Forum: Wirtschaft
SPD in der Krise: Oppermann fordert zwölf Euro Mindestlohn
DPA

Mitten in einem historischen Umfragetief versucht SPD-Granden Thomas Oppermann, das sozialdemokratische Profil seiner Partei zu schärfen: Er verlangt einen deutlich höheren Mindestlohn.

Seite 4 von 6
lupo44 21.10.2018, 18:39
30. Oppermann trägt mit Schuld an diesem Desaster.....

der Niedriglohnpolitik in Deutschland in den letzten 15 Jahren.Jetzt wo der Tag der Abrechnung in Form der nächsten Wahlentscheidungen immer näher rückt versucht dieser Politprofie seiner Partei ,der SPD noch unentschlossene Wähler zu zu treiben.Es ist einfach eine Schande,das das reichste Land der EU den niedrigsten Lohn in dieser Eu hat.!2€ die Stunde ? Richtig wäre dieses aber woher will man dieses finanzieren?Die Unternehmer werden dieses nicht zahlen.Über Steuern geht ja wohl auch nicht.Also auf diese Lösung kann man gespannt sein Herr Oppermann.Reiner Populismus vor der Wahl in Hessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
box-horn 21.10.2018, 18:40
31. und wieder einmal ist natürlich nicht die SPD selbst Schuld...

und wieder einmal ist natürlich nicht die SPD selbst Schuld an ihrer Misere. Böse Bundespolitik verhindert, dass die SPD mit ihren Themen "durchdringt". Was für ein Schwachsinn, Herr Oppermann. Die Forderung nach "12 Euro Mindestlohn" ist doch kein politisches Profil - und das ist, was der SPD fehlt. An der Misere der Partei würde sich auch nichts ändern, wenn sie mit 12 Euro Mindestlohn "durchdringen" würde. Es gibt niemanden mehr mit Visionen, keine politischen Charakterköpfe mehr, nur noch Parteifunktionäre die nichts können (und wollen) außer Posten und Pöstchen.
Das hat Herr Oppermann erreicht. Und was beschert er uns an gesellschaftlicher Vision? 12 Euro Mindestlohn....
Der Politiker Herr Oppermann ist genau so eine Nullnummer wie Frau Nahles.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gwidor 21.10.2018, 18:58
32. Mehr Netto

Wenn Herr Oppermann mehr Netto vom Brutto haben möchte, warum schlägt er nicht vor die Lohnsteuer bei einem Nettolohn unter 2.500€ auf Null zu setzten. Dann wäre jeder Mitarbeiter im Niedriglohnsektor mit dem Nettolohn zufrieden. Die Antwort darauf kann doch nur lauten, dass es immer leichter ist über das Geld anderer in dem Fall von den Unternehmen zu verfügen, anstatt dies über den Staatshaushalt zu finanzieren. Es ist immer leichter in die Taschen anderer zu greifen, anstatt in die eigene.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
die Stechmücke 21.10.2018, 19:02
33. Reflexe eines Ertrinkenden

Wenn das Wasser bereits an der Oberkante der Unterlippe steht, sich zu besinnen auf die Wurzeln der Sozialdemokratie, dann ist zu spät. Die Führuing der SPD ist unfähig aus ihrem Wahrnehmungsfilter heraus zu treten und die Realität zu reflektieren. Die soziale Schieflage in diesem Land ist zu krass um signifikant entscheidendes schnell zu verändern, was notwendig wäre. Die linke Bewegung hat bis heute verloren. Das kann sich aber noch ändern. warum auch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
interessierter Laie 21.10.2018, 19:14
34. @gwidor

was denn nun? Ein Nettolohn von 2500 bedeutet einen Bruttolohn von deutlich über 3000 EUR. Wenn bis dahin keine Steuer fällig wird, ist der Staat schlicht und ergreifend pleite. Auch bei 2500 brutto wäre er das. Die Besteuerung könnte dann erst ab dem 2501 EUR einsetzen. Sonst hätte jemand mit 2501 EUR Gehalt deutlich weniger in der Tasche, als der mit 2500. Es wäre also praktisch der neue Grundfreibetrag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lamblies 21.10.2018, 19:46
35. Mein Titel

Zitat von interessierter Laie
was denn nun? Ein Nettolohn von 2500 bedeutet einen Bruttolohn von deutlich über 3000 EUR. Wenn bis dahin keine Steuer fällig wird, ist der Staat schlicht und ergreifend pleite. Auch bei 2500 brutto wäre er das. Die Besteuerung könnte dann erst ab dem 2501 EUR einsetzen. Sonst hätte jemand mit 2501 EUR Gehalt deutlich weniger in der Tasche, als der mit 2500. Es wäre also praktisch der neue Grundfreibetrag.
Ihre Rechnung mag für Beamte stimmen, für einen angestellten Single sind aber wohl mehr als 4.200 EUR Brutto nötig für 2.500 Netto.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M.W. aus A. 21.10.2018, 19:50
36. Die Botschaft hör´ ich wohl, allein mir fehlt der Glaube

Frau Nahles stellt sich dann nach 1 Jahr und 2 Kommissionen und 3 Koalitionsausschüssen ins Willy-Brandt-Haus vor die Presse und teilt dann mit, daß es nicht möglich ist. Es liegt natürlich nicht an der SPD, sondern an der CDU, an Seehofer an Europa oder am heißen Sommer 2018....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zukunft3.0 21.10.2018, 20:16
37.

Ach ne Herr Oppermann, als die Linken solche Forderungen stellten, wurden sie belächelt. Wie schnell sich doch die Zeiten ändern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
friwi1 21.10.2018, 20:16
38. Polen: 2,32 Ungarn: 1,97 Tschechien: 1,95 Rumaenien: 1,14

Wie koennen diese Arbeitnehmer/-innen in deren jeweiligen Laendern damit auskommen, in der sozialen und demokratischen Europaeischen Union !?
GESETZLICHER Mindestlohn
Jede Erhoehung des Lohnzins fuehrt zum Zwang einer Rationalisierung oder von der Unternehmenssubstanz Kapital entnommen wird ,so dass bei der Insolvenz die Liquidation nur noch eine Insolvenzquote von 3-5% erreicht wird, das heisst allgemein eine bis zu 97% Verlusterwartung in unserer heutigen Wirtschaftspolitik ohne Haftung als "von Gott gegeben" erachtet wird.
Naja, wenn es sich um EZB-Buchgeld handelt, was solls.
Womit sichert sich der Pensionssicherungsverein der Arbeitgeber die Betriebsrenten ab ?
von Forderungen nur noch

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Quercus pubescens 21.10.2018, 20:42
39. Das Ende des Umfragetiefs ist nahe

mit der Forderung out of the blue gewinnt die SPD ohne Zweifel 5% dazu. Ich warte jetzt noch auf Gabriel, der das Ende des Klimawandels fordert, wieder 5 %. Und schliesslich Schulz, der den Schuldenschnitt für Griechenland und sichvselbst fordert- weitere 5%. Nahles fordert mehr Reitställe in Bundestagsnähe , noch einmal 5%. Jede Wette, dass die SPD in 2021 die absolute Mehrheit bekommen wird ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 6