Forum: Wirtschaft
Stabiles Konsumklima: Verbraucher stützen Deutschlands Wirtschaft

Wegen der Euro-Krise wird derzeit vielen angst und bange*- doch das verdirbt den Deutschen nicht die Kauflaune: Laut Gesellschaft für Konsumforschung geben sie weiter munter Geld aus. Hauptgrund ist der robuste Arbeitsmarkt.

Seite 5 von 19
Schleswig 25.10.2011, 10:03
40. xxx

Zitat von sysop
Wegen der Euro-Krise wird derzeit vielen angst und bange*- doch das verdirbt den Deutschen nicht die Kauflaune: Laut Gesellschaft für Konsumforschung geben sie weiter munter Geld aus. Hauptgrund ist der robuste Arbeitsmarkt.
Die kaufen nicht gegen die Krise an! Nein, sie wissen es nicht was in ein, zwei Monaten kommt. Dann also noch was gemütaufhellendes kaufen bevor überhaupt nichts mehr geht, oder b.z.w. nichts mehr wert ist. Man nennt es auch Schwarm Intelligenz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sharoun 25.10.2011, 10:03
41. Schönes Detail..

Das Foto hats ja in sich: wer genauer hinsieht, bemerkt (relativ wenige) Menschen, die vorbeihasten. Die Geschäfte erscheinen leer, in dem Laden links unterhalten sich gelangweilte Verkäufer .. und die Lounge im Untergeschoß ist völlig verwaist, alles leer.

Sehr interessant - sollten die Leute etwa doch nicht so in Stimmung sein wie behauptet?
Denn solche Anblicke erscheinen realistischer als Verlautbarungen über ein Volk im lukullischen Rausch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unente 25.10.2011, 10:05
42. Mannomann!

Zitat von sysop
Wegen der Euro-Krise wird derzeit vielen angst und bange*- doch das verdirbt den Deutschen nicht die Kauflaune:...
Was soll man auch sonst mit solch einer Pleitewährung machen? Man muss sie ausgeben, bevor sie wertlos ist! Hier wird auf Kosten der anderen "über die Verhältnisse" konsumiert - so lange es noch geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
miksonline 25.10.2011, 10:05
43. logisch

Zitat von acitapple
... und wieder einmal sind es die privaten haushalte, die die wirtschaft noch stützen, wie meistens. komisch, dabei werden sie doch ansonsten nur ausgenutzt.
Logisch, die Kleinen sind die Dummen, wer den sonst ?
Die können sich nicht wehren, mit denen kann man es machen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ABXEcki 25.10.2011, 10:09
45. Stabiles Konsumklima

Ich muss den meisten Forenschreibern Recht geben. Hier wird wieder einmal das Volk über die Medien manipuliert. Heute euphorisch und morgen hört man wieder die Einzelhändler klagen. Ist es denn nicht möglich, dass Medien vor Veröffentlichung solcher Nachrichten selbst einmal den Wahrheitsgehalt recherchieren. Wenn Forenschreiber sachlich fundierte und nachvollziehbare Fakten veröffentlichen, die entgegen solcher manipulierten Meldungen sprechen, dann müsste dies doch auch für die Medien möglich sein. Oder sind diese auch schon zum Sprachrohr gewisser Interessengruppen geworden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
acitapple 25.10.2011, 10:12
46. ...

Zitat von huettenfreak
wir shoppen uns aus der Krise (wie 2009/10). Dumm nur, dass sich die zeitlichen Intervalle solcher Meldungen zunehmend verkürzen. Wenn man wissen möchte wie es weitergeht dann empfiehlt sich ein Blick in die USA. Die wollten die letzten 15 Jahre auch die Krisen einfach "wegshoppen". Das Ergebnis? Neben ruinierten öffentlichen Haushalten krauchen nun auch viele US-Bürger auf dem finanziellen Zahnfleisch.
das wäre auch eine adäquate lösung. die sparguthaben in deutschland sind ja rekordverdächtig und würden die leute mehr geld ausgeben als sie horten, würde das der wirtschaft einen kräftigen schub geben, im grunde ja ganz einfach. dumm nur, dass die ganzen ersparnisse bei einigen wenigen wohlhabenden gebündelt sind und diese wohl nicht im traum daran denken was vom kuchen abzugeben, sprich verstärkt konsumieren. eine andere lösung könnte natürlich sein, den lohnempfängern mal wieder anständige löhne zu zahlen, damit diese auch mal was zum konsumieren haben, aber davon können wir uns ebenfalls verabschieden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
masc672 25.10.2011, 10:13
47. Können Sie auch

Zitat von herc
Gratuliere! Sie haben die letzte Stufe der schwarz-gelben Gehirnwäsche erreicht.
einen sinnvollen Kommentar abgeben? Sie können mich ja mal aufklären. Denn anscheinend wissen nur die amren, armen Verlierer des Bankensystems, wozu Sie wohl zählen, wie der Hase läuft.
Diese Statistik des Foristen ist ja ganz nett gemacht, nur kommen dieselben Personen in der Statistik mindestens zweimal vor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
47/11 25.10.2011, 10:13
48. Ja also ...

... dann geht es uns durch den Binnenmarktkonsum besser ? Steht sehr im Gegensatz zu den " EURO-Land " -gesundbetern, die Deutschland ohne Export am Hungertuch sehen wollen .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Selvbygger 25.10.2011, 10:17
49. Geld ausgeben

Ich bin auch gerade dabei, Geld auszugeben.
Einmal neue Fenster: 19000 Teuro
Einmal Dach dämmen und decken 45000 Teuro

Ich sehe hier überall Handwerker arbeiten. Das Geld wird tatsächlich ausgegeben: nicht für TV, Computer und ähnliches, sondern es wird getauscht in "Betongeld", wie wir hier sagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 19