Forum: Wirtschaft
Starinvestor George Soros: "Deutschland muss führen oder aus dem Euro austreten"
AP

Deutschland kann die Europäische Union und den Euro retten oder beides zerstören, es muss führen oder aussteigen. Was nicht geht, ist weiter abzuwarten. Das ist die These eines Essays des Starinvestors George Soros, den SPIEGEL ONLINE exklusiv veröffentlicht.

Seite 1 von 45
dieschuhh 09.09.2012, 11:15
1. Es liegt wohl eher an den Heuschrecken wie Herrn Soros

Schlimm, dass ausgerechnet die, die u. a. mit Spekulationen angerichtet haben, was heute Frau Merkel und andere Regierungen ausbaden müssen, auch noch die Schuld den anderen geben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
g0r3 09.09.2012, 11:17
2. Jaja,

wenn unsere liebe Kanzlerin eines kann, dann ist es Warten. Ihr Warten hat uns erst in diese Lage gebracht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Neinsowas 09.09.2012, 11:21
3. klar!

Ein Herr wie dieser muss ja Angst haben, all sein Geld wieder abzugeben! Am Casinotisch versucht er, notorischer Gewinner, seinen gefährlichen Kontrahenten aufzufordern, entweder das Casino zu verlassen oder weiter den Verlierer zu spielen....droht er schon?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shokaku 09.09.2012, 11:21
4. Chuck Norris kann den Euro retten

Zitat von sysop
"Deutschland muss führen oder aus dem Euro austreten"
Ich bin für Taler als neuer Währung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
totalmayhem 09.09.2012, 11:26
5.

Starinvestor??? Gehen euch jemals die Jubelsuperlative fuer diese Heuschrecke aus?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andreas Rolfes 09.09.2012, 11:28
6. Dann...

bitte SOFORT austreten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pinin 09.09.2012, 11:33
7. Das Schicksal der Deutschen

- Warum laufen alle deutschen EU-Mandatsträger immer sofort von Deutschland zum in ihren Augen mächtigeren Europa über, während ihre Kollegen aus anderen Ländern immer noch an ihre Heimat-Nationen denken?

- Warum verfolgen die Politiker aller deutschen Parteien nicht die Interessen Deutschlands sondern des in ihren Augen künftig mächtigeren Europas?

- Warum stehen die deutschen Bürger, Wähler und Parlamentarier in Gegensatz zu den Bürgern und Wählern anderer Länder zu allen Zeiten unkritisch zur jeweils stärksten politischen Führungsgestalt?

Da gibt's doch wohl nur einen Grund: Tragischerweise ist die Mehrzahl der Deutschen unverbesserlich kritiklos obrigkeitshörig (das sind die Leute "unten") oder begierig an der Macht der Mächtigsten teilzuhaben (das sind die Leute "oben"). Das erklärt übrigens auch die deutsche Standard-Tugend Disziplin.

Und genau aus diesem Grund wird Deutschland auch in regelmäßigen Abständen von einer Katastrophe in die nächste stürzen – wie die Lemminge hinter ihren Leit-Tieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wile_E_Coyote 09.09.2012, 11:35
8. ja, starinvestor…

Zitat von totalmayhem
Starinvestor??? Gehen euch jemals die Jubelsuperlative fuer diese Heuschrecke aus?
…kommt doch besser an als "pokerspieler", da sind nicht alle so sympathisch wie Maverick…

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gerdtrader50 09.09.2012, 11:36
9. I`m so sorry, aber ich glaube dem Sorros nicht !

Vom Saulus zum Paulus ? An ihren Taten sollt ihr sie erkennen. Seine Taten: Zu einem Zeitpunkt, als praktisch noch keiner wusste, was Währungsspekulationen sind und es keinen Forexmarkt gab und alle Segnungen heutiger derivater Märkte weitestgehend unbekannt waren, da sass bereits Soros an Spitze eines Hedgefonds und zog gegen Engeland. Er spekulierte gegen das Britische Pfund und dieses in die Nähe des Abgrundes mit seinen Leerverkäufen und verdiente Milliarden US-Dollar damit. Was will dieser Typ, alles was der erzählt, muss unter dem Gesichtspunkt seiner vermutlich secret getroffenen derivaten Währungsspekulationspositionen gesehen werden, die niemand kennt und ist das Geschwafel dieses ersten versuchenden Staatzerstörer auf dem Währungssektor keinesfalls ernst zu nehmen. Ich streite dem Mann ja seine Kompetenz nicht ab, die hat er zweifelsohne, ohne diese hätte er ja seine Milliarden nicht machen können, jedoch ich halte ihn nicht für ehrlich und seine Ratschläge befolgt besser niemand, dann er noch eine Zeitlang eine Währung, und wenn es so ein Schrott ist, wie der Euro. Also Sorros, verlasse die Philosophenebene und kümmere Dich um das, was Du kannst, nämlich Staaten und Währungen in Grund und Boden spekulieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 45