Forum: Wirtschaft
Staatsfinanzen: Der doppelte deutsche Selbstbetrug
DPA

Höchste Zeit für zwei unangenehme Wahrheiten: Die Deutschen sind alles andere als ein Vorbild für Haushaltsdisziplin. Und die Euro-Zone muss zur Transferunion werden, wenn sie überleben soll. Doch die Bundesregierung will das nicht wahr haben und malt sich lieber eine heile Welt.

Seite 1 von 36
joe sixpack 08.05.2012, 16:47
1. die Euro-Zone muss zur Transferunion werden

Zitat von sysop
Höchste Zeit für zwei unangenehme Wahrheiten: Die Deutschen sind alles andere als ein Vorbild für Haushaltsdisziplin. Und die Euro-Zone muss zur Transferunion werden, wenn sie überleben soll. Doch die Bundesregierung will das nicht wahr haben und malt sich lieber eine heile Welt.
Sollte man sowas nicht dem Deutschem Souveraen (dem Waehler) zur Abstimmung vorlegen?
Wenn ich mich recht entsinne ist eine Transferunion in den Euro Vertraegen doch ausgeschlossen worden...
Wass sagt Karlsruhe dazu?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moev 08.05.2012, 16:51
2. Hätte wäre könnte

Zitat von
Dass das Haushaltsdefizit in den kommenden Jahren sinken soll, hat nichts mit Sparsamkeit im ursprünglichen Sinne des Wortes zu tun. Schäuble kassiert einfach die steigenden Steuereinnahmen und sieht zu, dass die Ausgaben nicht ganz so schnell steigen.
Genau das nennt man sparen. Weniger ausgeben als man einnimmt
Zitat von
Bricht die Konjunktur ein
Oder der Supervulkan unter dem Lacher See aus, oder, oder, oder
Dann werden eben auch Haushaltsposten gestrichen
Zitat von
Das Tragische am doppelten deutschen Selbstbetrug ist, dass er mittlerweile ganz schön lang anhält.
Das tragische am deutschen Irrtum ist da sie Recht haben. So eine Gemeinheit

Beitrag melden Antworten / Zitieren
B.Lebowski 08.05.2012, 16:51
3.

Zitat von sysop
Höchste Zeit für zwei unangenehme Wahrheiten: Die Deutschen sind alles andere als ein Vorbild für Haushaltsdisziplin. Und die Euro-Zone muss zur Transferunion werden, wenn sie überleben soll. Doch die Bundesregierung will das nicht wahr haben und malt sich lieber eine heile Welt.
Mit "Transferunion" meinen Sie also ein Konto, für das jedes Mitgliedsland eine Kreditkarte bekommt ? Ich hoffe, dass dieser Solidaritätsquatsch endlich mal ein Ende findet.
Ein großer Markt ist nicht kontrollierbar, das sollte ja jeder langsam gemerkt haben. Also zurück zu "kleinen" Märkten. Eine globale oder Europaweite Ökonomie in der es nur Gewinner gibt, ist eine Illusion.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Old 08.05.2012, 16:52
4. Der Steuereinbruch wird kommen

Das viele Deutsche sich für dumm verkaufen lassen, zeigen die Stimmen bei den Wahlen. Die CDU/CSU sollte eigentlich gleichauf mit der FDP liegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pansen 08.05.2012, 16:52
5. keine Schuldenkrise

Zitat von sysop
Höchste Zeit für zwei unangenehme Wahrheiten: Die Deutschen sind alles andere als ein Vorbild für Haushaltsdisziplin. Und die Euro-Zone muss zur Transferunion werden, wenn sie überleben soll. Doch die Bundesregierung will das nicht wahr haben und malt sich lieber eine heile Welt.
Ich fürchte eher, dass man es den Bürgern noch nicht wirklich sagen will.
Der Fiskalpakt aber ist genau der Weg dort hin, zur Transferunion.
O-Ton Draghi in seiner Pressekonferenz letzten Donnerstag zum Fiskalpakt, den er als Wegbereiter für die Haushalts- und Steuerunion sieht, innerhalb von 10 Jahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bunterepublik 08.05.2012, 16:54
6. Richtig

Deutschland spart nicht. Wir geben Geld aus. Die Wirtschaft brummt. Und dennoch: Wird erwogen, irgendwo zu kürzen, kommt es regelmäßig zum Volksaufstand.

Das Volk ist offensichtlich zu dumm, einzusehen, dass Sparen auch bedeutet, dass bei allen gespart werden muss, v.a. auch weniger Sozialleistungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meinsenf1 08.05.2012, 16:55
7.

Zitat von sysop
Und die Euro-Zone muss zur Transferunion werden, wenn sie überleben soll.
Erst wird die Währungsunion über die Kopfe der Menschen hinweg, mit falschen Versprechungen (Maastricht-Kriterien/No-Bail-Out-Klausel), installiert.
Und jetzt wird die Bevölkerung mit einer Sachzwang-Falle, in die wir mit mehr Basisdemokratie nie geraten wären, erpresst.
Ich werde für lange Zeit nur noch Piraten wählen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
crocodil 08.05.2012, 16:55
8. Ganz einfach,

schaftt den EURO wieder ab, und lasst alle anderen Länder ihr eigenes Süppchen kochen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pizza No.7 08.05.2012, 16:55
9. Und wer rettet uns jetzt?

Zitat von sysop
Höchste Zeit für zwei unangenehme Wahrheiten: Die Deutschen sind alles andere als ein Vorbild für Haushaltsdisziplin.
Wenn ich also diesen Kommentar richtig verstehe, verprasst nicht nur das Ausland unser Geld, sondern unsere eigene Regierung ebenfalls.
Sauber! Und wer rettet uns jetzt?

Wo bleibt die "Sparbrötchen-Partei", die uns endlich eine Sparpolitik verordnete, die diesen Titel auch verdient hat? SPD = Sparbrötchen Partei Deutschlands. Öh... geht nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 36