Forum: Wirtschaft
Schuldenkrise: Rating-Agentur Moody's stuft 16 spanische Banken herab
REUTERS

Rezession, Immobilienkrise und hohe Arbeitslosigkeit fordern ihren Tribut - die Rating-Agentur Moody's hat nun die Kreditwürdigkeit von 16 spanischen Banken herabgesetzt. Betroffen sind die größten Geldhäuser des Landes. Es ist der zweite Rundumschlag gegen europäische Finanzinstitute in wenigen Tagen.

Seite 3 von 3
günter1934 18.05.2012, 20:26
20.

Wenn man solche Bilder sieht, wundert einen gar nichts mehr. Der ganze Kram ist doch voll belastet und höchstens noch die Hälfte wert.
Google-Ergebnis für http://bilder.costasur.com/images/upload/benidorm-1461-H-600.jpg

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerKritische 18.05.2012, 20:42
21. .......

Zitat von Brennstoff
Es gibt nämlich zwischen spanischen Banken und spanischer Politik, sprich Staat, eine unheilvolle Verquickung. Die spanische Politik ist mit vielen Politikern als Eigentümern, Aufsichtsratsvorsitzenden etc. tief mit dem Bankensystem verbandelt. Wer da aus welchen Beweggründen welche Maßnahmen zu verantworten hat, ist nicht bekannt. Das m.M.n. so gewollt! Warum lieber Leser, ist die Lösung des Problems bisher so lange verschleppt worden? Ich denke, kommt das wahre Ausmaß der politischen Verstrickung ans Licht, kommt die aktuelle Regierung ziemlich ins schwitzen. Und die Spezialisten, die jetzt, nach Jahren der Untätigkeit, das Ausmaß des spanischen Bankendesasters untersuchen sollen, werden handverlesen und geheimverpflichtet sein, damit das Ergebnis der Untersuchungen und der ganze Dreck den sie zutage fördern werden, schön unter der Bettdecke gehalten werden können. Oder glauben Sie, man wird jemanden wie Prof. Sinn oder Schachtschneider nach Spanien schicken? Ganz sicher nicht! Das werden "Spezialisten" von Banken sein, die ein Interesse daran haben, dass alles schön im Dunkeln bleibt. Aber kein Grund zur Freude! Das läuft hierzulande genauso! Die WestLB-Pleite wird auch schön unter Tage abgewickelt. Ermittlungsverfahren gegen die Vorstände? Das wissen die zuständigen Bundesländer zu vermeiden. Sind ja Politiker und Kandidaten aus den Reihen just der Regierungen und Parteien, die dort jetzt das sagen haben, die dieses Malheur zu verantworten haben. Der Dumme dabei ist natürlich der Steuerzahler. Im Sommer wird für die WestLB eine Bad-Bank gegründet, in die 50 Mrd.(!!) fauler Kredite ausgelagert werden, für die (natürlich) der Steuerzahler bürgt und im Abschreibungsfall auch zahlt. Selbstverständlich werden diese 50 Mrd. auch ihren Niederschlag finden. Auf dem Bundesdeutschen Gesamtschuldenkonto nämlich! Da kiekste wa?? ;oP
Würde sich jemand mal die Mühe machen, zu prüfen,
wieviel Steuergelder in den Landesbanken versenkt wurden,
und noch heute versenkt werden mit politischer Hilfe,
dann käme das in Deutschland mit Sicherheit
einem Watergateskandal gleich.
Hier käme es wohl in allen oberen Parteietagen
zu regelrechten Waldbränden:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3