Forum: Wirtschaft
Stabile Konjunktur: Deutschland schafft Milliarden-Überschuss
REUTERS

Die Wirtschaft wächst, die Beschäftigung ist auf einem Rekordhoch: Deshalb hat der deutsche Staat im ersten Halbjahr 8,5 Milliarden Euro mehr eingenommen, als er ausgab. Das Plus ging vor allem auf das Konto von Ländern und Kommunen.

Seite 1 von 28
bikersplace 23.08.2013, 09:10
1. Das ist doch gut

Zitat von sysop
Deshalb hat der deutsche Staat im ersten Halbjahr 8,5 Milliarden Euro mehr eingenommen, als er ausgab.
da hat dann Wolli wenigstens noch ein bisschen Spielgeld in der Kasse um es nach Süden zu schicken. Ach halt - die Griechen sind ja beleidigt und wollen gar kein Geld mehr.
Ach Wolfgang - dann investiere es doch einfach in die bei uns dringend benötigten Dinge - KiGa Plätze, Schulrenovierungen, ÖPNV, Strassen - ach alles was halt bei uns so marode ist

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MaxLi 23.08.2013, 09:10
2.

Pünktlich zur Wahl. Die gute alte "Deutschland geht es so gut wie nie"-Phrase. Mutti ist halt immer darum bemüht, dass wir uns heimelig fühlen und uns keine Sorgen machen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nickysantoro 23.08.2013, 09:11
3. Darf nicht sein, kann nicht sein!

Überschuss?? Halt, das darf nicht sein! Wie sollen die Parteinen jetzt ihre Steuererhöhungspläne rechtfertigen! Kann SPON die Meldung bitte wieder rausnehmen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ihawk 23.08.2013, 09:13
4. Wie soll man das noch glauben?

"Das Plus ging vor allem auf das Konto von Ländern und Kommunen"

Anfang der Woche wurde berichtet, dass die Kommunen in die Pleite schlittern ... Alles nur CDU/CSU/FDP Wahlpropaganda ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
felix1961 23.08.2013, 09:14
5. Und trotzdem...

... überbieten sich gewisse Parteien bereits vor der Bundestagswahl gegenseitig mit Forderungen nach weiteren Steuererhöhungen. Geht´s eigentlich noch?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pingpong55 23.08.2013, 09:15
6. Das Gesetz ist doch bekannt,

wenn Deutschland in der €-Zone zu viel Überschuss erwirtschaftet, entsteht in den anderen €-Ländern zuviel Import, das Deutschland mit €-Hilfen doppelt ausgleichen muss, (hohe Arbeitslosigkeit).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rheinläufer 23.08.2013, 09:16
7. Klasse!

Darauf können wir stolz sein!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tinyentropy.com 23.08.2013, 09:17
8. Dann ist ja alles in Butter, oder...!?

Ich glaube wir sind uns alle einig, dass das Ziel für unsere Gesellschaft noch mehr Leistung sein muss. Alternativlos. Wir stehen in einem globalen Wettbewerb und sind eine verhältnismässig kleine Population. Da muss jeder härter ran, damit am Ende der Output stimmt.

Ja, und nun frage ich mich (und Euch): Wie soll es mit dem Wachstum weitergehen!? Die meisten Potenziale scheinen doch schon ausgeschöpft worden zu sein: Öffentliche Güter, die sich als Finanzquellen gut verscherbeln liessen, sind so gut wie aufgebraucht. Rohstoffe haben wir in Deutschland wenig. Ob Fracking daran etwas ändern kann, wie im Falle der USA, ist fraglich.

[Weiter lesen....]
Brainstorming für mehr Leistung | Tinyentropy's Blog
Es sind also kreative Ideen für noch mehr Leistung gefragt - ein Ideenwettbewerb! :)
Ihr könnt Euch gerne daran beteiligen und Vorschläge machen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ludwigsburger 23.08.2013, 09:18
9. Der private Konsum legt um 0,5% zu?

Wenn die Statistik über Ausgaben in Euro erstellt wird: wurde die Inflation berücksichtigt? Sonst wäre das ein realer Rückgang.

Und 0,5% mehr Konsum gibt es auch, wenn ein Feiertag aufs Wochenende fällt und daher ein Ladenöffnungstag mehr im Jahr vorhanden ist.

Was ist daran eine Schlagzeile wert?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 28