menschen in den Mittelpunkt der Politik, und behandelt ihn nicht als anpassungsfaehige Restgroesse der in jedem Fall sich der Entwicklung des Euros anpassen muss, siehe Griechenland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3