Forum: Wirtschaft
Schuldenrückkauf: Hedgefonds verdient halbe Milliarde mit Griechenland
AP

Das Zocken hat sich gelohnt: Der Investor Dan Loeb vertraute darauf, dass Griechenland im Euro bleibt und einen Teil seiner Schulden zurückkauft. Jetzt ist sein Hedgefonds Third Point laut einem Zeitungsbericht rund 500 Millionen Dollar reicher.

Seite 1 von 32
svenni1064 19.12.2012, 09:56
1. So ist das beim Wetten

mal verliert man, mal gewinnt der andere

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gankuhr 19.12.2012, 09:56
2.

Zitat von sysop
Das Zocken hat sich gelohnt: Der Investor Dan Loeb vertraute darauf, dass Griechenland im Euro bleibt und einen Teil seiner Schulden zurückkauft. Jetzt ist sein Hedgefonds Third Point laut einem Zeitungsbericht rund 500 Millionen Dollar reicher.
Immer schön Stimmung machen! Man hätte natürlich genausogut auch sagen können, dass die "andere Seite der Zocker", sprich diejenigen, die auf das Gegenteil gewettet haben, 500 Mio. verloren haben. Aber die Überschrift wäre ja nicht so reisserisch und die Menge hätte keinen gemeinsamen Feind (personifiziert durch "die Zocker").

Beitrag melden Antworten / Zitieren
genlok 19.12.2012, 09:56
3.

Zitat von sysop
Das Zocken hat sich gelohnt: Der Investor Dan Loeb vertraute darauf, dass Griechenland im Euro bleibt und einen Teil seiner Schulden zurückkauft. Jetzt ist sein Hedgefonds Third Point laut einem Zeitungsbericht rund 500 Millionen Dollar reicher.
Tja so ist das eben.
Sollte man froh sein, den hätte dieser Fond nicht darauf spekuliert, hätte er die Papiere gar nicht erst gekauft oder behalten und die Situatioun früher wäre noch blöder gewesen.

Die Staaten sollten sich gar nicht erst in solche Situatiounen begeben.Der das Geld kontrolliert, kontrolliert den Staat (Rothschild). Naive Politiker die gewitzten Bänkern dauernd Geld abnehmen sind das eigentliche Problem in dieser ganzen Misère.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Annika Hansen 19.12.2012, 09:59
4. Wie schön,

Zitat von sysop
Das Zocken hat sich gelohnt: Der Investor Dan Loeb vertraute darauf, dass Griechenland im Euro bleibt und einen Teil seiner Schulden zurückkauft. Jetzt ist sein Hedgefonds Third Point laut einem Zeitungsbericht rund 500 Millionen Dollar reicher.
dass mit europäischen Steuergeldern einem Hedgefond zu einem fetten Gewinn verholfen wurde. Nur weiter so und das nächste Rettungspaket wird bestimmt sehr viel Akzeptanz in der Bevölkerung finden. Aber nur, wenn wir vorher Griechenlandanleihen für 10 Cent pro Euro bekommen, welche wir dann für mindestens 20 Cent an die Griechen verkaufen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Speaker59 19.12.2012, 09:59
5.

Zitat von sysop
Das Zocken hat sich gelohnt: Der Investor Dan Loeb vertraute darauf, dass Griechenland im Euro bleibt und einen Teil seiner Schulden zurückkauft. Jetzt ist sein Hedgefonds Third Point laut einem Zeitungsbericht rund 500 Millionen Dollar reicher.
Ganze Staaten werden zur Spielwiese für Zocker. Geld wird zunehmend mit dem Leid anderer Leute verdient.
Wir brauchen einen kontrollierten Weltuntergang!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jamesbrand 19.12.2012, 10:01
6. ja

so läuft es, ohne jeglichen Widerstand immer weiter so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jehudi 19.12.2012, 10:01
7.

Ich glaube, dass es genau darum ging...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
riskreversal 19.12.2012, 10:01
8. Mehrwert

Was genau ist jetzt bitte der Mehrwert dieser Meldung? Ja, die FT hat das heute publiziert, wendet sich aber an ein anderes Publikum. Wollen Sie jetzt erreichen, dass sich in 10 bis 20 Minuten die Gemueter des pseudo-informierten Lehrerpublikums hier Luft macht? Third Point hat oeffentlich gehandelte Paiere gehandelt, und hat mit seinem Investment, wenn sie es mal durchrechnen, sogar dazu beigetragen, dass sich Griechenland billiger am Finanzmarkt versorgen konnte. So wie Sie es darstellen, soll doch dem gemeinen Leser wieder parasitaeres Verhalten von Hedge Fonds vor Augen gefuerht werden. Mal kurz nachdenken, und dann die Artikel anderer abschreiben, lieber SPON.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zynik 19.12.2012, 10:01
9.

Zitat von sysop
Das Zocken hat sich gelohnt: Der Investor Dan Loeb vertraute darauf, dass Griechenland im Euro bleibt und einen Teil seiner Schulden zurückkauft. Jetzt ist sein Hedgefonds Third Point laut einem Zeitungsbericht rund 500 Millionen Dollar reicher.
Tja, liebe Griechen, liebe Europäer, wie heisst es so schön: Das Geld ist nicht weg - es hat nur jemand anderes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 32