Forum: Wirtschaft
Schwache Wirtschaft: Japans Industrieproduktion bricht ein

Erst die schwachen Exportzahlen, nun der Rückgang in der Industrie: Japans Produktion ist im Februar um 6,2 Prozent gesunken. Das ist der stärkste Rückgang seit der Atomkatastrophe von Fukushima.

Seite 7 von 8
uezegei 30.03.2016, 16:06
60.

Zitat von marcw
So einfach, aber so falsch. Es ist eine Gesamtzahl der Opfer von Stress. Sorgen Erdbeben und Tsunami etwa nicht für Stress? Zweitens wären sie nicht unbedingt noch am Leben, weil es gerade jene hingerafft hat, die ohnehin schon dem Tode nahe waren.
Dann würde ich dafür plädieren, dass dieser Planet zwecks Baus einer interstellaren Schnellroute für Raumschiffe umgehend in die Luft gejagt wird.
Macht nix, wir müssen ja alle mal sterben..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marcw 30.03.2016, 18:37
61.

Zitat von kuac
Sie argumentieren wie die Zigarettenindustrie: Niemand ist beim Rauchen tot umgefallen, oder niemand ist beim Rauchen wegen akuter Rauchvergiftung gestorben.
Nein, ich sage nicht, dass NIEMAND durch das Reaktorunglück zu Schaden gekommen ist. Dadurch sind garantiert Menschen zu Schaden gekommen, aber eben nicht jene Zahlen, die hier angeführt werden. Alle Toten von Erdbeben, Tsunami und Reaktorunglück allein dem Reaktor zuzuschreiben ist nämlich schlicht falsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marcw 30.03.2016, 18:44
62.

Zitat von uezegei
Dann würde ich dafür plädieren, dass dieser Planet zwecks Baus einer interstellaren Schnellroute für Raumschiffe umgehend in die Luft gejagt wird. Macht nix, wir müssen ja alle mal sterben..
Sie verstehen (absichtlich?) das Argument falsch. Wenn fragile Greise zeitnah zu einem besonders stressigen Ereignis sterben kann nicht pauschal davon ausgegangen werden, dass sie ohne diesen Stress 5 Jahre später alle noch am Leben wären, wie es in Kommentar #51 getan wurde.

Hier ist ein Beispiel so eines Stress-Opfers:
"An evacuee from the Fukushima nuclear disaster, she had been transferred to and from hospitals and care facilities. She died in a hospital in January 2012 at the age of 90."
http://ajw.asahi.com/article/0311disaster/life_and_death/AJ201403070057

Die Lebenserwartung von 90-Jährigen Krankenhauspatienten ist nicht hoch, mit oder ohne Katastrophen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomasmann 31.03.2016, 00:51
63. Einer...

Zitat von marcw
1,656 wegen "stress-related illnesses and other maladies" 1,607 wegen "disaster-related injuries" (Erdbeben + Tsunami + Reaktorunglück) So, und wieviele sind jetzt nur wegen dem Reaktorunglück gestorben? Können Sie mir das ausrechnen? Ich kann es anhand dieser Angaben nämlich nicht.
Nachweislich bisher nur einer.
Er war bis zum Schluss im AKW.

Das besagt allerdings nichts darüber welche Konsequenzen die Belastung mittel- und langfristig haben wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maynard_k. 31.03.2016, 09:10
64. @beat adler

Es gibt nach Angaben von UNO und WHO bisher keinen einzigen Toten infolge atomarer Strahlung und sie wollen hier mit 1600 "Stresstoten" die absurde deutsche Atompanik rechtfertigen, oder wie?! "German nuclear panic" ist im Ausland nicht umsonst ein gängiger Begriff

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 31.03.2016, 11:29
65. Sehr gängig

Zitat von maynard_k.
"German nuclear panic" ist im Ausland nicht umsonst ein gängiger Begriff
Zumindest im Internet kommt der Begriff genau 0-mal vor.

Aber dass Japan trotz seiner geologischen Lage so schnell wieder alle ungelösten Probleme der Atomenergie verdrängt, ist ein Anzeichen großer Verzweiflung und Hilflosigkeit.

Die Welt kann nicht nur mit ständigem Wachstum funktionieren, sonst sind wir im Eimer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maynard_k. 31.03.2016, 18:04
66. Ignoranz

Zitat von briancornway
Zumindest im Internet kommt der Begriff genau 0-mal vor. Aber dass Japan trotz seiner geologischen Lage so schnell wieder alle ungelösten Probleme der Atomenergie verdrängt, ist ein Anzeichen großer Verzweiflung und Hilflosigkeit. Die Welt kann nicht nur mit ständigem Wachstum funktionieren, sonst sind wir im Eimer.
glauben sie wirklich die Japaner (und auch der Rest der Welt) ist einfach zu blöd die Wahrheit über Atomkraft zu verstehen, oder ist es für Sie nicht vllt. auch zumindest im Bereich des möglichen, dass wir hier in Deutschland mit unserer Angst übertreiben?! Die Japaner sind ein kluges Volk

German Nuclear Panic war in jedem Fall mehrfach in den Schlagzeilen der ausländischen Presse, als Deutschland den Ausstieg beschlossen hat. Dass man über google.de nichts zu findet, mag sein

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cave68 31.03.2016, 21:08
67.

Zitat von maynard_k.
glauben sie wirklich die Japaner (und auch der Rest der Welt) ist einfach zu blöd die Wahrheit über Atomkraft zu verstehen, oder ist es für Sie nicht vllt. auch zumindest im Bereich des möglichen, dass wir hier in Deutschland mit unserer Angst übertreiben?! Die Japaner sind ein kluges Volk German Nuclear Panic war in jedem Fall mehrfach in den Schlagzeilen der ausländischen Presse, als Deutschland den Ausstieg beschlossen hat. Dass man über google.de nichts zu findet, mag sein
die Japaner sind so "klug",dass sie z.B. sogar ihre Toilettensitze heizen....würde mich mal interessieren ,wieviel Atomstrom man alleine für diesen Blödsinn braucht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 01.04.2016, 00:02
68. Wandel

Zitat von maynard_k.
glauben sie wirklich die Japaner (und auch der Rest der Welt) ist einfach zu blöd die Wahrheit über Atomkraft zu verstehen,
Nein, aber die Japaner (und auch der Rest der Welt) verschieben die Probleme in die Hände zukünftiger Generationen, weil derzeit kaum einer wagt, durch einen Energiewandel seine internationale Konkurrenzfähigkeit zu riskieren.

Aber diskutieren wir lieber nicht über Energieversorgung, offenbar hat Japan gerade andere Probleme als billige Energie. In welchen Bereichen schwächeln die Exporte ? Woran liegt das ? Ist es eine Krise oder ein langfristiger Trend ?

Ich hoffe, wir werden hier noch Hintergründe dazu erfahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berndpaul 23.06.2016, 21:26
69. Irgendetwas macht der Abbe immer noch falsch...

..... er sollte endlich mal jedem Japaner einen Gelddrucker hinstellen, damit endlich mal die Nachfrage angekurbelt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 8