Forum: Wirtschaft
Sorge um Fernbus-Boom: Anbieter klagen über zu wenige Busfahrer
DPA

Fernbusse sind bei Reisenden in Deutschland beliebt. Doch die Betreiber sehen laut einer Umfrage ein großes Problem auf die Branche zukommen: Ihr gehen die Fahrer aus.

Seite 1 von 13
hjm 09.03.2015, 07:31
1.

Na sowas. Diese bösen Fahrer aber auch. Dabei dachten wir doch alle, diese absurde Forderung nach einem gerechten Lohn wäre nur eine Marotte der Lokführer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Frickleburt Frogfart 09.03.2015, 07:34
2.

Was ist das denn wieder für eine Meldung? Wie wäre es mal mit einigen Informationen? Was ist der Grund für den Fahrermangel? Was wird dagegen getan?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wrzlbrnft 09.03.2015, 07:35
3. Es gibt eine einfache Lösung

Gute Arbeitsbedingungen und gute Bezahlung für die Busfahrer

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Halcroves 09.03.2015, 07:38
4. Angebot und Nachfrage regelten den Markt

seit der Agenda hat sich das geändert und der Fahrerjob wurde in den Niedriglohn gepresst mit genau der Auswirkung, dass keiner mehr will. Nur noch Übriggebliebene und Einwanderer sitzen auf´n Bock. Hat ein Fahrer 1995 noch 18 Mark verdient bekommt er heute 9,50 €. Das war nur mit der Agenda möglich. Bedanken sollten sich die Unternehmer bei Herrn Schröder und seinen 40 Räubern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
homerjay81 09.03.2015, 07:40
5. tja

Da gibt es wohl nur 2 Möglichkeiten. Entweder die Arbeitsbedingungen und die Bezahlung der Busfahrer verbessern, oder 'Fachkräfte' aus dem Ausland anwerben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
raecherderenterbten 09.03.2015, 07:45
6. Wer anständige Löhne bezahlt

und darauf achtet, dass Ruhezeiten eingehalten werden, bekommt auch anständige Busfahrer. Ausbeuter müssen länger suchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hannes66 09.03.2015, 07:46
7. Vielleicht...

...besser bezahlen, ältere Fahrer einstellen, längere Pausen, dann klappt´s auch mit den Fahrern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RobMcKenna 09.03.2015, 07:48
8.

Ich hab' da eine ganz verwegene Idee, wie die Unternehmen mehr Busfahrer bekommen können: Höhere Löhne zahlen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
politik-nein-danke 09.03.2015, 07:49
9. Tja liebe Anbieter....das ist Marktwirtschaft....Angebot und Nachfrage...

warum soll jemand bei Euch für kleines Geld fahren, wenn er bei Eurer Konkurrenz (Regionalverkehr) Tariflohn und bessere Vergütung bekommt und am Ende des Tages zu Hause ist und nicht ggfls. in einer anderen Stadt in einem billigen Hotel rumhängt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13