Forum: Wirtschaft
Sicherheitskontrollen: Verdi ruft zu Warnstreiks an zehn Flughäfen auf
DPA

Diese Warnstreiks treffen Deutschlands Flughäfen überraschend: Weil die Lohnverhandlungen für Tausende Beschäftigte stocken, legen Mitarbeiter des Sicherheitspersonals vorübergehend die Arbeit nieder. Zehn Airports sind betroffen, Reisende müssen sich am Montag in Geduld üben.

Seite 2 von 19
gefaehrlicheshalbwissen 10.12.2012, 08:16
10. Hoheitliche Aufgaben

sollen auch dementsprechend entlohnt werden! Die Kontrolleure der Fluggastabfertigung sind Beliehene, uebernehmen also die Aufgaben der Polizei. Bekommen aber dafuer, dass sie rund um die Uhr planbar sind, sich jeden Tag die unfreundlichen Passagiere geben muessen einen laecherlichen Lohn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tanenui76 10.12.2012, 08:21
11. Es trifft immer die Falschen

Typisch, da kommt man nach sechs Jahren zu Besuch und muss damit rechnen den Tag auf dem Flughafen zu verbringen, weil die Gewerschaft mal wieder Lust hat zu streiken und das jedes Jahr. Verdi's Taschen sind wohl nicht voll genug, haben die Leute schon vergessen, dass der Vorstand von Verdi 6 stellige Zahlen verdient, pro Person. Wie waere es mal mit einer Abwechslung und die Mitglieder keine Beitraege leisten, weil Ihr Vorstand zu viel Geld verdient. Die sollen mal andere Wege finden, da es trifft immer wieder die Falschen wie mich ein Kunde, der schon bezahlt hat und die Gebuehren laengst auf dem Konto der Flughafengesellschaft liegt und diese sich todlacht. Versteht mich bitte nicht falsch, ich will, dass die Leute fuer Ihre Gute Leistung auch gut verdienen, aber die Kunden koennen nichts dafuer, verbarrikadiert den Vorstand in Ihren Bueros und die koennen dann schoen Weihnachten dort verbringen, statt zu Hause bei Ihren Familien, was glauben sie wie schnell die einlenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
josseff 10.12.2012, 08:22
12. Dienstverpflichtet?

Zitat von sysop
Diese Warnstreiks treffen Deutschlands Flughäfen überraschend: Weil die Lohnverhandlungen für Tausende Beschäftigte stocken, legen Mitarbeiter des Sicherheitspersonals vorübergehend die Arbeit nieder. Zehn Airports sind betroffen, Reisende müssen sich am Montag in Geduld üben.
Ist das Sicherheitspersonal nicht Dienst-verpflichted? Wie die Polizei und die Feuerwehr?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mathat 10.12.2012, 08:26
13. absolut ueberfluessig dieser Streik

Leider habe ich kein Verstaendnis fuer diese Streiks. Erst die Piloten, dann das Flugpersonal, das Bodenpersonal jetzt das Sicherheitspersonal. Dann blieben noch die die Flugsicherung, Flughafen Feuerwehr, das Reinigungspersonal.Habe ich etwa eine Gruppe vergessen. Jede Gewerkschft droht den Flugverkehr lahm zu legen. Ein Flughafen ist eben sehr angreifbar. Vielleicht sollte der Gesetzgeber eingreifen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
c++ 10.12.2012, 08:27
14.

Die Streikenden fordern geregelte Dienstpläne, unbefristete Arbeitsplätze und gerechte Löhne.
Die ersten beiden Forderungen wird eigentlich jeder unterstützen müssen, der möchte, dass in diesem Lande soziale Standards eingehalten werden, die einer Kulturnation würdig sind.
Zu den Löhnen in diesem Gewerbe schreibt SpOn nichts, auch nicht über die Höhe der Forderungen, daher lässt sich dazu wenig urteilen.
Aber ohne Streiks ist es scheinbar immer schwieriger in diesem Lande, Lohndumping abzuwehren und dafür zu sorgen, dass der Wohlstand nicht nur nach oben verschoben wird.
Für den Streik sind also die Arbeitgeber ebenso verantwortlich wie die Gewerkschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
metallix 10.12.2012, 08:30
15. Haette ich nicht

(von Achim Lucchesi) hatte ich mich vermutlich ueber diese parasitaeren wichtigtuwuermer aufgeregt. Aber so leuchten mir die Gruende fuer die streiks ein und sie haben meine moralische unterstuetzung. (Dafuer will ich aber auch beim naechsten mal nicht ueber gebuehr in meiner menschenwuerde misshandelt werden im namen der sicherheit). Was mich eher wundert ist das lt. Spon Stuttgart ueber einen Airport und Frankfurt einen Flughafen verfuegt. In den 70igern haette es wohl eher Aéroport und Flughafen geheissen. Warum muessen eigendlich gute deutsche woerter staendig verenglischt werden oder gleich ganz ersetzt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jocelynn 10.12.2012, 08:33
16.

Man sollte Verdi die entstehenden Kosten/Verluste in Rechnung stellen dürfen. Dann hört dieses ewige Gestreike endlich auf!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
magenbitter 10.12.2012, 08:43
17.

Zitat von b.oreilly
Es ist fürchterlich! Mal die Fluglotsen, dann die Piloten, auch mal das Kabinenpersonal, das Vorfeldpersonal oder das Bodenpersonal, Flugzeugmechaniker, der öffentliche Dienst(z.b.Feuerwehr),jetzt nun das Sicherheitspersonal. Habe ich noch eine Berufsgruppe vergessen, die den Standort Deutschland schädigen kann, wo es nur geht!:-(
Das Streikrecht ist grundsätzlich sehr gut, dennoch ist es an der Zeit, hier rechtliche Änderungen vorzunehmen. Es kann nicht sein, dass z.B. alle paar Wochen Tarifkonflikte auf dem Rücken der Flugpassagiere ausgetragen werden. Es muss hier ein vernünftiger Ausgleich der Interessen stattfinden. Denn die Passagiere bekommen allenfalls das Flugticket ersetzt und ggf. Übernachtungen am Abflugort. Auf allen Folgekosten am Zielort (Stornierung von Hotel, Mietwagen usw.) bleibt der Passagier sitzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Altesocke 10.12.2012, 08:47
18.

Zitat von josseff
Ist das Sicherheitspersonal nicht Dienst-verpflichted? Wie die Polizei und die Feuerwehr?
Sie sehen keinen Unterschied zwischen Beamten und 7€ Kraeften?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
magenbitter 10.12.2012, 08:49
19.

Zitat von josseff
Ist das Sicherheitspersonal nicht Dienst-verpflichted? Wie die Polizei und die Feuerwehr?
Nein, denn dazu müssten Sie Beamte sein. Und Beamte werden nur dann als gut empfunden, wenn es darum geht, dass sie nicht streiken dürfen. Ansonsten werden sie als teuer, faul und überflüssig angesehen. Privat und angestellt geht doch genau so gut, heisst es. Dass dafür dann aber alle Nase lang gestreikt wird, das ist halt der Nachteil...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 19