Forum: Wirtschaft
Schwache Quartalszahlen: Microsofts lange Verjüngungskur
AFP

Der technologische Umbruch macht den Giganten der Computerbranche zu schaffen. Jüngstes Beispiel: Microsoft, das auf den Tablet-Markt vorstoßen will, enttäuschte mit mäßigen Quartalszahlen - trotz des Erfolgs für Windows 8. Verbraucher und Rivalen sind dem Konzern weit voraus.

Seite 1 von 14
Yadanar 25.01.2013, 07:47
1. Windows 8 - ein Erfolg?

Außer Tablet- und Smartphone-Nutzern kenne ich niemanden (!), der das neue Windows höher schätzt als seine beiden Vorgänger. Besonders in Unternehmen dürfte Windows 7 noch sehr lange Verwendung finden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
musicman1971 25.01.2013, 07:54
2. Win nt

Ihr habt einen sehr wichtigen technologischen Schritt in eurer Bilderkette vergessen: Windows NT war der Übergang vom Spielzeug zum Betriebssystem. NT heißt ja auch "New Technology"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rjsedv 25.01.2013, 07:57
3. Windows 8 ist nicht die Lösung, sondern das Problem

Wie soll denn MS mehr Gewinn machen und an der Börse den Wert halten, wenn das zentrale neue Produkt keiner haben will? Die ewig jubelnden MS-Anhänger (bei mir läuft Windows 8 super oder ich finde es klasse) sind natürlich da. Aber wirtschaftliche Fakten belegen eben gnadenlos, dass solche Fans Minderheiten darstellen. Vermutlich wäre es gut, wenn sich MS in verschiedene Unternehmen aufspaltet und Kernkompentenzen besser vermarktet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
saul1974 25.01.2013, 08:13
4. Hauptproblem....

....denke ich bei MS ist die gängige "Sell in" Strategie. Konsumenten werden nur wenig über ihre Zufriedenheit befragt. MS bedient sich hauptsächlich der Großhandelsstrategie, ein Erfolg im neuen IT-Hadware-Markt ist wohl nur über Zukäufe realisierbar. Win8 ist meiner Ansicht nach für Firmen komplett ungeeignet und solche Analysen gehen auch in eine Firmenbewertung ein. Es bleibt wohl auf Win9 zu hoffen.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
morpholyte 25.01.2013, 08:17
5. Da haben Sie recht !

Zitat von musicman1971
Ihr habt einen sehr wichtigen technologischen Schritt in eurer Bilderkette vergessen: Windows NT war der Übergang vom Spielzeug zum Betriebssystem. NT heißt ja auch "New Technology"
Vor allem, da mit NT auch NTFS als Dateisystem eingeführt wurde !!
Ansonsten eine schöne Bilderstrecke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
senso-neu 25.01.2013, 08:21
6. Kacheln?

Microsoft hört ja leider nie auf seine Kunden. Man braucht gar nicht soo genau hinschauen, dann merkt man: Die Leute mögen diese Windows 8-Kacheln nicht!
Die Nokia-Smartphones werden nicht gekauft, obwohl sie ein tolles Design haben. Der normale Anwender hat keine Ahnung von Technik und ihn interessiert es auch (verständlicherweise) nicht, ob das Windowssystem technisch besser oder aber 10 Millisekunden schneller ist als die Konkurrenz.

Und was die Arbeit mit Windows 8 auf einem PC mit Maus und Tastatur angeht: Eine Katastrophe

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sackaboner 25.01.2013, 08:21
7.

Schade, dass SPON keinen eigenen Thread für Win 8 aufmacht, wie seinerzeit für VISTA. Da gäbe es viel zu sagen. Vor allem, dass in WIN 8 alle Grundfunktionen, die bei den anderen Versionen übersichtlich im Startmenu zu finden waren, jetzt umständlich unter den Kacheln gesucht werden müssen, oder mit einem der unzähligen Tastatur-Kürzeln aufgerufen werden können, die man aber erst alle einmal lernen muss. Schluss mit intuitiv! Un mit der Maus in die Ecke fahren, um Charm aufzurufen, klappt auch nur einmal von dreien. (Also auch hier ein Kürzel.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jean1057 25.01.2013, 08:22
8. Windows 8 - ein Erfolg?

Zitat von Yadanar
Außer Tablet- und Smartphone-Nutzern kenne ich niemanden (!), der das neue Windows höher schätzt als seine beiden Vorgänger. Besonders in Unternehmen dürfte Windows 7 noch sehr lange Verwendung finden.
Kann ich Ihnen zustimmen. Das W8 ist eine schallende Ohrfeige für den
Laptop oder PC Benutzer. Es zeigt ganz einfach die Arroganz und Unfähigkeit eines Steve Ballmers , Microsoft aus dem Sumpf zu ziehen. Für das
Tablet mag es ja ok sein aber für einen Laptop mit Maus (ja das gibt es
noch) ist es einfach nur ärgerlich zu benutzen. Die Verkaufszahlen des
W8 werden ab Februar in den Keller sinken , da dann nicht mehr die Promotion downloads gelten, ich hatte 14 Euro bezahlt um meinen W7 Laptop "upgraden" zu können. (Leider sogar für 14 Euro eine Fehlinvestition) Windows 8 wird zu einem Desaster für MSFT..das behaupte ich nun einfach einmal !!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Snoozel 25.01.2013, 08:23
9.

"trotz des Erfolgs für Windows 8"

Ähhh, hab ich was verpasst?
Es gibt keinen Windows 8 Erfolg, egal wie oft die Presse das schreibt.
In meinem Umfeld - sowohl privat als auch in der Firma - benutzt es niemand. Jeder der es probiert hat ist wieder zurück zu Windows 7.

Die meisten haben es _nur_ gekauft weil es gerade billig war, zum testen und vielleicht für später, oder weil es zwangsweise beim PC dabei war.
Die meisten Läden bieten allerdings inzwischen ihre PCs wieder mit Windows 7 als Option an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14