Forum: Wirtschaft
Sollte Sarrazin zurücktreten?

Die Bundesbank degradiert Thilo Sarrazin. Er verliert wichtige Zuständigkeiten und ist künftig nur noch für Nischengeschäfte zuständig. Demonstrativ distanziert sich der Vorstand von Sarrazins umstrittenen Äußerungen über Migranten. Sollte Sarrazin konsequenterweise zurücktreten?

Seite 334 von 334
wifgas 20.10.2009, 12:33
3330. Es ist immer wieder erstaunlich, was für Leute...

Zitat von emschneider
Würde ich dem Stamm Ihres Namens folgen, wo würde ich da ankommen. Verschätzt ? Oder.....
hier zu Wort kommen wollen. Obwohl sie nichts zu bieten haben als Polemik vom übelsten.
Je schriller die Polemik, desto erbärmlicher der Sachverstand.
Anonsten schließe ich mich Ihrem Gebet an...

Beitrag melden
Matyaz 20.10.2009, 12:34
3331.

Zitat von franziskus
Vielleicht liegt es auch mit daran, dass diese Menschen die Meinungsfreiheit sehr weit, während die Kritiker von Herrn Sarrazin die Meinungsfreiheit sehr eng auslegen..
Vielleicht liegt es auch daran, dass diese Leute Kolumnisten,Satiriker oder Schriftsteller sind und nicht Vorstände der Bundesbank.

Beitrag melden
Takeshi 20.10.2009, 12:42
3332. Vaterlandliebe ade

Mein Gott, was ist aus diesem Deutschen Volk geworden!!!

Nationalstolz und Vaterlandliebe taucht nur beim Fußball auf, und da auch nur von den Massen, die hier so herablassend mit 10-20 % der Bevölkerung angegeben werden. Gemeint ist damit wohl das abgehängte Prekariat
Wie gut, das die Schreiberlinge hier doch meilenweit darüber stehen.
Da traut sich mal einer das zu sagen, was von unseren Volksverkäufern verschwiegen wird und in jeder Statistik gefälscht oder weggelassen wird und schon ist er ein Volksverhetzer und ein gefundenes Ziel für deutsche Speichellecker.
Wer gestern die Sendung FAKT gesehen hat, müsste den Sender auch verklagen, denn der Bericht unterstützte die Aussagen des Herrn Sarrazin vor Ort.
Und wer einmal durch Duisburg Marxloh, Berlin-Neuköln/Wedding oder durch eines der anderen, deutschlandweit verteilten “Bezirke” gegangen ist, kann die Worte von Herrn Sarrazin nur unterstreichen.
Für mich ist er ein Einsamer Rufer in einem Deutschland, wo fast jeder bereit ist, sein Land ohne jeden Nationalstolz an jeden Dahergelaufenen zu verkaufen.

Gut so, Herr Sarrazin, ein Großteil der Bevölkerung teilt Ihre Meinung. Lassen Sie sich von denen, die Deutschland ohne mit der Wimper zu zucken verkaufen würden, nicht entmutigen.

Beitrag melden
wakko 20.10.2009, 12:46
3333. Satan Klaus

Zitat von notty
Yes mate, would prefer to ban Santa in Germany as well, but also apply Australian immigration rules in that country...
Nikolaus aus Kleinasien ist auch ein gelunges Integrationsbeispiel.

Beitrag melden
Matyaz 20.10.2009, 12:50
3334.

Zitat von Hardliner 1
Jede Hartz-IV-Erhöhung bestärkt viele der Leistungsempfänger darin, dass es sich nicht lohnt, nach einem Job zu suchen, höchstens nach Schwarzarbeit.
Da ist schon was Wahres dran.Wobei ich das Problem eher in der geringen Differenz zwischen Hartz IV und dem erzielbaren Einkommen besonders bei Geringqualifizierten sehe.Wenn Sie etwa so einen Familienvater aus Sarrazin´s ´Unterschicht``, dh etwa einen Geringqualifizierten mit zB 4 Kindern nehmen, kommt der auf Transfergeldleistungen die er niemals als Einkommen aus Arbeit erreichen könnte.Wenn er dann zusätzlich geringe Chancen auf dem Arbeitsmarkt hat,ist es nicht unlogisch wenn der sich dann nach 20 frustranen Bewerbungen trotz aller Apelle mit der Situation arrangiert.
Aber Lösungen fallen mir da auch nicht ein,ein gesetzlicher Mindestlohn könnte den Abstand zwischen geringen Einkommen und Hartz IV vielleicht vergrössern, kostet aber wahrscheinlich Arbeitsplätze. Ein weiteres Absenken der Hartz IV-Leistungen ist wahrscheinlich auch nicht möglich, voraussichtlich werden gerade heute die geltenden Kindersätze gerichtlich für unzulässig niedrig erklärt.

Beitrag melden
Matyaz 20.10.2009, 12:52
3335.

Zitat von gehlhajo
Das war nicht der Sarrazin. Das war der Missfelder. Bitte beim "Draufdreschen" ein wenig sorgfältiger sein...
Stimmt.Sie haben recht.

Beitrag melden
wifgas 20.10.2009, 13:01
3336. Wir warten hier schon gespannt...

Zitat von Matyaz
Ihr Realitätsverlust ist sehr weit fortgeschritten.Das hätten Sie gerne, dass "sich das Blatt wendet",und solcher Stil wieder salonfähig wird. Aber: Pech gehabt, nicht mal aus der rechten Ecke der Unionsparteien kommt noch nennenswerte Unterstützung.Sachliche Diskussionen über zweifelsohne bestehende Integrationsprobleme sind eines,hysterische Minderheitenhetze etwas ganz anderes.
...auf einen sachlichen Beitrag Ihrerseits.

Dem, den Sie hier zitiert haben, ist jedenfalls die Sachlichkeit und die Eigenschaft der Themenzugehörigkeit nicht abhandengekommen !

Beitrag melden
harrybr 20.10.2009, 13:11
3337. verkaufen?

Zitat von Takeshi
... Lassen Sie sich von denen, die Deutschland ohne mit der Wimper zu zucken verkaufen würden, nicht entmutigen.
verschenken tuns und legen noch Harz IV lebenslänglich oben drauf

Beitrag melden
Seite 334 von 334
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!